Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Header Header
 

Aktuelles

Betrügerische Zahlungsaufforderungen

Mehr...Der HTV erstattete Anzeige gegen Unbekannt.5. Juli 2017

Der HTV wird von Seiten Dritter für eine Betrugsserie missbraucht. Falsche Zahlungsaufforderungen zur Bearbeitung eines angeblichen Gewinns im Rahmen eines Preisausschreibens sind im Umlauf und sorgen für mehrere Fehlüberweisungen auf unsere Konten.

Weiterlesen

Die Tierretter – TV-Reportage über unsere Tierschutzarbeit

Mehr...Kurt wäre vor den Augen seiner Halterin fast verhungert.4. Juli 2017

Die RTL-Sendung „30 Minuten Deutschland“ stellt die Beschäftigten des Hamburger Tierschutzvereins bei ihrer wichtigen Tierschutzarbeit vor. Bitte schauen Sie sich die Sendung an und unterstützen Sie unsere Arbeit, wenn Sie sie richtig und wichtig finden, durch Ihre Spende. Nur so können wir weiterhin in diesem Umfang für die Tiere arbeiten.

Weiterlesen

Fünf rumänische Hunde im Glück

Mehr...Der kleine Nathan tobt vor Freude durch den Auslauf.4. Juli 2017

Nach einer Pause kamen am vergangenen Freitag wieder einige Hunde aus dem Tierheim von ProDogRomania e. V. in Baile Herculane zu uns. Unsere vier neuen Schützlinge haben sich schon gut eingelebt und präsentierten sich voller Lebensfreude vor der Kamera. Ein weiterer Hund zog bereits weiter auf eine Pflegestelle.

Weiterlesen

Derby-Protest auf der Horner Rennbahn: Hamburger Tierschutzverein fordert erneut das Ende des Missbrauchs von Pferden als Sportgeräte

Mehr...Schmerzhafter Einsatz von Zungenbändern – authentisches Material vom Derby 2013. Foto: Andrea KlickPressemitteilung vom 28. Juni 2017

Der NDR berichtete jüngst in einer Dokumentation über „Das kurze Leben der Rennpferde“ und rückte damit das Leid der zum Sportgerät degradierten und sich zu Tode stürzenden Tiere in den Fokus der Öffentlichkeit. Der Hamburger Tierschutzverein greift dieses Thema ebenfalls wieder auf und protestiert am kommenden Sonntag, 2. Juli, das vierte Jahr in Folge beim IDEE 148. Deutschen Derby gegen den Einsatz von Pferden in Rennen.

Weiterlesen

Für ein besseres Image der Stadttauben: Tierschützer legen Beschwerde gegen Firma Rentokil ein

Mehr... Es ist ein weit verbreitetes Vorurteil, dass Stadttauben Krankheiten übertragen. Mit ihrer Beschwerde gehen Tierschutzvereine und Taubenexperten nun aktiv dagegen an. Foto: Saimen./photocase.dePressemitteilung vom 27. Juni 2017

Der Hamburger Stadttauben e. V. hat am vergangenen Montag beim Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e. V., bei der Verbraucherzentrale Niedersachsen, beim Verbraucherzentrale Bundesverband und beim Deutschen Werberat Beschwerde gegen die Schädlingsbekämpfungsfirma Rentokil eingelegt. Diese verbreitet auf ihrer Internetseite und in Werbebroschüren gezielt Falschaussagen über Stadttauben als Krankheitsüberträger und Schädlinge, um ihr Geschäftsfeld zu sichern. Unterstützt wird die Initiative vom Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V., vielen weiteren Vereinen sowie von namhaften Vogelexperten. Gemeinsam fordern sie Rentokil auf, die Aussagen umgehend zu berichtigen.

Weiterlesen

Bitte spenden Sie für die Ausreise rumänischer Hunde in unser Tierheim!

Mehr...Wheeli und seine Freunde sollen die Chance für einen Neuanfang bekommen.26. Juni 2017

Das Helfer-Team des HTV ist nach getaner Arbeit aus Baile Herculane zurück in Hamburg. Nun sollen fünf Hunde, die die ehrenamtlich Aktiven vor Ort kennenlernten, nachkommen dürfen. Hier werden sie die Chance auf ein besseres Leben und eine fröhliche Zukunft erhalten. Helfen Sie uns und unseren Schützlingen, indem Sie für ihre Ausreise spenden.

Weiterlesen

Startschuss zur Bundestagswahl: Der Deutsche Tierschutzbund und seine Mitgliedsvereine starten Kampagne zur Bundestagswahl

Mehr...Bei der Bundestagswahl mehr Tierschutz wählen! Foto: Deutscher TierschutzbundPressemitteilung vom Deutschen Tierschutzbund

22. Juni 2016

In den nächsten Wochen werden die Wahlprogramme der im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien vorliegen. Da die Bundestagswahl im September 2017 auch die tierschutzpolitischen Weichenstellungen maßgeblich bestimmen wird, starten der Deutsche Tierschutzbund und seine Mitgliedsvereine die Kampagne „Bundestagswahl ist #Tierschutzwahl!“. Mit Hilfe von Wahlprüfsteinen sollen die Parteien über tierschutzrelevante Aspekte und ihre Positionierung Auskunft geben.

Weiterlesen

Sommerzeit ist Grillzeit: Veganes Angebot ist bunt, vielfältig und schmackhaft

Mehr...Heute schon gegrillt? Überraschen Sie Familie und Freunde mit einem leckeren veganen Grillteller. Foto: Deutscher Tierschutzbund e.VPressemitteilung vom Deutschen Tierschutzbund

16. Juni 2017

Mit dem Sommer ist auch die Grillsaison bereits in vollem Gange. Dabei setzen immer mehr Menschen statt Fleisch auf veganes Grillgut. Doch veganes Grillen bedeutet nicht nur vegane Tofu-Würstchen. Denn mit frischem Gemüse, Hülsenfrüchten und verschiedenen Getreidearten lassen sich Grillklassiker, wie Burger, Spieße, Salate und Dips, leicht und zeitsparend zubereiten – und dies ganz tierschutzfreundlich. Vegane Grillideen stellt der Deutsche Tierschutzbund in der neuen Ausgabe seines Mitgliedermagazins DU UND DAS TIER vor.

Weiterlesen