Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Header Header
 

Aktuelles

EU-Kommission verharmlost Lebendtiertransporte – HTV und DTSchB verurteilen dies aufs Schärfste

Mehr...Die Tiere auf Langstreckentransporten erleiden unvorstellbare Qualen. Foto: Deutscher TierschutzbundPressemitteilung vom Deutschen Tierschutzbund
19. Februar 2018

Die EU-Kommission hat vor wenigen Tagen geäußert, den Export lebender Tiere nicht einschränken zu wollen. Basis der Erkenntnis: Nicht etwa die Bilddokumentationen der letzten Monate, nein, allein das Aktenstudium brachte die EU-Verantwortlichen zu dieser unsäglichen Haltung.

Weiterlesen

Eine bunt gemischte Truppe: So gut geht es unseren Rumis in der Süderstraße

Mehr...Mariola, Hajo, Sujeela und die anderen Rumis fühlen sich pudelwohl bei uns.16. Februar 2018

Am vergangenen Wochenende kamen zum ersten Mal in diesem Jahr wieder Hunde aus dem rumänischen Hundelager Bucov zu uns ins Tierheim. Ein paar Tage sind vergangen und die Rasselbande hat sich super bei uns eingelebt, was wir in Bild und Film für Sie festgehalten haben.

Weiterlesen

Aktionsbündnis Fuchs – gemeinsam gegen die schonungslose Jagd

Mehr...Das Fuchsjagdverbot in Luxemburg ist richtungweisend für ganz Europa. Foto: Luise Dittombée

13. Februar 2018

Mehr als 50 Organisationen und Initiativen, darunter nun auch der HTV, haben sich bisher dem im Oktober 2017 ins Leben gerufenen Aktionsbündnis Fuchs angeschlossen. Ziel ist es, das durch Fehlinformationen seitens der Jagdverbände verzerrte Bild des Fuchses in der Öffentlichkeit zu korrigieren und die politisch Verantwortlichen auf Grundlage des aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstandes und moralischer Werte dazu zu bewegen, eine bundesweite Vollschonung des Fuchses einzuführen.

Weiterlesen

Aktiv im Tierschutz: HTV informiert auf FreiwilligenBörse AKTIVOLI

Mehr...Sigrid von Soiron stellt die Arbeit des HTV am Infostand vor.14. Februar 2018

Anlässlich der FreiwilligenBörse AKTIVOLI im Börsensaal der Handelskammer informierten am vergangenen Sonntag ehrenamtlich aktive Mitglieder des HTV die interessierten Besucherinnen und Besucher über die Hilfsmöglichkeiten bei uns.

Weiterlesen

Ankunft von 13 Rumis am 10. Februar 2018

Mehr...Sandra Gulla (links), Hündin Ilma und HTV-Mitglied Claudia Kobbe, die diesmal von der Ankunft berichtet.12. Februar 2018

In der Nacht vom vergangenen Samstag auf Sonntag erreichte uns der erste Transport rumänischer Hunde in diesem Jahr. Mit der Unterstützung engagierter Helfer wurden auch diesmal die Hunde liebevoll aufgenommen. Unser Mitglied Claudia Kobbe berichtet von der Ankunft.

Weiterlesen

Theaterschüler besuchten HTV-Infoveranstaltung zum Thema Welpenhandel

Mehr...HTV-Mitarbeiterin Bionda Kühn (Mitte) erklärte den Kindern, worauf es bei der Adoption eines Hundewelpen ankommt.9. Februar 2018

Die Schüler der Grundschule Appelhoff planen und verwirklichen selbstständig ein kleines Theaterstück über das Thema Hundewelpen und Welpenhandel. Anlässlich dieses Projekts besuchten die Kinder den Hamburger Tierschutzverein, lernten bei einem Vortrag viel dazu und sind jetzt bestens für ihre Aufführung vorbereitet.

Weiterlesen

Bitte spenden Sie für die Ausreise rumänischer Hunde in unser Tierheim!

Mehr...Für das hübsche Hundemädchen Sujeela und die elf anderen Hündinnen und Rüden soll endlich ein besserer Lebensabschnitt beginnen.5. Februar 2018

Update am 08.02.2018: Alle zwölf Hunde können sich auf ihre Reise in ein behütetes Leben begeben - von Herzen Danke an die wunderbaren, großzügigen Spender!
Es ist wieder so weit: Unsere erste Rettungsaktion im Jahr 2018 steht an und wir wollen zum Auftakt zwölf Hunde aus dem Hundelager Bucov holen, um ihnen die oft tödlichen Strapazen des Winters dort zu ersparen und ihnen ein behütetes Leben in Deutschland zu ermöglichen. Wir hoffen sehr, dass Sie uns unterstützen, indem Sie für die Ausreise unserer Schützlinge spenden.

Weiterlesen

Katzen-Opa Manni hat noch keinen einzigen Paten – werden Sie der erste!

Mehr...Sehnt sich nach Liebe und Geborgenheit im Herbst seines Lebens: Katzensenior Manni.2. Februar 2018

Manni ist ein betagter Katzenherr, der schon 18 Jahre oder noch älter ist. Der arme Kerl irrte in einer Tiefgarage in Steilshoop umher, bevor er dort gefunden und in unser Tierheim gebracht wurde. Gerade bei sehr alten Tieren sind die Vermittlungschancen gering, deshalb suchen wir liebe Patinnen und Paten, die Manni unterstützen.

Weiterlesen