Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Header Header
 

Aktuelles

Unsere Tierarztpraxis muss modernisiert werden – bitte spenden Sie, damit wir den Tieren besser helfen können!

Mehr...HTV-Tierärztin Sonja Schirmer erläutert im Interview, mithilfe welcher Ausstattung der HTV seine Schützlinge noch besser behandeln kann.18. April 2018

Unser tiermedizinischer Bereich hat Unterstützung bekommen: Seit Jahresbeginn arbeitet Sonja Schirmer als Tierärztin im HTV. Die gründliche Arbeit von Tierärzten ist gerade in einem Tierheim enorm wichtig. Damit wir uns noch besser um unsere Schützlinge kümmern können, möchten wir jetzt unsere Tierarztpraxis und unseren OP mit modernerer Medizintechnik ausstatten. Im Interview erläutert Sonja Schirmer, in welchen tiermedizinischen Bereichen der HTV bereits gut aufgestellt ist und wo es wichtige Optimierungsmöglichkeiten gibt.

Weiterlesen

Tier- und Naturschützer protestieren gegen die Jagd auf Fuchswelpen

Mehr...Fuchswelpen in der "Eberswalder Jungfuchsfalle". Foto: Jo KurzPressemitteilung vom 17. April 2018

Derzeit sind viele Wildtiere damit beschäftigt, ihren Nachwuchs aufzuziehen – darunter auch der Rotfuchs. Fuchs und Füchsin beteiligen sich beide daran; das Spiel der Fuchskinder vor dem Bau ist für Naturfreunde ein wunderschöner Anblick. Doch die Idylle wird allzu oft mit Flinte und Fallen auf grausame Weise zerstört: Jungfüchse werden in Deutschland ganzjährig bejagt. Das Aktionsbündnis Fuchs, ein Zusammenschluss von mehr als 60 deutschen Tier- und Naturschutzorganisationen, fordert ein Verbot der sinnlosen Jagd auf Füchse.

Weiterlesen

Unterstützen Sie den HTV über Ihr Leben hinaus

Mehr...Die Broschüre liegt im Tierheim aus und kann gerne verteilt werden.17. April 2018

Ohne die Erbschaften und Nachlässe von Tierfreunden könnte der Hamburger Tierschutzverein mit seinem Tierheim in der Süderstraße nicht bestehen. Sie machen einen wesentlichen Teil bei der Finanzierung unserer Tierschutzarbeit aus. Wie Sie Ihr zu Lebzeiten begonnenes Engagement für die Tiere weiterführen können, erfahren Sie in unserer neuen Broschüre.

Weiterlesen

Größtes Tierschutzevent des Nordens: Frühlingsfest im Tierheim Süderstraße

Mehr...Das Rennen für Besucherhunde ist jedes Jahr ein Publikumsmagnet. Foto: Senta SchuckertPressemitteilung vom 16. April 2018

Am Sonntag, dem 6. Mai 2018, lädt der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V. (HTV) von 9 bis 16 Uhr zum Frühlingsfest ins Tierheim Süderstraße ein. Auch in diesem Jahr werden wieder mehrere tausend Besucher erwartet – diese bekommen bei Führungen einen Einblick in die vielfältige Arbeit im Tierheim mit seinen zurzeit fast 1.200 Schützlingen. Vereine und Organisationen informieren über viele Tierschutzthemen. Erstmalig laden wir Jederhund zu unserem abwechslungsreichen Geschicklichkeitsparcours ein – somit gibt es so viele Aktionen für Mensch und Tier wie noch nie!

Weiterlesen

Beagle-Omi Susi hat noch keine Paten – werden Sie der erste!

Mehr...„Wer denkt an mich und kommt mich mal besuchen?“10. April 2018

Die liebe Hundeseniorin Susi hat ein großes Päckchen zu tragen: Als „Scheidungskind“ verlor sie nicht nur ihr gemütliches Zuhause – sie leidet auch an einem erhöhten Kortisolspiegel und hat mehrere weitere gesundheitliche Probleme. Bitte unterstützen Sie die freundliche Beagle-Dame mit einer Patenschaft!

Weiterlesen

Hände weg von Jungtieren!

Mehr...Ein verwaistes Wildkaninchen wird in unserer Wildtierstation mit spezieller Ersatzmilch versorgt.Pressemitteilung vom 9. April 2018

Der Frühling hat am Wochenende endlich und gleich mit voller Wucht Einzug gehalten. Jetzt grünt und blüht es und in Parkanlagen, Wäldern und im eigenen Garten sind die heimischen Tier- und Vogelarten dabei, ihren Nachwuchs aufzuziehen. Allzu oft wird dieser irrtümlich als hilfebedürftig eingeschätzt.

Weiterlesen

Zwölf Rumis in der Süderstraße: Unsere Neuankömmlinge fühlen sich hier rundum wohl

Mehr...Die Rumis fühlen sich pudelwohl in unserem Tierheim und strahlen mit der Frühlingssonne um die Wette.7. April 2018

Pünktlich zu Ostern kamen letzte Woche in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zwölf Hunde aus dem rumänischen Hundelager Bucov zu uns ins Tierheim – ein paar Tage verspätet wegen starker Schneefälle in Rumänien. Wie es der Rasselbande in Hamburg geht, erfahren Sie in diesem Bericht.

Weiterlesen

Hamburg räumt auf: Helfer sammeln rund ums Tierheim über 230 Kilogramm Müll

Mehr...Unsere tatkräftigen Bundesfreiwilligendienstleistenden Marie Arndt, Malin Schütte und Klaudia Schmidtke leiteten das Projekt.6. April 2018

In diesem Jahr haben wir bereits zum fünften Mal an der Aktion "Hamburg räumt auf" teilgenommen. Rund um unser Tierheim wurde die Natur von Müll unterschiedlichster Art befreit. In den zwei Wochen der laufenden Aktion konnte von fleißigen Mitarbeitern und Ehrenamtlichen die beachtliche Menge von über 230 Kilogramm Müll gesammelt werden.

Weiterlesen

Neue Kampagne wirbt für die Stadttaube

Mehr...Mit der Kampagne #RespektTaube will der Deutsche Tierschutzbund das Image der Stadttaube verbessern. Foto: Deutscher TierschutzbundPressemitteilung vom Deutschen Tierschutzbund
5. April 2018

Mit seiner neuen Kampagne #RespektTaube, die am 5. April startet, wirbt der Deutsche Tierschutzbund für einen respektvollen und tierschutzgerechten Umgang mit der Stadttaube. Auch der Hamburger Tierschutzverein konnte in Kooperation mit dem Hamburger Stadttauben e. V. bereits viel in puncto Taubenschutz erreichen.

Weiterlesen