• Startseite

Seminar im HTV: Rally-Obedience für Einsteiger

Beschreibung

Der Hamburger Tierschutzverein bietet in diesem Jahr wieder Seminare zum Thema Hund an. Das Ziel ist es, möglichst vielen Menschen – Fachleuten und interessierten Hundehaltern – das Leben und Lernen mit Hunden einfacher zu machen.

Seminar: "Rally-Obedience für Anfänger"

22. und 23. Juni 2019
Referentin: Wibke Wohlfromm

Rally-Obedience ist eine relativ junge Sportart aus den USA, die bereits viele Fans in Deutschland gewinnen konnte. Hier steht der Spaß für Mensch und Hund im Vordergrund. Bei der Kombination aus Parcours und Obedience-Übungen ist Präzision und Tempo zugleich gefragt. Diese Sportart ist für fast jeden Hundehalter geeignet und passt durch die abwechslungsreiche Vielfalt auch zu den meisten Hunden. Der Hundeführer durchläuft mit seinem Hund einen vorgegebenen Parcours, der möglichst schnell und präzise abzuarbeiten ist. An jeder Station finden sie ein Schild, auf dem angegeben ist, was dort zu tun ist und in welche Richtung es anschließend weitergeht. Das Besondere an diesem Sport: Hund und Mensch dürfen und müssen während ihrer Arbeit ständig miteinander kommunizieren. Der Hund darf jederzeit angesprochen, motiviert und gelobt werden. Im Vordergrund steht die perfekte Kommunikation zwischen Mensch und Hund, denn beim Rally-Obedience ist partnerschaftliche Zusammenarbeit als Team gefragt.

Das Seminar hat einen theoretischen und einen praktischen Teil. Es wird für Teilnehmer mit und ohne Hund angeboten.

Anmeldeformular und weitere Informationen

Standortinformationen

Tierheim Süderstraße

Land
Deutschland
Bundesland
Hamburg
Stadt
20537 Hamburg
Straße
Süderstraße 399