• Startseite

Demonstration gegen das Leid der Ponys als Dom-Attraktion

Datum
14.08.2019 17:00 - 20:00

Beschreibung

Der Missbrauch der Ponys geht leider auch auf dem Sommerdom weiter: Am Freitag (26. Juli) eröffnet das Volksfest auf dem Heiligengeistfeld – und auch die Ponys müssen dann wieder stundenlang im Kreis laufen. Die Tierrechtsinitiative Hamburg ruft zu Protesten auf.

Seit 2015 unterstützt der Hamburger Tierschutzverein den Protest gegen das Ponykarussell, der von der Tierrechtsinitiative Hamburg (TiH) organisiert wird. Mehr als 10.500 Bürgerinnen und Bürger haben eine Petition gegen die lebenden Tiere auf dem Jahrmarkt unterschrieben. Trotzdem ignoriert die Politik das Leid der Tiere. Deswegen wird auch in diesem Sommer jeden Sonntag und Mittwoch auf dem Hamburger Dom, der vom 26. Juli bis zum 25. August 2019 läuft, protestiert:

  • Jeden Sonntag zwischen 16 und 19 Uhr vor dem Pony-Karussell (Domreihe Glacischaussee)
  • Jeden Mittwoch zwischen 17 und 20 Uhr vor dem Pony-Karussell (Domreihe Glacischaussee)
  • Die Aktion geht bis einschließlich 21. August 2019

Am 11. August 2019 hat unsere Aktionsgruppe mit weiteren HTV-Mitgliedern und -Aktiven bei der Mahnwache vor Ort bereits ein Zeichen gesetzt.

Bitte demonstrieren Sie mit und sagen Sie Nein zum Ponykarussell auf dem Dom - gern in unserer Aktionskleidung („Tiere sind Freunde“) .

Weitere Informationen zu den Demos finden Sie hier.
Melden Sie sich auch gern telefonisch bei unserer Kollegin Theresa Gessert unter 040 21 1106-69 oder senden Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.