• Startseite

Demonstration: Hamburg für die Schließung aller Schlachthäuser

Datum
18.05.2019 13:30 - 19:00

Beschreibung

Die Tierrechtsorganisation ARIWA ruft am 18.Mai 2019 zur Demonstration für die Schließung aller Schlachthäuser in Hamburg auf. Die Hansestadt macht den Anfang einer bundesweiten Aktion in verschiedenen Städten.

Gemeinsam mit weiteren Tierschutzorganisationen und Aktiven tritt ARIWA "für die Schwächsten in unserer Gesellschaft ein, die für flüchtige Geschmacksmomente und alte Gewohnheiten leiden und sterben". Die Aktion steht im Zeichen gequälter Rinder - sie leiden und sterben für Fleisch, Leder und Milch. Von diesem Schicksal bleiben auch die Kälbchen nicht verschont, die als Hochleistungskühe in die Fußstapfen ihrer Mütter treten müssen oder direkt in der Mast landen. Mit den Großdemonstrationen in Deutschland schließt sich ARIWA einer weltweiten Bewegung an, die seit 2012 jährlich stattfindet.

Demonstrieren Sie mit und geben Sie den Tieren eine Stimme.

Demoablauf:

  • 13.30 Uhr Versammlungsbeginn an der S-Bahn Sternschanze
  • 14.30 Uhr Demobeginn - Strecke durch die Hamburger Innenstadt
  • 17.30 Uhr Abschlusskundgebung auf dem Gänsemarkt
  • 20 Uhr beginnt die Demoparty in der Fabrique

Weitere Infos zur Demo und den teilnehmenden Künstlern finden Sie hier.