HIH-Gruppe: 5.000 Euro für den HTV

HTV-Pressesprecher Sven Fraaß (links) und René Olhöft (rechts), Leiter Fundraising, Betriebs- und Personalwirtschaft, mit Caruso nehmen den symbolischen Scheck von Daniel Kügler entgegen.HTV-Pressesprecher Sven Fraaß (links) und René Olhöft (rechts), Leiter Fundraising, Betriebs- und Personalwirtschaft, mit Caruso nehmen den symbolischen Scheck von Daniel Kügler entgegen.Im dritten Jahr in Folge sammelten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HIH-Gruppe bei einer weihnachtlichen Charity-Aktion Geld für verschiedene gemeinnützige Vereine. Dabei kommen die Vorschläge traditionell aus den Reihen der Beschäftigten des Immobilien-Dienstleisters selbst – im vergangenen Jahr waren es 23 Vorschläge. Auf diese verteilte die Belegschaft ihre Stimmen und die fünf Einrichtungen mit den meisten Nennungen bekommen jeweils 5.000 Euro.

Die großzügige Spende wurde uns am 21. Januar in Form eines symbolischen Schecks erneut von Daniel Kügler (Gruppenleiter Asset Management International) und Mia Charlotta Grabener (Junior-Marketing-Managerin) der HIH-Gruppe überreicht. René Olhöft, der die Leitung der Abteilung Fundraising, Betriebs- und Personalwirtschaft innehat, und Pressesprecher Sven Fraaß übernahmen die Begrüßung voller Freude und Dank mitsamt HTV-Schützling Caruso. Anschließend gewährten wir den spendablen Gästen einen Blick in Stationen, die nicht öffentlich zugänglich sind. Dazu gehören unsere drei Reptilienräume sowie die Mutter-Kind-Bereiche für Katzen und Hunde. Dabei wurde einerseits deutlich, dass wir uns um alle Tiere und eben auch exotische und potenziell gefährliche kümmern, andererseits wurde klar, dass Tiere jeglichen Alters und unterschiedlichster Färbungen sowie in bestem Allgemeinzustand zu unseren Schützlingen gehören. Frau Grabener unterstrich, dass für sie „zuhause nur Tiere aus dem Tierschutz infrage kommen“ und Herr Kügler lobte, dass wir „auch exotische Tiere nicht unter ihren Ansprüchen vermitteln“.

Wir bedanken uns von Herzen, dass der Hamburger Tierschutzverein zum dritten Mal zu den Auserkorenen der HIH-Spendenaktion gehört – vor allem unter dem Aspekt, dass jährlich neue Vereine und Projekte zur Wahl eingereicht werden. Unsere vielseitige Tierschutzarbeit überzeugt eben jedes Jahr aufs Neue!
Die Spendensumme wird in die Anschaffung neuer Katzenunterkünfte fließen. Bei durchschnittlich 250 Katzen mit unterschiedlichen Ansprüchen und Gesundheitszuständen in unserer Obhut ein permanentes Thema.

Organisiert auch Ihr Arbeitgeber Sammlungen für gemeinnützige Zwecke? Gerne schlagen wir Ihnen geeignete Projekte in unserem Hause vor. Bitte wenden Sie sich dafür an Mario Remers, Leiter der Abteilung Handwerk und Haustechnik, unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Natürlich hilft auch jede Direktspende unseren tierlichen Schützlingen. Nutzen Sie dafür entweder unser Online-Spendenformular oder überweisen Sie auf eines unserer Spendenkonten:

Hamburger Sparkasse
IBAN: DE93 2005 0550 1111 2161 96
BIC: HASPDEHHXXX

GLS Gemeinschaftsbank e.G.
IBAN: DE15 4306 0967 2075 7633 00
BIC: GENODEM1GLS