Herzlichen Dank, Kühne + Nagel!

Wir haben zwar keine Osterhasen bei uns im Tierheim, aber die Kaninchen Ole und Tede freuen sich ebenso über die Spende.Wir haben zwar keine Osterhasen bei uns im Tierheim, aber die Kaninchen Ole und Tede freuen sich ebenso über die Spende.Wir haben ein tolles vorzeitiges Ostergeschenk bekommen: Das Unternehmen Kühne + Nagel hat dem Hamburger Tierschutzverein eine Spende in Höhe von 3000 Euro für unsere „segensreiche Arbeit“ zur Verfügung gestellt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Logistikunternehmens hatten das Geld „als Parkplatzgebühr für die Nutzung der Tiefgarage des Bürogebäudes in der HafenCity eingezahlt. Die Geschäftsleitung und der Betriebsrat kamen überein, diese Einnahmen als Spenden für wohltätige Zwecke weiterzuleiten“, heißt es in einem Schreiben des Betriebsratsvorsitzenden Jürgen Bade und Tom Ban von der Geschäftsleitung Personal an unsere HTV-Vorsitzende Sandra Gulla. Der Betriebsrat entschied dann, die Summe dem HTV zur Verfügung zu stellen. Herr Ban und Herr Bade wünschen Frau Gulla „für Ihre weitere Arbeit die notwendige Kraft und auch Unterstützung.“

1890 von August Kühne und Friedrich Nagel in Bremen gegründet, zählt Kühne + Nagel mit mehr als 1.300 Niederlassungen in mehr als 100 Ländern und rund 82.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den erfolgreichsten Unternehmen der Logistikbranche.

Unsere Schützlinge und wir Menschen danken der Kühne + Nagel-Belegschaft von Herzen für die Spende und die guten Wünsche!
Möchten auch Sie unsere Schützlinge unterstützen und uns dabei helfen, dass wir für alle Tieren in Not ein sicherer Hafen sind? Sie können unsere Arbeit wie das Unternehmen Kühne + Nagel mit einer Spende auf unser Konto bei der GLS Gemeinschaftsbank e.G. unterstützen:

IBAN: DE15 4306 0967 2075 7633 00
BIC: GENODEM1GL

Hier können Sie spenden

Sie können uns aber auch tatkräftig vor Ort im Tierheim Süderstraße helfen. Unternehmen können sich im Rahmen eines Sozialen Tags bei uns im Tierschutzverein engagieren – unser Leiter Handwerk und Technik Mario Remers nimmt Ihre Anfragen gerne unter Telefon (040) 211106-15 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.