HelpDay: Deutsche Telekom unterstützt den HTV

Auszubildende der Deutschen Telekom unterstützen uns bei einem HelpDay.Auszubildende der Deutschen Telekom unterstützen uns bei einem HelpDay.Auszubildende der Deutschen Telekom haben bei einem HelpDay in unserem Tierheim ordentlich mit angepackt und dabei viel über unsere Arbeit und unsere Schützlinge erfahren.

Einen halben Tag lang unterstützten elf Auszubildende der Deutschen Telekom unser Team Handwerk und Haustechnik bei unterschiedlichen Tätigkeiten. Bevor der Einsatz losging, nahm unser Pressesprecher Sven Fraaß die Helfer in Empfang und informierte über unsere vielfältigen Aufgabenbereiche und Gewerke. Besonders die Anzahl unserer tierlichen Schützlinge und die Artenvielfalt regten zum Nachfragen und Austausch an. Im Voraus bedankte sich Sven Fraaß bereits für die tolle Unterstützung: „Wir sind sehr froh über tatkräftige Hilfe durch HelpDays, die unseren Betrieb unterstützen und uns so dabei helfen, einen ordentlichen Rahmen für unsere Tierschutzarbeit zu schaffen.“

Einsatz für die gute Sache

Für den Arbeitseinsatz standen Getränke und Arbeitskleidung bereit. Eine Gruppe schliff unsere Bierbänke und Tische ab, eine andere strich sie im Anschluss neu an. Auch Rafael Bohl, Auszubildender zum IT-System-Kaufmann, verpasste den Draußen-Möbeln einen frischen Anstrich. Er erläuterte sein Engagement: „Ich möchte anderen eine Freude machen, gerade für Tiere macht man das gern. Ich finde Tier-, Arten- und Umweltschutz sehr wichtig.“ Beim Schleifen unterstützte unter anderem der angehende IT-Systemkaufmann Christian Todeskino. Auch er betonte die wichtige Arbeit: „Es macht mir Spaß, hier zu arbeiten und ich mache es für eine gute Sache.“ Die Helfer Christopher Hansen und Tobias Brümmer installierten zudem einen Sichtschutz an unseren Ausläufen, der es ermöglicht, den Hunden mehr Rückzugsraum und damit Ruhe zu geben.

Unser Pressesprecher Sven Fraaß gibt Einblicke in unsere Tierschutzarbeit.Unser Pressesprecher Sven Fraaß gibt Einblicke in unsere Tierschutzarbeit.Sven Fraaß scherzt: "Wir können grundsätzlich alle Tiere aufnehmen - auch wenn es bei einem Schweinswal schwierig wird."Sven Fraaß scherzt: "Wir können grundsätzlich alle Tiere aufnehmen - auch wenn es bei einem Schweinswal schwierig wird."Die Ausbilder Jochen Buck und Michael Eggers begleiteten die Auszubildenden in unser Tierheim.Die Ausbilder Jochen Buck und Michael Eggers begleiteten die Auszubildenden in unser Tierheim.
Christian Todeskino befreite Tische und Bänke von der alten Farbe.Christian Todeskino befreite Tische und Bänke von der alten Farbe.Rafael Bohl half beim Streichen unserer Draußen-Möbel.Rafael Bohl half beim Streichen unserer Draußen-Möbel.Christopher Hansen und Tobias Brümmer brachten einen Sichtschutz an den Ausläufen an.Christopher Hansen und Tobias Brümmer brachten einen Sichtschutz an den Ausläufen an.

Alle Fotos vom Einsatz finden Sie hier!

Begleitet wurden die elf angehenden IT-Industriekaufmänner und Fachinformatiker für Systemintegration von ihren Ausbildern Jochen Buck und Michael Eggers. Einsätze wie diesen gibt es bei der Deutschen Telekom jährlich als Werteorientierungstag. Michael Eggers erläutert: „Unser ehrenamtlicher Einsatz ist ein fester Bestandteil des Lehrplans. Die Auszubildenden sollen nicht nur für den Beruf, sondern auch für das Leben lernen und dazu gehört auch Engagement. Das Tierheim Süderstraße haben sie sich dafür selbst ausgesucht.“

Wir bedanken uns herzlich für die fleißige Unterstützung, die unserer Arbeit und unseren Schützlingen zugutekommt. Wenn auch Ihr Unternehmen sich im Rahmen eines Sozialen Tags bei uns im Tierschutzverein engagieren möchte, melden Sie sich gern bei unserem  Leiter Handwerk und Haustechnik Mario Remers unter (040) 211106-15 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.