Colgate-Palmolive unterstützt mit HelpDay unsere Tierschutzarbeit

Bei dem freiwilligen Einsatz wurde unter anderem unsere Koppel für eine neue Begrünung vorbereitet.Bei dem freiwilligen Einsatz wurde unter anderem unsere Koppel für eine neue Begrünung vorbereitet.Fleißiger Einsatz in unserem Tierheim: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Colgate-Palmolive Services haben geholfen, unser Gelände und mehrere Außengehege sommerfit zu machen.

Der Tag startete bewölkt, es kündigte sich immer wieder Regen an. Doch das schreckte die motivierten Helferinnen und Helfer nicht ab. Sie verteilten sich an verschiedenen Einsatzorten im Tierheim und gaben Vollgas. Der Plan: eine Überdachung für ein Außengehege bauen, Gartenarbeit in einem unserer Schildkröten-Quartiere, für die Koppel eine neue Begrünung vorbereiten und einen Zaun vor unserer Praxis errichten. Den Grundstein dafür hat bereits der HelpDay des Unternehmens Nielsen gelegt.

Wahnsinniger Spaß auf der Koppel

In kürzester Zeit wurden Pflanzen aus dem Schildkröten-Außengehege entnommen, um unseren Tieren genügend sonnige Plätze zu bieten. Auf der Koppel fanden sich mehrere Helferinnen und Helfer zusammen, um den Boden für eine neue Begrünung vorzubereiten. Bis vor kurzem wohnten hier noch unter anderem unsere Schafböcke Sven und Arne, die mittlerweile ein liebevolles Zuhause gefunden haben. Die beiden genossen das grüne Gras unserer Koppel. Nun wird es Zeit Vorkehrungen zu treffen, damit neue Schützlinge auf der Koppel einen schönen grünen Rasen vorfinden. Am Rande des Geschehens wurde unser Hängebauchschwein Larissa von den Gästen bestaunt, das auf der Koppel und im Quartier nebendran wohnt. Eine Fuhre nach der anderen transportierte Joachim Becker von dem ausgedienten Rasen weg. Er war bereits im vergangenen Jahr beim HelpDay in unserem Tierheim dabei. Denn auch Colgate-Palmolive Services ist ein überzeugter Wiederholungstäter! Und er hatte erneut wahnsinnigen Spaß. „Tiere kommen häufig zu kurz – als Geschenke werden sie schnell gekauft, aber auch wieder ausgesetzt. Das Tierheim Süderstraße macht tolle Arbeit, so viele engagieren sich hier freiwillig, da helfe ich gern, Dinge fertigzustellen.“ Der Category Manager ergänzte: „Nach dem Einsatz sieht man, was man geschafft hat.“

Derweil nahm der Zaun vor der Praxis weiter Gestalt an. Christoph Johanssen und seine Kollegen entfernten die alten Pfähle und setzten den Zaun ein. Ein Großteil steht nun. Der Sales Analyst erläuterte: „Ich war zum ersten Mal hier im Tierheim. Wir hatten wirklich Glück mit dem Wetter. Es war ein super Tag.“

Christoph Johanssen half dabei, einen Zaun vor unserer Praxis zu errichten.Christoph Johanssen half dabei, einen Zaun vor unserer Praxis zu errichten.Anika Schäfer baute eine Überdachung für ein Außengehege.Anika Schäfer baute eine Überdachung für ein Außengehege.Joachim Becker half dabei, die Koppel für eine neue Begrünung vorzubereiten.Joachim Becker half dabei, die Koppel für eine neue Begrünung vorzubereiten. 

Hier geht's zur Bildergalerie!

Im Einsatz für die Tiere

Hinter dem Taubenhort entstand eine Überdachung zum Schutz der Tiere, die in dem Außengehege wohnen können. Bisher hatten wir nur einen improvisierten Unterstand, doch nun stehen feste Pfähle mit einem festen Dach unseren Tieren zur Verfügung! Hier war Maßarbeit gefragt und die Helferinnen und Helfer gaben sich besonders viel Mühe dabei. Recruiterin Annika Schäfer befestigte die Überdachung. Auch sie ist Wiederholungstäterin und hat uns vor zwei Jahren bereits bei einem HelpDay unterstützt. Sie begründete: „Mir ist der Einsatz für Tiere sehr wichtig. Im Alltag habe ich nicht die Möglichkeiten, hier auszuhelfen. Heute können wir alle gemeinsam mit anpacken und etwas bewegen.“

Über das Engagement der Helfenden freute sich Mario Remers, unser Leiter Handwerk und Haustechnik, besonders: „Es ist toll, dass wir aktuell so viel externe Unterstützung durch HelpDays bekommen. Die Freiwilligen sind motiviert und wollen etwas Gutes tun. Gemeinsam bringen wir Projekte noch schneller voran und haben so mehr Zeit für weitere Aktionen zum Wohle unserer Tiere.“

Wir bedanken uns herzlich für die fleißige Unterstützung, die unseren Schützlingen zugutekommt. Wenn auch Ihr Unternehmen sich im Rahmen eines Sozialen Tags (HelpDays) bei uns im Tierheim engagieren möchte, melden Sie sich gerne bei unserem Leiter Handwerk und Haustechnik, Mario Remers, unter 040 / 211 10 6-15 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.