HelpDay: Expedia-Mitarbeiter*innen sind fleißig

Gute Laune bei der Arbeit im Sonnenschein: Die Expedia-Helfer*innen gaben richtig Gas.Gute Laune bei der Arbeit im Sonnenschein: Die Expedia-Helfer*innen gaben richtig Gas.Voller Tatendrang engagierten sich Mitarbeiter*innen von Expedia im Rahmen eines HelpDays bei uns im Tierheim. Ein tierliches Kennenlernen durfte dabei natürlich auch nicht fehlen.

„Wir haben heute sehr viel geschafft und Gutes bewirken können“, freute sich Sven Freerks, Associate Market Manager bei Expedia. Er schnitt unter anderem Begrünungen an unterschiedlichen Volieren zurück und bereitete mit weiteren Helfenden Holzleisten auf, die in Paletten verbaut später den Boden für unser neues Terrassendeck bilden werden. Insgesamt neun Helfer*innen von Expedia waren am HelpDay bei uns im Einsatz – und das zum ersten Mal. Gartenarbeit stand dabei ganz oben auf dem Programm: Neben dem Rasenmähen in den Ausläufen unserer Hundeschule und der Bepflanzung eines Beetes wurden auch mehrere Büsche und Sträucher in Form gebracht.

Die Unterstützung unseres Teams Handwerk und Haustechnik, das die Arbeit angeleitet und begleitet hat, hatte Carina Soares initiiert. Die Market Managerin bei Expedia erläuterte: „Expedia veranstaltet jährlich einen ‚Day of Caring‘. Im vergangenen Jahr haben wir Menschen geholfen, dieses Jahr wollten wir uns unbedingt für Tiere einsetzen.“ Sie ergänzte: „Meine Familie hat bereits mehreren Tieren aus dem Tierschutz ein Zuhause gegeben. Ich habe nur Gutes über den HTV gehört und wollte daher hier mithelfen.“ Auch ihre Kollegin Hannah Reichert packte mit an. Die Market Associate zeigte sich begeistert von unserer Tierschutzarbeit. „Es ist schön, dass wir einen Beitrag zu dieser Arbeit leisten können.“

Carina Soares: "Wir wollten uns unbedingt für Tiere einsetzen."Carina Soares: "Wir wollten uns unbedingt für Tiere einsetzen."Hannah Reichert: „Es ist schön, dass wir einen Beitrag zur Tierschutzarbeit leisten können.“Hannah Reichert: „Es ist schön, dass wir einen Beitrag zur Tierschutzarbeit leisten können.“Sven Freerks: "Wir haben heute viel Gutes bewirken können.“Sven Freerks: "Wir haben heute viel Gutes bewirken können.“

Nach getaner Arbeit wurden die Helfer*innen tierlich belohnt. Die liebe Hündin Kira begeisterte die Gäste und ließ sich gern streicheln. Auch der verschmuste einäugige Kater Piewi wurde besucht. Mario Remers, unser Leiter Handwerk und Haustechnik, resümierte den Tag: „Jeder Einsatz von Helfer*innen ist für uns etwas Besonders und unterstützt uns im regulären Tierheimbetrieb sehr.“

Hier geht's zur Bildergalerie!

Wir danken herzlich für diesen tollen Einsatz und freuen uns schon auf den nächsten Besuch!

Wenn auch Ihr Unternehmen sich im Rahmen eines Sozialen Tags (HelpDays) bei uns im Tierheim engagieren möchte, melden Sie sich gerne bei unserem Leiter Handwerk und Haustechnik, Mario Remers, unter 040 / 211 10 6-15 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.