Wir freuen uns, erneut den Zuschuss aus dem „Haspa LotterieSparen“ erhalten zu haben. Dieses Mal konnten wir ihn in ein neues Ophthalmoskop investieren.

Im Rahmen des diesjährigen „Haspa LotterieSparen“ wurde der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V. mit Euro 2.000,- bedacht. Dieser finanzielle Beitrag ist für uns sehr wichtig, um ein kostenintensives Ophthalmoskop anschaffen zu können. Die Spende nahm Petra Hoop, Geschäftsführerin des HTV, von Mirko Brewitz, Filialdirektor der Haspa-Filiale Hamm, und Ralf Günther, Direktor der HASPA Region Alster-Ost, bereits am 04. Dezember 2023 in der Hammer Filiale entgegen.

Mirko Brewitz, Filialdirektor der Haspa-Filiale Hamm, Petra Hoop, Geschäftsführerin HTV, und Ralf Günther, Direktor der Haspa-Region Alster-Ost

Viele Tiere, die im HTV aufgenommen werden, benötigen schnell unsere medizinische Hilfe, da sie nicht selten krank ausgesetzt oder abgegeben werden. Um diese medizinische Hilfe leisten zu können, unterhält der HTV eine eigene Tierarztpraxis auf dem Gelände des Tierheims. Dank unseres qualifizierten und vielseitigen Praxisteams besteht dort die Möglichkeit zur Diagnostik und Therapie unterschiedlichster Erkrankungen bei den eintreffenden Tieren.

Ein Großteil der Erkrankungen betrifft die Augen der Tiere. Um eine eingehende Untersuchung umsetzen zu können, benötigt es eine Vielzahl von speziellen Untersuchungsgeräten. Daher müssen aktuell noch viele unserer Patienten mit Augenproblemen zu speziellen Veterinär *innen der Augenheilkunde gebracht werden. Dies ist nicht nur kostenintensiv, sondern kann auch dazu führen, dass die Tiere einige Zeit länger auf die Diagnose sowie notwendige Therapie warten müssen. Im schlimmsten Fall haben sie bis dahin bereits einen Teil ihrer Sehkraft eingebüßt.

Umso wichtiger ist für den HTV die Anschaffung eines Ophthalmoskops. Denn die eingehende Untersuchung des Augenhintergrundes kann nur mit diesem Gerät zur Spiegelung eingehend untersucht werden.

Wir freuen wir uns daher sehr, dass wir mit dem finanziellen Beitrag aus dem „Haspa LotterieSparen“ nun die Hälfte der Kosten für dieses medizinische Gerät inklusive des benötigten Zubehörs decken und bestellen konnten.

Mit Tierarzt Danilo Saß und Hund Amigo kam das Ophthalmoskop direkt zum Einsatz

Vielen Dank an alle Teilnehmer*innen des „LotterieSparens“ und natürlich an die Auswahljury: Wir freuen uns sehr über die Spende und dass der Hamburger Tierschutz bedacht wurde!
 

Was ist das „Haspa LotterieSparen“?

An einem Gewinnspiel teilzunehmen, dabei Geld zu sparen und Gutes zu tun – das ist das Konzept des „Haspa LotterieSparen“. Jedes Jahr gibt die Haspa den gespendeten Anteil der Kund*innen an soziale Projekte in der Region weiter. Für 2023 war der HTV erneut eine der geförderten Einrichtungen dieser Win-Win-Aktion. Um als Begünstigter bedacht zu werden, muss ein konkretes Projekt mit Kostenvoranschlag eingereicht und von einem Komitee bewilligt werden. Der HTV schlug ganz konkret das dringend benötigte Ophthalmoskop als Idee vor.

Alle Details zum „Haspa LotterieSparen“ finden Sie hier.