Unsere Zebrafinken begutachten ihr neues Spielzeug.

11. Februar 2015

Schülerinnen und Schüler der Stadtteilschule Horn haben neue Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten für unsere zahlreichen Exoten im Vogelhaus gebastelt.

Die jungen Leute waren bereits vor einiger Zeit im Rahmen eines Service-Learning-Kurses* bei uns zu Gast und haben ihre gebastelten Werke aus Toilettenpapier-Rollen, in denen Futter versteckt werden kann, und Sisal-Seil bei uns abgegeben. Die Futter-Spielzeuge werden auch ausgiebig genutzt.

Über solche selbst hergestellten Sachspenden junger Tierfreunde freuen wir uns besonders. Nachahmer sind gerne gesehen, denn bei unseren Katzen ist immer Bedarf an Kratzbrettern zum Abwetzen der Krallen, für die wir eine Bastelanleitung bereitstellen.

Ein herzliches Dankeschön, auch im Namen unserer Vögel, an die Schülerinnen und Schüler der Stadtteilschule Horn!


*Im Unterrichtsfach "Service Learning" engagieren sich Schüler für ihre Mitmenschen in gesellschaftlichen Institutionen. Hierdurch erhalten sie die Erfahrung gebraucht zu werden und selber etwas bewirken zu können. Dies stärkt sowohl ihr Selbstwertgefühl als auch ihre Sozialkompetenz.