Acht Hundekinder geboren: Glückliche Hundefamilie im HTV

Hundemama Amy behütet ihre kleinen Racker.Hundemama Amy behütet ihre kleinen Racker.Amy und Luis kamen als Sicherstellung zu uns – ihre Halterin hatte keinen festen Wohnsitz und war mit der Versorgung der Hunde überfordert. So war Amy auch bereits tragend, als sie zu uns kam. Bei uns brachte sie acht muntere Welpen zur Welt. Die gesamte Hundefamilie ist wohlauf und genießt unsere sichere und liebevolle Obhut.

Zuletzt lebten Amy und Luis mit einem 16-jährigen Mädchen ohne festen Wohnsitz zusammen. Die Jugendliche gab an, dass Amy und Luis einer Frau gehörten, die im Sterben läge und sie gebeten habe die Tiere zu sich zu nehmen. Amy und Luis wurden von der Behörde sichergestellt, in unsere Fürsorge übergeben und jetzt wurden sie auch zur Vermittlung freigegeben.
Nach ihrer Ankunft bei uns fanden wir schnell heraus: Amy erwartet Nachwuchs! Und am 13. Februar 2019 hat sie dann acht Welpen geboren: zwei Mädchen und sechs Jungs. Da ihr Freund Luis nicht kastriert ist und sie zusammenlebten, ist er sehr wahrscheinlich der Hundepapa.

Geschwister krabbeln, kuscheln und toben

Da uns das Motto von Erich Kästner „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!“ so gut gefällt, haben wir die allesamt munteren Geschwister nach Geschichten des Schriftstellers und ihm selbst benannt: Lottchen, Minna, Emil, Augustin, Erich, Fritz, Pünktchen und Anton. Auch der kleinste Welpe namens Pünktchen, der bei der Geburt nur 200 Gramm auf die Waage brachte, entwickelt sich toll. Die niedlichen Welpen krabbeln munter herum, spielen und toben viel, genießen aber auch ihre Nickerchen und die liebevolle Zuneigung von Mama Amy. Im Körbchen wird viel gekuschelt und gemeinsam bereits die noch etwas kleine Welt entdeckt.

Minna macht ein Schläfchen.Minna macht ein Schläfchen.Lottchen tobt gern.Lottchen tobt gern.Erich und Anton im Land der Träume.Erich und Anton im Land der Träume.

Für die Zukunft wünschen sich unsere Dreikäsehochs natürlich eine liebevolle Familie, die mit ihnen tolle Dinge unternimmt. Bis die Kleinen umziehen dürfen, dauert es aber noch etwas: Die Geschwister bleiben bis mindestens Ende April in der Obhut ihrer Mama und damit des HTV. Bis dahin unterstützen wir sie dabei, groß und stark zu werden.

Amy und Luis warten auf ihre Familie

Auch Mama Amy und Papa Luis suchen ein schönes Zuhause. Der dreijährige Luis ist schon jetzt bereit für ein neues Leben. Er ist ein aufgeweckter Wirbelwind und freundlicher Kerl, der Bewegung an der frischen Luft liebt und sich gut mit Hündinnen verträgt. Die vierjährige Amy kann umziehen, sobald ihre Kleinen alt genug sind, ins Leben zu starten. Unterstützen Sie die liebevolle Amy gerne finanziell als Patin oder Pate, bis ihr neues Leben beginnt!

Zur Bildergalerie der süßen Welpen

Wenn Sie schon jetzt ernsthaftes Interesse an einem der Welpen haben, lesen Sie bitte sorgfältig unsere Hinweise zur Tiervermittlung und senden Sie den dort hinterlegten Bogen zur Selbstauskunft ausgefüllt an das Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Möchten Sie uns bei der Versorgung der kleinen Hundefamilie finanziell unterstützen? Nur mit der starken Hilfe verlässlicher Spenden können wir unseren Schützlingen all das bieten, was sie brauchen.

Hier geht‘s zur Online-Spende!

Eine Spende ist auch auf das Konto bei der GLS Gemeinschaftsbank e.G. möglich:
IBAN: DE15 4306 0967 2075 7633 00
BIC: GENODEM1GL