Das ZDF begleitete unsere Tierrettung

Unsere Tierretter wie Heiko Nauschütz sind rund um die Uhr unterwegs, um Tieren zu helfen.Unsere Tierretter wie Heiko Nauschütz sind rund um die Uhr unterwegs, um Tieren zu helfen.Der Hamburger Tierschutzverein (HTV) ist ein sicherer Hafen für alle Tiere – unsere Mitarbeiter*innen helfen Geschöpfen in Not auch nachts. Das ZDF-Team der Sendung „Drehscheibe“ hat unsere Tierrettung einen Tag lang dabei begleitet.

Eine schwache Gans hinter dem Haus, ein krankes Wildkaninchen auf einem Schulhof oder ein Katzenbaby, das vom Zoll sichergestellt wurde – Heiko Nauschütz nimmt sich allen hilfsbedürftigen Tieren an. Er ist einer unserer Tierrettungsfahrer, die Tag und Nacht für Haus- und Wildtiere im Einsatz sind. Die Geschöpfe, die er rettet und in unsere Obhut bringt, befinden sich oft in einer misslichen Lage: Sie sind eingesperrt oder eingeklemmt, entlaufen, verletzt, krank oder haben sich verirrt. Mit entsprechenden Hilfsmitteln ausgestattet, um die Tiere sicher und so stressfrei wie möglich einzufangen und zu verwahren, fährt Heiko Naschütz durch ganz Hamburg. Die geretteten Schützlinge bringt er in unsere tierheimeigene Praxis, wo sie umgehend medizinisch untersucht und versorgt werden. Unsere Tieraufnahme ist für derartige Notfälle 24 Stunden täglich besetzt. Nach ihrer Genesung werden Wildtiere wieder in die Natur entlassen und aufgefundene Haustiere nach einer Frist in liebevolle Hände vermittelt, sollte sich kein Halter finden lassen.

Für das Format „Drehscheibe“ begleitete ein ZDF-Fernsehteam Heiko Nauschütz einen Tag lang bei seiner Arbeit.

Hier geht’s zum Video:

Unsere Tierrettung nimmt neben in Not geratenen Wildtieren auch alle akut verletzten Fundtiere aus Hamburg auf und rückt auch für die (vorübergehenden) Waisen aus, die sich in behördlicher Obhut befinden. Die Stadt deckt einen Teil der Versorgungskosten – den Großteil müssen wir jedoch Jahr für Jahr durch Spenden aufbringen. Unterstützen Sie uns und die wichtige Arbeit der Tierrettung mit Ihrer Online-Spende oder direkt auf das nachfolgende Konto:

Betreff „Rund um die Uhr-Tierschutz“
GLS Gemeinschaftsbank e.G.
IBAN: DE15 4306 0967 2075 7633 00
BIC: GENODEM1GLS

Spenden Sie für unsere Tierrettung!