Umzug ins Tierheim Lübeck

Neugierig beobachteten die Mümmelmänner das Geschehen.Neugierig beobachteten die Mümmelmänner das Geschehen.Von unseren Schützlingen sind in dieser Woche zehn Kaninchen, drei Meerschweinchen, sieben Mäuse, ein Hamster und ein Zwerghuhn umgezogen: Die Reise ging ins Tierheim Lübeck. Während wir im Tierheim Süderstraße derzeit etwa 400 Kleintiere beherbergen, darunter Fund- und Abgabetiere, aber auch Tiere, die aus schlechter Haltung behördlich sichergestellt wurden, waren im Tierheim Lübeck schöne Kleintierunterkünfte nicht belegt. Wir gehen davon aus, den Tieren mit dem Umzug gemeinsam bessere Vermittlungschancen zu verschaffen.

Im Mai 2019 nahm das Tierheim Lübeck bereits etwa 60 unserer Schützlinge auf: Bis auf zwei halbwilde Kaninchen, wurden alle dieser Tiere (Mäuse, Chinchillas und Wachteln) schon in liebevolle und kompetente Hände vermittelt. Doch auch die zwei Kaninchen haben gute Aussichten, bald ebenfalls ihr Zuhause zu finden. Denn Julia Herklotz, Leiterin des Kleintierbereichs im Tierheim Lübeck konnte berichten, dass die beiden viel zutraulicher geworden sind und mittlerweile aufgeschlossen ihre Umgebung erkunden.

„Wir haben sehr viele Anfragen bekommen und konnten so tolle Zuhause finden“, berichtet Julia Herklotz zu den ehemaligen HTV-Schützlinge. Die beiden Chinchilla-Paare hätten sogar mehrere Interessenten auf einmal gehabt.
Den aktuellen Tiertransport bereiteten Julia Herklotz, Tierpflegerin Iris Schwartz vom Tierheim Lübeck sowie HTV-Mitarbeiterin Angela Renken vor. Geplant war zunächst nur ein paar Kaninchen zu übernehmen, doch schnell bekamen noch weitere Kleintiere die Möglichkeit auch noch mitzureisen – und damit auf eine zügigere Vermittlung.

Von diesem Umzug profitieren vor allem die Tiere. Für beide Tierschutzvereine ist klar, dass Tierschutz am besten in Teamwork funktioniert. „Wir würden immer wieder Tiere aus dem HTV aufnehmen, wenn wir Platz haben. So hilft man sich“, freut sich Iris Schwartz.

Schnell sprang der Funke über und die erste Kaninchengruppe wurde ausgewählt.Schnell sprang der Funke über und die erste Kaninchengruppe wurde ausgewählt.Insgesamt sieben Mäuse traten die Reise an - nachdem alle Schlafmützen gefunden und geweckt worden sind.Insgesamt sieben Mäuse traten die Reise an - nachdem alle Schlafmützen gefunden und geweckt worden sind.

Hier geht es zur Bildergalerie.