Werden Sie jetzt Tierheim-Pat*in!

Poseidon verlor erst seinen Kumpel und dann sein Zuhause. Wir suchen für den Klettermax ein artgemäßes Domizil.Poseidon verlor erst seinen Kumpel und dann sein Zuhause. Wir suchen für den Klettermax ein artgemäßes Domizil.Der Hamburger Tierschutzverein (HTV) versorgt und pflegt monatlich etwa 1.300 Tiere, die krank oder verletzt sind sowie verstoßen oder abgegeben wurden. Auch Bauprojekte, die den Lebensraum unserer Schützlinge so artgemäß wie möglich gestalten und die wichtige Arbeit unserer Tierschutzberatung als Anwalt der Tiere werden mit Ihrer Tierheim-Patenschaft möglich.

Jährliche Kosten von rund 5 Mio. Euro

Wir nehmen viele ältere, nicht mehr gewollte oder chronisch kranke Tiere sowie Schützlinge mit anspruchsvoller Haltung wie unsere Exoten in unsere Obhut, aber auch verletzte und verwaiste Wildtiere. Viele von ihnen müssen aus einer misslichen Lage befreit und gerettet werden. Dafür sind unsere hauptamtlichen Tierretter 24 Stunden im Einsatz. Nach der Aufnahme werden die Tiere in unserer tierheimeigenen Praxis medizinisch versorgt. Die Bewältigung aller Aufgaben des Vereins kostet etwa 5.000.000 Euro pro Jahr, denn Betreuung, Medikamente, Spezialfutter und bauliche Maßnahmen sind teuer. Hier helfen die Tierheim-Pat*innen mit einer finanziellen Unterstützung, damit wir unsere Schützlinge bestmöglich versorgen können.

Der putzige Degu-Mann Poseidon steht für die Vielfalt im HTV, denn wir geben allen bedürftigen Tieren ein sicheres Obdach. Poseidon wurde bei uns abgegeben, nachdem sein Kumpel leider verstorben war. Degus stammen ursprünglich aus Chile und leben dort in unterirdischen Höhlensystemen. Sie sind sehr kletterfreudige Tiere, diesem Bedürfnis versuchen wir auch hier bestmöglich gerecht zu werden - mehrere Versteckmöglichkeiten und eine von Poseidon heißgeliebte Sandbadewanne inklusive. Das flinke Kerlchen braucht mindestens eine*n Artgenoss*in, um sich rundum wohl zu fühlen. Wir werden dafür sorgen, dass er ein geeignetes Zuhause findet und uns derweil gut um den Kleinen kümmern.

Tommy wird bei uns mithilfe von Spenden auch medizinisch bestens versorgt.Tommy wird bei uns mithilfe von Spenden auch medizinisch bestens versorgt.Mit speziellem Futter fühlt sich Maddox rundum wohl.Mit speziellem Futter fühlt sich Maddox rundum wohl.Kater Tommy verlor seinen Menschen. Als wir den ruhigen Zeitgenossen aufnahmen, war er sehr mager und sein Fell stark verfilzt. Unsere Tierpflegerinnen päppelten ihn wieder auf. Auch gegen seine Probleme mit der Schilddrüse, seinen Bluthochdruck und Schnupfen ist er bei uns dank Spenden gut eingestellt. Auch aktuell befindet sich der liebe Opi noch in Behandlung mit dem Ziel, für ihn möglichst viel Lebensqualität zu schaffen.

Rüde Maddox zeigt sich Fremden gegenüber etwas unsicher, bei uns hat er schon gut Vertauen gefasst und genießt die Zuwendung seiner Bezugspersonen. Der muntere Maddox beherrscht das Hunde-Einmaleins und meistert auch den wuseligen Stadtverkehr ohne Probleme. Als Einzelprinz möchte er in ein zuverlässiges Zuhause ziehen, wobei wir ihm sehr gerne helfen. Aufgrund einer Unverträglichkeit bekommt er getreidefreies Futter. Je nach den Bedarfen unserer Tiere können wir Spezialfutter mithilfe von Spenden bei Bedarf gut vorhalten.

Seine Kumpels duften bereits umziehen, nun möchte auch Alexander sein Glück finden.Seine Kumpels duften bereits umziehen, nun möchte auch Alexander sein Glück finden.Gestatten: stolzer Hahn und Junggeselle Alexander. Er hat schon vier seiner Freunde gehen sehen, sie fanden in unserer Obhut bereits ihre passenden Wirkungskreise und eigenen Hühnerschaaren. Nur Alex, der im März als Fundtier zu uns kam und bis heute nicht vermisst wurde, wartet noch. Wie vielen weiteren sogenannten Nutztieren hat er bei uns im Tierheim ein sicheres Plätzchen gefunden. Wir wünschen uns für den Hahnemann einen hühnerfreundlichen Lebensraum für ein langes, unbeschwertes Leben.

Helfen Sie uns, diesen und weiteren Tieren zu helfen! Eine Tierheim-Patenschaft können Sie bereits ab einem Beitrag von 10 Euro monatlich übernehmen.

Als Tierheim-Patin bzw. -Pate erhalten Sie von uns:

  • eine Urkunde
  • die Einladung zu einem jährlichen Treffen mit Tierheim-Führung, wo Sie sich mit anderen Paten austauschen können
  • eine Spendenbescheinigung, die steuerlich absetzbar ist

Sie möchten uns und unsere Schützlinge mit Ihrer Tierheim-Patenschaft unterstützen? Dann füllen Sie einfach diesen Antrag aus. Sie können die Patenschaft auch gern verschenken. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Das ausgefüllte und unterzeichnete Antragsformular können Sie einscannen und uns per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Fax an +49 (0) 40 211106-38 zukommen lassen.
 

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!