Ihre Patenschaft für unsere Tiermütter

Samira muss nun nicht mehr auf der Straße ihre Welpen versorgen. Helfen Sie ihr mit Ihrer Patenschaft!Samira muss nun nicht mehr auf der Straße ihre Welpen versorgen. Helfen Sie ihr mit Ihrer Patenschaft!Wir möchten Ihnen die vielen Tiermütter ins Gedächtnis rufen, die oft unter traurigen bis dramatischen Zuständen mit ihren Kindern in unsere Obhut gelangen oder ihren Nachwuchs bei uns zur Welt bringen und mit unserer liebevollen Pflege großziehen. Übernehmen Sie jetzt eine Patenschaft und unterstützen Sie unsere tapferen Muttis sowie ihre Sprösslinge.

Viele tierliche Mütter sind entsetzlichen Widrigkeiten ausgesetzt gewesen, bevor sie gerettet wurden, und benötigend dringend unsere Hilfe. Aufgrund von Unfällen, Mangelversorgung, Vernachlässigung oder anderen gravierenden Missständen ist es einigen allein kaum möglich, ihren Nachwuchs ausreichend zu versorgen oder sich auf die Geburt sicher vorbereiten zu können. Die Betreuung dieser Mütter und ihrer Kinder erfordert daher unsere besondere Pflege und häufig auch eine medizinische Versorgung. Helfen auch Sie diesen gebeutelten Familien in Not und übernehmen Sie eine Patenschaft – hier lernen Sie einige von ihnen kennen.

Werden Sie Pat*in für eine unserer Mütter!

Die Powermama Marie pflegt ihre Rasselbande in unserer Obhut hingebungsvoll.Die Powermama Marie pflegt ihre Rasselbande in unserer Obhut hingebungsvoll.Sie braucht nun keine Angst mehr zu haben, wie Ware gehandelt zu werden.Sie braucht nun keine Angst mehr zu haben, wie Ware gehandelt zu werden.Sobald Marie Besuch bekommt, nähert sie sich neugierig schnuppernd. Als stolze Mutter der drei Welpen Mira, Matteo und Magnus zeigt sich die freundliche Powermama bei uns von ihrer besten Seite. Von unserer Tierschutzberatung aus illegalem Tierhandel befreit, kam Marie mit weiteren insgesamt 31 Bengalkatzen und Französischen Bulldoggen zu uns, als sie bereits tragend war. Mit Ihrer Unterstützung können wir Schützlinge wie Marie (HTV-Nummer: 225_S_19) und ihre Welpen bestmöglich versorgen.

Samira verbrachte ihr bisheriges Leben wahrscheinlich auf der Straße. In einer Garage in Tonndorf wurde die scheue Katze mit ihren vier Kindern Simon, Samuel, Sophie und Salome aufgefunden. Um den Welpen eine ungewisse Zukunft ohne festes Obdach zu ersparen, wurde die kleine Familie zu uns ins Tierheim gebracht. Bei uns zeigt sich Samira verständlicherweise Menschen gegenüber misstrauisch, daher haben wir für sie und ihre Kleinen einen ruhigen Rückzugsort geschaffen, in dem sie sich aufopfernd und ihren Nachwuchs kümmert und dabei von uns unterstützt wird. Wollen Sie dieser taffen Mutter (HTV-Nummer: 1466_F_20) und ihren Welpen mit Ihrer Patenschaft helfen?

Franziska wurde ausgesetzt. Bei uns konnte sie ihre Kinder in sicherer Umgebung zur Welt bringen und aufziehen.Franziska wurde ausgesetzt. Bei uns konnte sie ihre Kinder in sicherer Umgebung zur Welt bringen und aufziehen.Wir haben Joanne aus einem Tierhandel befreit. Sie erholt sich mit ihren, bei uns geborenen, Welpen.Wir haben Joanne aus einem Tierhandel befreit. Sie erholt sich mit ihren, bei uns geborenen, Welpen.Meerschweinchenmama Franziska wurde mit vier männlichen Artgenossen in Osdorf ausgesetzt. Wir nahmen das Quintett bei uns auf und konnten bereits für zwei der Geretteten ein Traumzuhause finden. Als wir Franziska bei uns im Tierheim ein sicheres Obdach gaben, war sie bereits tragend. Vor zwei Wochen brachte sie bei uns die kleine Sissi und den munteren Franzl zur Welt, die sie liebevoll behütet – man sieht die beiden viel hinter und auch unter ihre Mama krabbeln. Werden Sie jetzt Pat*in für die tapfere Franziska (HTV-Nummer: 747_F_20).

Mama Joanne teilt ihr Schicksal mit Samira – sie sollte ebenfalls wie Ware gehandelt werden, noch dazu illegal. Bei uns erholt sich die ruhige Katzendame von ihrer tragischen Vergangenheit und findet ein geborgenes Plätzchen, um ungestört ihre Rasselbande – bestehend aus Angelo, Maite, Paddy, Patricia, Joe und Kathy – zu versorgen. Die Kleinen sind ebenfalls ins unserer Obhut zur Welt gekommen und wir möchten ihnen bei uns den bestmöglichen Start in ihr junges Leben ermöglichen. Dabei sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Mit einer Patenschaft für Joanne (HTV-Nummer: 224_S_20) helfen Sie uns, einer alleinerziehenden und vielfachen Mutter zu helfen!

Sie können eine Tierpatenschaft für eine der genannten „starken Frauen“ ab 20 Euro im Monat übernehmen. Hier geht es zum Antrag auf eine Tierpatenschaft – bitte tragen Sie dort den Namen und die HTV-Nummer Ihrer Powermama ein!

Bitte beachten Sie: Alle hier vorgestellten Tiermütter und ihre Kinder sind noch nicht bereit zur Vermittlung!

Mit Ihrer Tierheim-Patenschaft helfen Sie unseren Tierfamilien!

Wir gaben den Hundemamas Schnucki und Chesta sowie ihren Kleinen ein sicheres Obdach und fanden für sie ein passendes Zuhause.Wir gaben den Hundemamas Schnucki und Chesta sowie ihren Kleinen ein sicheres Obdach und fanden für sie ein passendes Zuhause.Die werdende Mutter Nelly wurde von uns liebevoll gepflegt, bis sie und ihr Nachwuchs umziehen konnten.Die werdende Mutter Nelly wurde von uns liebevoll gepflegt, bis sie und ihr Nachwuchs umziehen konnten.Wir kümmerten uns auch um diese Taubenmutter und ihre Küken. Sie nahm sich sogar noch Findelkindern an.Wir kümmerten uns auch um diese Taubenmutter und ihre Küken. Sie nahm sich sogar noch Findelkindern an.Auch in der Vergangenheit haben wir bereits vielen Müttern und ihren Kindern in Not helfen können. So nahmen wir die Hundemamas Schnucki und Chesta mit ihren Welpen Dino, Betty, Fred, Wilma und Barney aus einem verwahrlosten Haushalt in unsere Obhut und fanden für sie verantwortungsbewusste Menschen. Gleiches taten wir für Hündin Nelly, die verängstigt, abgemagert und tragend zu uns ins Tierheim kam. Passanten hatte ihre Misshandlung durch ihren ehemaligen Halter beobachtet. Nelly und ihre Rasselbande können ihr Leben nun in einem fürsorglichen Zuhause genießen.

Erst kürzlich fand auch eine Taubenmutter mit ihren Küken bei uns eine sichere Zuflucht und sie alle wurden von unseren Tierpfleger*innen liebevoll versorgt – die Mutter nahm sogar kurzzeitig weitere Küken als Amme an.

Mit einer Tierheimpatenschaft helfen Sie all diesen und weiteren Kleinfamilien, denn Ihre Spende kommt unserem gesamten Tierheimbetrieb zugute. Betreuung, Medikamente, Spezialfutter und bauliche Maßnahmen, um unsere Unterbringungen kontinuierlich für die Tiere zu verbessern, sind teuer. Helfen Sie uns, damit wir auch in Zukunft bestmöglich für unsere Schützlinge da sein können!

Sie können eine Tierheim-Patenschaft bereits ab einem Beitrag von 10 Euro im Monat übernehmen. Hier geht es zum Antrag auf eine Tierheim-Patenschaft!

Im Namen all unserer tapferen Tiermutter vielen Dank!