Roxy sucht ein Zuhause und Pat*innen

Roxy braucht Ihre Hilfe!Roxy braucht Ihre Hilfe!Unsere Roxy ist eine liebe alte Hündin, die in der Vergangenheit schlecht behandelt wurde und auch gesundheitlich zu kämpfen hat. Dabei sehnt sie sich nur nach einem geborgenen Zuhause, in dem sie ihren Lebensabend unbeschwert verbringen darf. Bitte unterstützen Sie die Hündin mit Ihrer Patenschaft!

Roxy hat einen langen Leidensweg hinter sich: Von ihrem früheren Halter wurde sie getreten und angeschrien, sie konnte kaum mehr laufen, ihre Ohren waren entzündet. In ihrem schlechten Zustand wurde sie schließlich am Bahnhof in Veddel gesichtet. Beherzte Menschen meldeten Roxys verzweifelte Lage und ihre Misshandlungen, sodass sie mithilfe unserer Tierschutzberatung behördlich sichergestellt und damit gerettet werden konnte. Gegen den Halter haben wir Strafanzeige erstattet.

Bei uns zeigt sich Roxy schüchtern – was nur allzu verständlich ist. Kennt man sie besser, fasst sie mehr und mehr Vertrauen und mag es, gekuschelt zu werden. Was die Hündin aber fast noch lieber hat: einen vollen Magen mit allerlei Köstlichkeiten, denn Roxy liebt Essen. Da sie Arthrose und Spondylosen hat und sich daher eher gemächlich als flitzend fortbewegt, sollte diese Leidenschaft jedoch maßvoll ausgelebt werden. Damit die Bewegungseinschränkungen für die liebe Hündin nicht schmerzhaft sind, erhält sie regelmäßig Medikamente, welche sie auch nach der Vermittlung weiter benötigt.

Die tapfere Hündin möchte endlich ankommen dürfen.Die tapfere Hündin möchte endlich ankommen dürfen.Wer schenkt ihr ein geborgenes Zuhause?Wer schenkt ihr ein geborgenes Zuhause?Roxy hat es verdient, ihren Lebensabend außerhalb unseres Tierheims verbringen zu können.Roxy hat es verdient, ihren Lebensabend außerhalb unseres Tierheims verbringen zu können.

Gegenüber Menschen ist die sanfte Seniorin anfänglich zwar etwas zurückhaltend, aber stets freundlich. Da Roxy nicht mehr so gut zu Fuß ist, bevorzugt sie Ruhe und ein ebenerdiges Zuhause, in dem es Artgenoss*innen und Kinder nicht geben muss. Dennoch genießt sie, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, auch Ausflüge in die Natur. Roxy läuft gut an der Leine und hört auf ihren Namen, zudem beherrscht sie das kleine Hunde-Einmaleins.

Wir wünschen uns für die betagte Roxy, dass sie ihren Lebensabend bei umsichtigen Menschen mit Verantwortungsgefühl voll und ganz genießen kann. Gerne versorgen und behandeln wir Roxy bis zu ihrem Lebensende in unserer tierheimeigenen Praxis und übernehmen die Kosten für benötigte Medikamente. Denn daran soll ihr Umzug in ein liebevolles Familienumfeld auf keinen Fall scheitern. Daher sind auch Pat*innen, die uns und die tapfere Hündin finanziell unterstützen, herzlich willkommen.

Möchten Sie Roxy persönlich kennenlernen? Für weitere Informationen und zur Terminabsprache wenden Sie sich gerne an unsere Kolleginnen am Empfang: 040 / 21 11 06-0 oder die -41. Aufgrund des derzeit hohen Telefonaufkommens bitten wir Sie, es mehrmals zu probieren bei uns telefonisch durchzukommen. Bei ernsthaftem Interesse senden Sie bitte diese Selbstauskunft ausgefüllt an unsere Tierschutzberatung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Hier finden Sie bereits unsere aktuellen Vermittlungshinweise.

Eine Patenschaft für Roxy!