Schwarzer Kater im Unglück - Helfen Sie Franz!

Franz wünscht sich ganz viel Liebe und Zuneigung. Helfen Sie ihm mit Ihrer Spende!Franz wünscht sich ganz viel Liebe und Zuneigung. Helfen Sie ihm mit Ihrer Spende!Update vom 04.12.2020: Leider hat sich Franz' Zustand sehr verschlechtert. Er baute körperlich stark ab und die Ergebnisse unserer medizinischen Untersuchungen haben jede Hoffnung auf Besserung zunichte gemacht. Schweren Herzens haben wir ihn eingeschläfert und somit von seinen Leiden erlöst.

Der liebe Franz kam als verunfalltes Findelkind in unsere Obhut. Er wurde in Harburg in einem schrecklichen Zustand gefunden, zu uns ins Tierheim gebracht und von einem unserer Tierrettungsfahrer zu einer Tierklinik gefahren. Denn der ältere Katzenmann hatte wohl einen Autounfall mit unschönen Folgen. Erfolgreich erstversorgt, pflegen wir den verschmusten Kater nun bei uns bestmöglich. In ein liebevolles Zuhause darf er aus gesundheitlichen Gründen noch nicht ziehen, deshalb sucht er liebevolle Pat*innen.

Dieser süße Kater ist trotz dessen, was ihm widerfahren ist, sehr aufgeschlossen und schmusig seinen Pflegerinnen gegenüber. Sobald jemand näher an seine Unterkunft herantritt, ist er sofort zu einer kleinen Kuschelrunde bereit und hofft natürlich darauf, langfristig auch in einem gemütlichen Zuhause mit denselben Menschen auf Dauer kuscheln zu können.

Da Franz draußen gefunden wurde und das Streunern offenbar kannte, würde er sich auch in seinem zukünftigen Zuhause darüber freuen, wenn er einen gesicherten Balkon oder eine Terrasse zur Verfügung hätte, um sich den Wind durchs Fell wehen zu lassen oder um Vögel und seine Umgebung beobachten zu können. Uneingeschränkten Freigang braucht er aber nicht unbedingt. Da Franz noch viel Zeit für seine Genesung braucht, können wir noch nicht sicher einschätzen, wie er mit Artgenoss*innen klarkommt - das lässt sich aber, wenn die Zeit gekommen ist, noch herausfinden. Da er schon ein älterer Herr ist, gehen wir davon aus, dass er ein Zuhause ohne kleine Kinder und mit viel Ruhe und Struktur besser findet, und suchen daher eine entspannte Bleibe, in der viel gekuschelt wird.
Vor seiner Behandlung bei uns ging es Franz sehr schlecht...Vor seiner Behandlung bei uns ging es Franz sehr schlecht...Leider hat der 8-jährige Kater ein paar akute gesundheitliche Probleme, die wir bestmöglich behandeln. Bei dem vermuteten Autounfall wurde dem süßen Kater der Kiefer gebrochen und ein Auge so schwer verletzt, dass es leider operativ entfernt werden musste. Franz versucht sich langsam an diese Situation zu gewöhnen und man merkt ihm an, dass er einen großen Lebenswillen hat. Mit seinem Kiefer wird er leider noch einige Zeit zu tun haben: Aktuell trägt er deshalb eine Schiene, die den gesamten Kiefer stabilisiert, damit der Bruch gut und ruhig verheilen kann. Das bedeutet natürlich, dass er momentan nicht alles essen kann und viele kleine Portionen zum Schlecken bekommt - und auch das bekommt der kleine Mann Schritt für Schritt immer besser hin. Die Schiene muss zwar noch einige Wochen an seinem Kiefer bleiben, aber mit etwas Glück kann sie dann operativ entfernt werden; dann endlich darf er an liebevolle und fürsorgliche Menschen vermittelt werden.

... nun sucht er schon wieder freudig nach Streicheleinheiten.... nun sucht er schon wieder freudig nach Streicheleinheiten.Unser tapferer Franz ist traurig, dass er aktuell noch nicht so viel mit uns Menschen interagieren kann, wie er es gerne möchte. Er kann nicht verstehen, dass das im wuseligen Tierheimalltag nicht möglich ist. Um Franz die Zeit, die er bis zu seiner Genesung noch bei uns bleiben muss, so schön wie möglich zu gestalten, würden wir uns sehr über  Pat*innen freuen, die uns und den lieben Kater finanziell bei seiner Pflege unterstützen.

Hier geht’s zum Patenschaftsantrag!