Ein friedvolles Weihnachtsfest für alle!

Fritz* wünscht: "Frohe Weihnachten!"Fritz* wünscht: "Frohe Weihnachten!"Wir wünschen Ihnen, Ihren Tieren, Familien und Freund*innen harmonische und leidfreie Festtage! Auch wenn in diesem Jahr vieles anders ist: Haben Sie eine gemütliche, stressfreie Zeit – und vor allem: Bleiben Sie gesund! Bitte denken Sie auch an unsere Mitgeschöpfe, die millionenfach Tag für Tag unvorstellbare Qualen erfahren – und setzen Sie sich auch für diese Tiere und die Schützlinge unseres Tierheims ein. Wir danken Ihnen im Namen der Tiere!

Um zu vermeiden, dass Tiere unbedacht als Weihnachtsgeschenke angeschafft werden, vermittelt der HTV in der Zeit vom 21. bis 27. Dezember 2020 keine Tiere. Nach dem 27. Dezember 2020 sind wieder Vermittlungen möglich – aber nur mit vorheriger Terminvergabe, da das Tierheim wegen der Corona-Schutzmaßnahmen weiterhin für regulären Besuchsverkehr geschlossen bleibt.

Künftigen Adoptanten, die in Ballungsräumen wohnen oder sich für ein unsicheres Tier entschieden haben, wird ihr neues Familienmitglied aufgrund erst ab dem 4. Januar 2021 übergeben, da das Feuerwerksverbot sicher nicht überall eingehalten wird und der Lärm das Tier möglicherweise verschreckt.  

Vermittlungsgutschein

Als Alternative zu einem Tier können Sie einen symbolischen Vermittlungsgutschein verschenken – einfach ausdrucken und unter den Weihnachtsbaum legen! Die freien Tage bieten dann Gelegenheit, gemeinsam alle wichtigen Fragen zu klären, sich einen zur Familie passenden Schützling auf unserer Internetseite auszusuchen – und einen Termin im Tierheim zu vereinbaren. Die Schutzgebühr wird erst bei einer erfolgreichen Vermittlung erhoben.

Auch Liesel* freut sich über eine Patenschaft.Auch Liesel* freut sich über eine Patenschaft.Patenschaften

Wer keine Möglichkeit hat, einem felligen, gefiederten oder schuppigen Schützling aus dem Tierheim ein Zuhause zu geben, kann als Patin oder Pate für ein Tierheimtier sorgen. Die Tierpatenschaft für einen Hund oder eine Katze ist bereits ab einem monatlichen Beitrag in Höhe von 20,- Euro möglich. Darüber hinaus gibt es eine allgemeine Tierheimpatenschaft ab monatlich 5,- Euro. Patenschaften sind steuerlich absetzbar und machen auch als Geschenk allen Beteiligten eine Freude.

Hier finden Sie weitere Geschenketipps, die unsere Tierschutzarbeit finanzieren.

Entdecken Sie die kulinarische Vielfalt von Tierschutz!Entdecken Sie die kulinarische Vielfalt von Tierschutz!Bringen Sie zu Weihnachten Tierschutz auf die Teller!

Vegane Ernährung ist vielseitig und vor allem tier- und umweltfreundlich. Ob herzhaft oder süß, viele Gerichte lassen sich ganz einfach „veganisieren“, indem zum Beispiel Kuhmilch durch Pflanzenmilch oder Hühnereier durch Apfelmus ersetzt werden. Vegane Dips und Dressings sowie pflanzliche Produkte sind im Supermarkt erhältlich. Tolle Rezepte für tierleidfreie Weihnachtsessen finden Sie im Kochbuch des Deutschen Tierschutzbundes und auf unserer Website. Das Kochbuch ist auch bei uns im Tierheim für 19,95 Euro erhältlich. Weihnachtliche vegane Backrezepte enthält das neue Backbuch des Deutschen Tierschutzbundes – und auch in der aktuellen Ausgabe unseres Tierschutzmagazins „ich&du“, die Sie hier online lesen können, finden Sie Rezepte für tierleidfreie Weihnachtsbäckerei.

Bitte starten Sie tierschutzgerecht ins neue Jahr!

In Hamburg und vielerorts ist das Silvesterfeuerwerk in diesem Jahr verboten, um das Gesundheitssystem vor Überlastung zu bewahren. Gleichzeitig schützt das Verbot die Tiere, denn Knallen und Böllern bedeutet für sie großen Stress. Der Lärm belastet das deutlich feinere Gehör von Hunden, Katzen und vielen weiteren Tieren sehr – viele Wildtiere brechen in Panik aus. Auch aus diesem Grund bitten wir Sie, sich an das Verbot zu halten und auf lautes Feuerwerk zu verzichten. Das eingesparte Geld können Sie uns mit dem Betreff „Spende statt Böller“ gerne spenden – auch ganz einfach hier:

Online spenden

*AmStaff-Pitbull-Mischling Fritz und Katze Liesel können Sie hier kennenlernen. Beide hoffen noch auf liebevolle Familien - Fritz darf leider nicht in Hamburg wohnen.