So war 2021: Rückblicke in unserer neuen ich&du

Unser neuer Lesestoff versüßt Ihnen die Feiertage!Unser neuer Lesestoff versüßt Ihnen die Feiertage!In unserer letzten „ich&du“ für 2021 schauen wir auf ein bewegtes Tierschutzjahr zurück. Nicht nur inhaltlich dürfen Sie auf unser Magazin gespannt sein – auch optisch haben wir es weiter verfeinert. Lesen Sie von unseren aktuellen Herzensprojekten und jenen, die in 2022 unserer besonderen Aufmerksamkeit und Kraft bedürfen.

Es stehen einige Herausforderungen an, die es im kommenden Jahr zu meistern gilt – darunter die dringend erforderlichen Baumaßnahmen unseres Tierheims und die hoffentlich alsbald mögliche Flächenerweiterung. Auch der illegale Welpenhandel beschäftigt uns weiter. Wir berichten Ihnen, welchen Tieren wir jüngst helfen konnten. Passend dazu ziert unser Findelkind Frankie mit seiner Hunde-Pflegemama unser „ich&du“-Cover. Von unserem Vorstandsmitglied Stefanie Bauche erfahren Sie, warum unsere Stadt dringend eine Katzenschutzverordnung braucht. Und damit Sie auch vereinspolitisch auf dem neuesten Stand sind, lassen wir unsere Mitgliederversammlung noch einmal Revue passieren. Unser Vorstand bedankt sich recht herzlich für die Bestätigung der Vorstandskolleginnen und -kollegen. 
Für die Festtagsstimmung haben wir zudem tolle Last-Minute-Weihnachtsgeschenkideen und spielend leichte sowie leckere Backrezepte für Sie zusammengestellt. Darüber hinaus freuen wir uns ganz besonders, dass wir unser Magazin erstmalig auf zu 100 Prozent recyceltem Papier drucken konnten. Der Nachhaltigkeitsgedanke ist sehr eng mit unserem Anliegen Tierschutz verbunden.

Hier geht's zu unserer neuen „ich&du“-Ausgabe!

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und besinnliche Feiertage – bleiben Sie achtsam und vor allem gesund!