Tierheimhunde und Hundeschule präsentieren sich auf Schloss Wotersen

Die ehrenamtlich Aktive Aniki Willner stellte Terrier-Mischling Whisky vor.Die ehrenamtlich Aktive Aniki Willner stellte Terrier-Mischling Whisky vor.19. September 2017

Auch in diesem Jahr war die Hundeschule des Hamburger Tierschutzvereins bei der Messe „Mein Hund“ auf Schloss Wotersen vertreten. Mit dabei waren am vergangenen Wochenende wieder einige vierbeinige Schützlinge, die ein Zuhause und auch Paten suchen.

HTV-Hundeschulleiterin Susanne David sowie ehrenamtliche Gassigeherinnen und zwei Auszubildende des HTV stellten dem Publikum insgesamt neun unserer Schützlinge vor. Mit Marley und Wheeli waren auch zwei Hunde mit Handicap dabei, die bei den Besucherinnen und Besuchern für viel positive Resonanz sorgten. Aber auch Sally, Maja, Whisky, Nemo, Suri, Tino und Mummy absolvierten ihre Auftritte vorbildlich und das Publikum erfuhr von ihren Eigenheiten und Wünschen an ihre zukünftigen Familien. Für einige Schützlinge meldeten sich sogleich Interessenten. Ob die Adoption in fürsorgliche Zuhause auch tatsächlich gelingt, werden die nächsten Wochen zeigen.

Derweil konnten sich die Besucher am HTV-Messestand bei Hundetrainerin Vera Düwer und weiteren ehrenamtlich aktiven Mitgliedern über das Tierheim, die Hundeschule und die Tierschutzarbeit informieren. Für viel Freude sorgte wieder der Hunde-Intelligenztest mit anschließender Diplomvergabe. Die nächste Gelegenheit, den eigenen Hund am Intelligenztest teilnehmen zu lassen, bietet sich auf dem Tierschutzfest am 1. Oktober. Auch hierfür wurde eifrig geworben.

Die beiden Auszubildenden Julius Braun und Jasmin Grammes stellten Nemo und Mummy vor. Die beiden Auszubildenden Julius Braun und Jasmin Grammes stellten Nemo und Mummy vor. Für die taube französische Bulldogge Marley, hier mit Gassigeherin Uschi Kulik, meldeten sich vor Ort schon Interessenten, die sie gerne adoptieren möchten. Für die taube französische Bulldogge Marley, hier mit Gassigeherin Uschi Kulik, meldeten sich vor Ort schon Interessenten, die sie gerne adoptieren möchten.

Wheeli zeigte dem Publikum in Begleitung von HTV-Mitarbeiterin und -Mitglied Nancy Müller, wieviel Lebensfreude in ihm steckt.Wheeli zeigte dem Publikum in Begleitung von HTV-Mitarbeiterin und -Mitglied Nancy Müller, wieviel Lebensfreude in ihm steckt.Hundeschulleiterin Susanne David moderierte an beiden Tagen die Vorstellung der HTV-Schützlinge. Maja präsentierte sich an der Seite des ehrenamtlich aktiven Mitglieds Michaela Treite.Hundeschulleiterin Susanne David moderierte an beiden Tagen die Vorstellung der HTV-Schützlinge. Maja präsentierte sich an der Seite des ehrenamtlich aktiven Mitglieds Michaela Treite.

Die kuschelige ältere Hundedame wünscht sich sehnlichst ein ebenerdiges Zuhause.Die kuschelige ältere Hundedame wünscht sich sehnlichst ein ebenerdiges Zuhause.Das ehrenamtlich aktive Mitglied Tanja Witt ließ Besucherhunde beim beliebten Intelligenztest Leckerlis erschnüffeln.Das ehrenamtlich aktive Mitglied Tanja Witt ließ Besucherhunde beim beliebten Intelligenztest Leckerlis erschnüffeln.

Am HTV-Stand gab es neben Infomaterial auch Kleidung und Arche-Noah-Kuscheltiere.Am HTV-Stand gab es neben Infomaterial auch Kleidung und Arche-Noah-Kuscheltiere.