Tierheim Hannover nimmt mehrere HTV-Schützlinge auf

HTV-Mitglied Dr. Jürgen Hohmann (rechts) brachte die Tiere ehrenamtlich nach Hannover; HTV-Mitarbeiter Sven Bernhardt half vorher beim Verladen.HTV-Mitglied Dr. Jürgen Hohmann (rechts) brachte die Tiere ehrenamtlich nach Hannover; HTV-Mitarbeiter Sven Bernhardt half vorher beim Verladen.1. März 2018

So hilft man sich gegenseitig im Tierschutz: Das Tierheim Hannover hatte gerade „Katzenmangel“ und bot uns daraufhin an, einige unserer Schützlinge zu übernehmen. Neben sechs scheuen Katzen machten sich schließlich auch mehrere Kleintiere auf den Weg nach Hannover, transportiert von einem ehrenamtlich aktiven HTV-Mitglied.

Für scheue Katzen sind vor allem Höfe und Grundstücke in ländlichen Gegenden ein ideales Zuhause. In Hannover stehen die Chancen der kleinen Tiger möglicherweise besser als in Hamburg, in umliegenden Orten und Dörfern einen geeigneten Lebensraum zu finden. Da in unserem Tierheim aktuell auch viele Kleintiere leben, einigten wir uns mit dem Tierheim Hannover darauf, dass auch zwei Kaninchen, sechs Wellensittiche und ein stattlicher Hahn umziehen durften. Letzterer ist sogar bereits adoptiert worden und lebt jetzt auf einem Hof mit vielen Hennen.

Für den kurzfristigen Transport unserer Schützlinge nach Hannover meldete sich Dr. Jürgen Hohmann, der schon seit mehreren Jahren HTV-Mitglied ist und uns bereits mehrfach mit ehrenamtlicher Arbeit und Spenden unterstützt hat. HTV-Mitarbeiter Sven Bernhardt belud unseren Tierschutzberatungstransporter, mit dem Dr. Hohmann dann nach Hannover fuhr. Dort wurden die 15 Tiere liebevoll in Empfang genommen und im Tierheim untergebracht.

Wir danken dem Tierheim Hannover für die gute Zusammenarbeit! Die rege Zusammenarbeit mit Tierschützern im In- und Ausland ist ein wesentlicher Baustein der Arbeit des Hamburger Tierschutzvereins. Nur gemeinsam kann man so vielen Tieren wie nur möglich zu einem würdevollen und artgemäßen Leben verhelfen.  

 

Sechs Katzen, zwei Kaninchen, ein Hahn und sechs Wellensittiche fanden im Transporter unserer Tierschutzberatung Platz.Sechs Katzen, zwei Kaninchen, ein Hahn und sechs Wellensittiche fanden im Transporter unserer Tierschutzberatung Platz.Drei der insgesamt sechs Wellensittiche, bei denen es sich um drei Pärchen handelte.Drei der insgesamt sechs Wellensittiche, bei denen es sich um drei Pärchen handelte.

Hahn Ivan hat mittlerweile sogar schon ein paradiesisches Zuhause gefunden.Hahn Ivan hat mittlerweile sogar schon ein paradiesisches Zuhause gefunden.Kaninchen Josef entging kurz vor Weihnachten der Schlachtung – im Kreis Hannover wird er sicherlich tierliebe Adoptanten finden.Kaninchen Josef entging kurz vor Weihnachten der Schlachtung – im Kreis Hannover wird er sicherlich tierliebe Adoptanten finden.

In Hannover wurden die Tiere von einem ganzen Empfangskomitee an Tierpflegerinnen begrüßt.In Hannover wurden die Tiere von einem ganzen Empfangskomitee an Tierpflegerinnen begrüßt.So gemütlich wohnen die sechs scheuen Katzen nun im Tierheim Hannover.So gemütlich wohnen die sechs scheuen Katzen nun im Tierheim Hannover.