Werden Sie Pate für unsere gehandicapten Hunde Betty und Bobby!

Dackeldame Betty und Pekinese Bobby hoffen auf liebe Patinnen und Paten.Dackeldame Betty und Pekinese Bobby hoffen auf liebe Patinnen und Paten.3. August 2018

Gleich zwei Schützlinge mit gelähmten Hinterbeinen leben aktuell im HTV: Zwergdackeldame Betty und Pekinese Bobby können ihre Hinterläufe zwar nur hinter sich herziehen – ihre Lebensfreude lassen sie sich davon aber nicht nehmen. Jetzt suchen wir Dauerpflegeplätze und Patinnen und Paten für die liebenswerten Hunde.

Update vom 14. August 2018: Wir freuen uns sehr: Das „Betty-Car" ist finanziert! Ein herzliches Dankeschön allen Spenderinnen und Spendern für die großzügige Unterstützung!

Die Geschichte von Bobby ist vermutlich vielen bekannt: Dank Ihrer großzügigen Spenden konnten wir einen neuen, modernen Rollwagen für den kleinen Rüden anfertigen lassen, mit dem Bobby ausgelassen umherflitzen kann. Bobbys Glück schien perfekt, als er kurz darauf auch eine Pflegestelle fand – leider hatte man sich jedoch selbst überschätzt, sodass er nun wieder im Tierheim darauf wartet, eine Chance auf ein Leben bei lieben Menschen zu bekommen.

Die kleine ca. zehnjährige Betty haben wir aus einem anderen Tierheim übernommen, da wir bereits Erfahrung damit haben, wie man mit Lähmungen bei Hunden umgeht und was bei der Anfertigung eines Rollwagens alles beachtet werden muss. Die rauhaarige Zwergdackeldame kann wegen eines alten Bandscheibenvorfalls ihre Hinterbeine nur eingeschränkt nutzen. Damit Betty sich agiler bewegen kann, möchten wir auch für sie einen maßgeschneiderten Rollwagen anfertigen lassen. Die Kosten für Bettys Rollwagen liegen zwischen 500 und 600 Euro – bitte spenden Sie, damit wir der kleinen Dackeldame dies ermöglichen können! Sie können entweder über unser Online-Formular spenden:

Jetzt für Bettys Rollwagen spenden

Oder Sie spenden per Überweisung auf unser Spendenkonto:

Hamburger Sparkasse
IBAN: DE93 2005 0550 1111 2161 96
BIC: HASPDEHHXXX

Beim Verwendungszweck geben Sie bitte „Betty-Car“ an. Wenn mehr als die benötigten 600 Euro gespendet werden, verwenden wir das Geld für die Versorgung und Behandlung unserer Patentiere.

Der Betreuungsaufwand und die Kosten für die notwendigen tierärztlichen Untersuchungen sind bei unseren beiden gehandicapten Schützlingen deutlich höher als bei unseren anderen Tierheim-Hunden. Betty und Bobby suchen daher auch dringend Patinnen und Paten. Wir setzen darauf, dass Sie uns dabei unterstützen, den beiden die bestmögliche Versorgung zukommen zu lassen. Wir danken von Herzen!

Die zwei kleinen Fellnasen wohnen bei uns zusammen und gewöhnen sich gerade aneinander: Der ca. fünfjährige Bobby ist ein ganz lieber Kerl, der sich am liebsten den ganzen Tag kraulen lassen würde. Betty hingegen ist eine typische Dackelprinzessin: Sie bestimmt gerne, wer wo liegen darf und wann es Zeit ist rauszugehen. Sie ist winzig und gelähmt, aber vor allem ist sie eine Dackelpersönlichkeit.

Und wenn Sie sich vorstellen können, Betty oder Bobby bei sich aufzunehmen, melden Sie sich bitte ebenfalls gerne bei uns im Tierheim. Für jeden der Hunde suchen wir eine engagierte Dauerpflegestelle.

Verschmuster Wuschelhund: Bobby genießt die menschliche Aufmerksamkeit sehr.Verschmuster Wuschelhund: Bobby genießt die menschliche Aufmerksamkeit sehr.Dickköpfige Prinzessin: Betty ist zwar klein, aber ihr Selbstbewusstsein dafür riesig.Dickköpfige Prinzessin: Betty ist zwar klein, aber ihr Selbstbewusstsein dafür riesig.