Ein neues Leben für Little Joe

Adoptantin Meike Jaworski mit HTV-Tierpflegerin Christina Knorr und Little Joe.Adoptantin Meike Jaworski mit HTV-Tierpflegerin Christina Knorr und Little Joe.Wie ein trauriger Wanderpokal ging Little Joe bereits durch mehrere Hände. Nachdem er sein Zuhause und damit seine Bezugsperson verlor, kam der muntere Rüde im Juli 2017 erstmalig zu uns ins Tierheim. Anschließend musste er sich drei Jahre gedulden, bis der Hoffnungsvolle seinen passenden Menschen fand. Unsere Tierpflegerin Christina Knorr begleitete Little Joe in sein neues Leben.

Weiterlesen

Sommer der Aussetzungen – Bittere Ferien-Bilanz

Maja ist noch ganz verdutzt: In einem Waldstück wurde sie sich selbst überlassen.Maja ist noch ganz verdutzt: In einem Waldstück wurde sie sich selbst überlassen.Pressemitteilung

Die Sommerferien in Hamburg sind zu Ende – und der Hamburger Tierschutzverein (HTV) zieht eine bittere Bilanz für die vergangenen Wochen. Zwischen dem Ferienbeginn am 25. Juni und Ferienende am 05. August 2020 mussten insgesamt 156 mutmaßlich ausgesetzte Tiere im Tierheim Süderstraße aufgenommen werden. Hinzu kommen 98 abgegebene Tiere.

Weiterlesen

100 Tage neuer Vorstand - erste Erfolge und weitere Pläne

Unser neuer Vorstand (v. li.): Die Vorsitzenden Janet Bernhardt und Jens Schmidt, Schatzmeister Manfred Graff sowie die Beisitzer*innen Stefanie Bauche, Ruth Hartwich, Gabriele Waniorek-Goerke, Nick Martens.Unser neuer Vorstand (v. li.): Die Vorsitzenden Janet Bernhardt und Jens Schmidt, Schatzmeister Manfred Graff sowie die Beisitzer*innen Stefanie Bauche, Ruth Hartwich, Gabriele Waniorek-Goerke, Nick Martens.100 Tage ist unser neuer Vorstand im Amt – ein guter Anlass, auf erste Erfolge und weitere Vorhaben zu schauen: Wir freuen uns über 129 neue Mitglieder und das Betriebsklima hat sich an vielen Stellen schon gebessert. Die Zusammenarbeit mit der aufsichtführenden Behörde wurde in konstruktive Bahnen gelenkt – zum Glück, denn die Schließung des Tierheims durch das Bezirksamt Mitte steht seit Anfang 2019 und immer noch im Raum. Was unser Vorstand außerdem unternommen hat und plant, um erfolgreiche Tierschutzarbeit zu leisten, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

Weltkatzentag: Zuhause für unsere Samtpfoten gesucht

Findelkind Elli Pirelli ist nicht schüchtern - andere Samtpfoten hingegen möchten gut versorgt, aber in Abstand zu Menschen leben.Findelkind Elli Pirelli ist nicht schüchtern - andere Samtpfoten hingegen möchten gut versorgt, aber in Abstand zu Menschen leben.Zum Internationalen Tag der Katze am 8. August 2020 appelliert der Hamburger Tierschutzverein (HTV) an alle Katzenhalter*innen, ihre Tiere kastrieren zu lassen. Nur durch Kastration lässt sich die ständige Vermehrung und das Leid auf der Straße lebender Katzen und ungewollter Katzenbabys langfristig eindämmen. Welche Maßnahmen der HTV dazu ergreift und welche Zuhause sich wilde Samtpfoten und Hauskatzen wünschen, lesen Sie hier.

Weiterlesen

Tag des Mischlingshundes: Gib mir eine Chance!

Krümel* und viele weitere Mischlinge warten auf ihre Zuhause.Krümel* und viele weitere Mischlinge warten auf ihre Zuhause.Im Hamburger Tierschutzverein (HTV) herrscht tierliche Vielfalt, so beherbergen wir nicht nur viele Arten und Rassen, sondern auch unzählige Mischlinge. Unsere Hunde erhalten jedoch nur die Chance auf ein liebevolles Zuhause, wenn sich Menschen statt für die Vermehrung von Tieren und einen Kauf, für die Adoption eines vierbeinigen Begleiters aus dem Tierheim entscheiden. Wer einen Mischlingshund adoptiert, lebt sogar mit einem echten „Unikat“.

Weiterlesen

Als Testator*in Leben schenken

Schutz für alle Tiere - mit Ihrer Hilfe!Schutz für alle Tiere - mit Ihrer Hilfe!Der Hamburger Tierschutzverein und das Tierheim Süderstraße, das jährlich bis zu 10.000 notleidende Tiere aufnimmt, könnte ohne Erbschaften und Nachlässe von Tierfreund*innen nicht bestehen. Erst Spenden ermöglichen den wesentlichen Teil unserer Tierschutzarbeit. Haben Sie den Wunsch, Ihr Engagement für die Tiere über Ihr Leben hinaus weiterzuführen? Wir informieren Sie gerne vertrauensvoll in einem persönlichen Gespräch.

Weiterlesen

Update: Willi hat sein Zuhause gefunden!

Willi muss nicht länger warten, sein Traum von einer eigenen Familie hat sich erfüllt.Willi muss nicht länger warten, sein Traum von einer eigenen Familie hat sich erfüllt.Update: Mehrere Jahre lebte Willi nun schon bei uns im Tierheim. Und das nur, weil er eine (schwarze) Katze mit Diabetes ist!? Jetzt hat Willi, der von unseren Samtpfoten am längsten bei uns im Tierheim war, seine Familie gefunden und ist glücklich umgezogen. Wir freuen uns sehr für ihn und dieser Erfolg beweist, dass sich die Mühe um jeden einzelnen unserer Schützlinge lohnt. Lesen Sie im Folgenden, wie wir auf Willi aufmerksam machten.

Weiterlesen

Werden Sie jetzt Tierheim-Pat*in!

Poseidon verlor erst seinen Kumpel und dann sein Zuhause. Wir suchen für den Klettermax ein artgemäßes Domizil.Poseidon verlor erst seinen Kumpel und dann sein Zuhause. Wir suchen für den Klettermax ein artgemäßes Domizil.Der Hamburger Tierschutzverein (HTV) versorgt und pflegt monatlich etwa 1.300 Tiere, die krank oder verletzt sind sowie verstoßen oder abgegeben wurden. Auch Bauprojekte, die den Lebensraum unserer Schützlinge so artgemäß wie möglich gestalten und die wichtige Arbeit unserer Tierschutzberatung als Anwalt der Tiere werden mit Ihrer Tierheim-Patenschaft möglich.

Weiterlesen

Die neue Ausgabe unseres Tierschutzmagazins ich&du ist da!

Nicht verpassen: Neuigkeiten und Aktuelles aus dem Tierheim in der neuen ich&du!Nicht verpassen: Neuigkeiten und Aktuelles aus dem Tierheim in der neuen ich&du!Unser aktuelles Tierschutz-Magazin ich&du können Sie hier online lesen – als Mitglied bekommen Sie das Heft auch nach Hause geschickt. Diese Ausgabe haben wir ein bisschen anders gestaltet – wir hoffen, es gefällt Ihnen! Welche Schützlinge uns gerade besonders beschäftigen, wofür wir aktuell um Spenden bitten und was die Pläne unseres neuen Vorstands sind – hier erfahren Sie, welche Themen Sie in dieser Ausgabe erwarten.

Weiterlesen

Mit Ihrem Einkauf unseren Corona-Opfern helfen!

Auch Walter und Willibald* gehören zu den 163 Aussetzungsopfern, die wir im Juni bei uns aufnahmen.Auch Walter und Willibald* gehören zu den 163 Aussetzungsopfern, die wir im Juni bei uns aufnahmen.Vor allem in Corona-Zeiten kaufen die Menschen gerne online ein. Wer dabei auch noch etwas Gutes tun und unsere "Corona-Opfer" unterstützen möchte, kann ganz einfach Gooding nutzen. Das Ganze funktioniert ohne Mehrkosten oder Registrierung für Sie. Auch Sorgenfellchen Emily, eine der 74 im Juni ausgesetzten Samtpfoten, ist froh über die extra Spenden für das Tierheim, denn nur mit Ihrer finanziellen Hilfe ist es uns möglich, verletzten und hilfsbedürftigen Tieren wie ihm schnellstmöglich beizustehen und bestmöglich für sie zu sorgen.

Weiterlesen