Zwei Schweine im Glück!

Bei unserer Tierschutzberaterin Sina Hanke können 'Königin Elsa' und 'Herzog von Pitzbühl' unbeschwert alt werden.Bei unserer Tierschutzberaterin Sina Hanke können 'Königin Elsa' und 'Herzog von Pitzbühl' unbeschwert alt werden.Es war ein spannender Moment, als unsere Minischweine ‚Königin Elsa‘ und ‚Herzog von Pitzbühl‘ mit leckerem Futter in Boxen gelockt und behutsam verladen wurden, um ihre Reise in ein neues Leben zu starten. Woher sie kamen und was sie erwartete, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

Verschenken Sie Tierschutz mit einer Patenschaft!

Patenschaften ermöglichen uns, Schützlingen in Not wie der freundlichen Betty zu helfen.Patenschaften ermöglichen uns, Schützlingen in Not wie der freundlichen Betty zu helfen.Ob Alter, Gebrechen oder Rassezugehörigkeit – einige unserer Schützlinge müssen sehr lange bei uns im Tierheim Süderstraße bleiben, da es schwierig ist, für sie passende Adoptant*innen zu finden. Mit Ihrer Geschenk-Patenschaft helfen Sie uns, den Tieren in unserer Obhut ein artgemäßes Leben zu ermöglichen und unsere wichtige Tierschutzarbeit bestmöglich leisten zu können.

Weiterlesen

Kinderstube im HTV: Unser Katzennachwuchs

Bruno, Bella, Benny und Ben wurden aus einem illegalen Tierhandel gerettet und suchen nun verantwortungsvolle Menschen.Bruno, Bella, Benny und Ben wurden aus einem illegalen Tierhandel gerettet und suchen nun verantwortungsvolle Menschen.Der Hamburger Tierschutzverein (HTV) wird immer wieder auch zur Kinderstube für die kleinsten Schützlinge in Not. Hier stellen wir Ihnen einige unserer jungen Katzen vor: Manche kamen erst vor kurzem bei uns zur Welt, wieder andere haben sich zu prächtigen Jungspunden entwickelt und sind bereit, in ihr eigenes Zuhause umzuziehen oder haben schon ihr Glück gefunden*. Lesen Sie selbst!

Weiterlesen

Aktuelle Hinweise zu Corona - Maskenpflicht im Tierheim

Unser Tierheimbetrieb unter Corona-Bedingungen

Aufgrund der pandemischen Entwicklung des Coronavirus SARS-COV-2 müssen auch wir resolute Maßnahmen treffen, um unsere Mitarbeiter*innen bestmöglich vor einer Infektion zu schützen – auch, damit wir die Versorgung unserer Tiere stets gewährleisten können. Bitte beachten Sie alle im Interesse unserer Tiere und im eigenen unsere Anweisungen - auch zum Ehrenamt und zur Hundeschule.

Weiterlesen

Tolle Zusammenarbeit: 23 Schützlinge ziehen nach Rheine

Unser Alf staunte nicht schlecht, dass er nach Rheine umziehen durfte.Unser Alf staunte nicht schlecht, dass er nach Rheine umziehen durfte.Der Hamburger Tierschutzverein (HTV) kooperiert immer wieder erfolgreich mit anderen Tierschutzvereinen und Tierheimen, um die Vermittlungschancen seiner Schützlinge zu steigern. Erst kürzlich besuchte uns zu diesem Zweck der Tierschutzverein Rheine und Umgebung e.V. Unsere angereisten Tierschutzkolleginnen lernten nicht nur begeistert unser Tierheim kennen, sie nahmen auch zwei unserer Kaninchen, fünf Hunde und 16 Katzen mit auf die Reise.

Weiterlesen

Ein Tag im sicheren Hafen HTV

Die German Rex Marlene und Molly hoffen aufs große Vermittlungsglück im Tierheim "Rote Erde".Die German Rex Marlene und Molly hoffen aufs große Vermittlungsglück im Tierheim "Rote Erde".Wir sind ein sicherer Hafen für alle Tiere – auch in Krisenzeiten. Aber was müssen wir dafür eigentlich leisten? Wir wollen Ihnen das gerne zeigen und da es unmöglich ist, alles, was an einem Tag im Tierheim des HTV geschieht, zu berichten, haben wir uns überlegt, wir zeigen mal, welche Tiere so an einem Tag zu uns kommen und welche uns verlassen. Die Vermittlung von Tieren ist dabei eine der schönsten und wichtigsten Aufgaben – besonders in der aktuellen Situation, in der wir uns so sehr bemühen, weiter ständig aufnahmebereit zu bleiben. Da wir aber als eines der ganz wenigen Tierheime, wenn nicht sogar als einziges Tierheim in Deutschland, Tiere jeglicher Art und unabhängig von ihrem Zustand aufnehmen, stellen sich uns vielfältige Aufgaben.

Weiterlesen

Ein Tag im sicheren Hafen HTV

Wir helfen auch betagteren Schützlingen wie diesen beiden, die ihr Schicksal teilen.Wir helfen auch betagteren Schützlingen wie diesen beiden, die ihr Schicksal teilen.Wir sind ein sicherer Hafen für alle Tiere – auch in Krisenzeiten. Aber was müssen wir dafür eigentlich leisten? Wir wollen Ihnen das gerne zeigen und da es unmöglich ist, alles, was an einem Tag im Tierheim des HTV geschieht, zu berichten, haben wir uns überlegt, wir zeigen mal, welche Tiere so an einem Tag zu uns kommen und welche uns verlassen. Die Vermittlung von Tieren ist dabei eine der schönsten und wichtigsten Aufgaben – besonders in der aktuellen Situation, in der wir uns so sehr bemühen, weiter ständig aufnahmebereit zu bleiben. Da wir aber als eines der ganz wenigen Tierheime, wenn nicht sogar als einziges Tierheim in Deutschland, Tiere jeglicher Art und unabhängig von ihrem Zustand aufnehmen, stellen sich uns vielfältige Aufgaben.

Weiterlesen

Gooding: Unterstützen Sie den HTV mit Ihren Ostergutscheinen!

Danny und Steve empfehlen Gooding.Danny und Steve empfehlen Gooding.Sie kaufen gerne online ein und wollen dazu die Gutscheine nutzen, die Ihnen Ihre Lieben zu Ostern geschenkt haben? Tun Sie das und tun Sie dabei zusätzlich Gutes für unsere Schützlinge, indem Sie ihnen Spenden Dritter zukommen lassen. Das Ganze funktioniert über Gooding ohne Mehrkosten oder Registrierung für Sie.

Weiterlesen

Tag des Haustieres: Tierheimhund Günther kommt groß raus

Zum heutigen Tag des Haustieres berichten wir, wie es unser ehemaliger Schützling Jack, der jetzt Günther heißt, so getroffen hat und was er alles erlebt: Im Januar ist er nach Brandenburg an der Havel gezogen. Der Schriftsteller Stephan Boden und seine Frau Anja haben den kleinen Kerl bei uns adoptiert, kurz nachdem ihre Hündin Polly gestorben war. Mittlerweile kennt jeder in der Stadt den kleinen „Jünther“, denn Herrchen Stephan schreibt in der „Märkischen Allgemeine“ täglich, was ihn und Günther in Corona-Zeiten beschäftigt.

Weiterlesen

Sorgenkater Hans im Glück!

Hans (links im Foto) schaut einer rosigen Zukunft mit neuen Freunden entgegen.Hans (links im Foto) schaut einer rosigen Zukunft mit neuen Freunden entgegen.Unser Seniorkater Hans, der einen inoperablen Tumor im Kiefer hat, berührt die Herzen der Menschen, hunderte nahmen an seinem Schicksal in den sozialen Medien teil. Und auch in der Presse wurde über den kleinen Fratz berichtet. Was für Hans dabei heraussprang, ist mehr als wir hoffen durften.

Weiterlesen