Der Nikolaus besucht das Tierheim Süderstraße

Unsere Rasselbande nimmt Knecht Ruprecht in Empfang.Unsere Rasselbande nimmt Knecht Ruprecht in Empfang.Pressemitteilung

Der Nikolaus vergisst auch in Corona-Zeiten nicht die Waisen im Tierheim Süderstraße des Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V. (HTV). Er bringt den Schützlingen Geschenke und nimmt sich Zeit für Streicheleinheiten. In diesem Jahr musste der Bärtige zwar die Arbeit allein verichten, denn eine Covid-19-Erkrankung darf er nicht riskieren. Die Tiere freuten sich dafür umso mehr über die leckeren Gaben und die besondere Aufmerksamkeit. Denn gerade in dieser Zeit sie jede noch so kleine Hilfe gut gebrauchen.

Weiterlesen

Weihnachtsbaumaktion: Kleine Spenden für große Freude!

Candy wünscht sich kuschelige Decken.Candy wünscht sich kuschelige Decken.Die besinnliche Vorweihnachtszeit ist ein guter Anlass zu schenken und zu helfen. Der Hamburger Tierschutzverein (HTV) wird wieder mit tollen Aktionen am Weihnachtsbaum unterstützt, bei denen Sie mitmachen können! Für unseren Weihnachtspendenaufruf konnten wir in diesem Jahr auch neue Partner gewinnen, sodass das Helfen sogar noch leichter möglich wird.

Weiterlesen

24 tierliche Blickwinkel im HTV - Adventskalender

Tag für Tag kämpft der Hamburger Tierschutzverein (HTV)  für das Wohl aller Tiere. Gerade zur (Vor-)Weihnachtszeit sind viele Geschöpfe in Not. In unserem Adventskalender kommen 24 unserer Schützlinge zu Wort, um Ihnen eine tierfreundliche Adventszeit zu bescheren, die auch zum Nachdenken anregt.

Weiterlesen

Schwarzer Kater im Unglück - Helfen Sie Franz!

Franz wünscht sich ganz viel Liebe und Zuneigung. Helfen Sie ihm mit Ihrer Spende!Franz wünscht sich ganz viel Liebe und Zuneigung. Helfen Sie ihm mit Ihrer Spende!Update vom 04.12.2020: Leider hat sich Franz' Zustand sehr verschlechtert. Er baute körperlich stark ab und die Ergebnisse unserer medizinischen Untersuchungen haben jede Hoffnung auf Besserung zunichte gemacht. Schweren Herzens haben wir ihn eingeschläfert und somit von seinen Leiden erlöst.

Der liebe Franz kam als verunfalltes Findelkind in unsere Obhut. Er wurde in Harburg in einem schrecklichen Zustand gefunden, zu uns ins Tierheim gebracht und von einem unserer Tierrettungsfahrer zu einer Tierklinik gefahren. Denn der ältere Katzenmann hatte wohl einen Autounfall mit unschönen Folgen. Erfolgreich erstversorgt, pflegen wir den verschmusten Kater nun bei uns bestmöglich. In ein liebevolles Zuhause darf er aus gesundheitlichen Gründen noch nicht ziehen, deshalb sucht er liebevolle Pat*innen.

Weiterlesen

Helfen Sie uns, das Welpensterben zu stoppen!

Die kleine Lulu hat überlebt - viele andere Hundekinder leider nicht.Die kleine Lulu hat überlebt - viele andere Hundekinder leider nicht.Viel zu jung von der Mutter getrennt, verwahrlost und todkrank – täglich werden Hundewelpen bei eBay Kleinanzeigen im Internet angeboten. Unsere Tierschutzberaterinnen geben alles, um Hundekinder aus den Fängen der Händler zu retten. Welpen kommen auch in unsere Obhut, weil Halter mit den todkranken Tieren überfordert sind. Die Versorgung dieser Hundekinder ist aufwändig und kostspielig – darum wir bitten Sie um Hilfe. Erzählen sie auch überall, was es mit den Welpen von eBay Kleinanzeigen & Co. auf sich hat, damit das Elend aufhört! Wir danken Ihnen von Herzen für jede Art der Unterstützung!

Weiterlesen

Mit Ihrem Einkauf den Opfern der Welpenmafia helfen!

Die kleine Milka konnte gerade noch rechtzeitig von uns aus den Fängen der Welpenmafia gerettet werden.Die kleine Milka konnte gerade noch rechtzeitig von uns aus den Fängen der Welpenmafia gerettet werden.Vor allem in Corona-Zeiten kaufen die Menschen gerne online ein. Wer dabei Gutes tun und bspw. unseren Opfern der Welpenmafia helfen möchte, kann ganz einfach Gooding nutzen. Das Ganze funktioniert ohne Mehrkosten oder Registrierung für Sie. Auch Hundekind Milka*, einer der 63 aus den Fängen eines skrupellosen Händlers sichergestellten Welpen, ist froh über die extra Spenden für das Tierheim, denn nur mit Ihrer finanziellen Hilfe ist es uns möglich, verletzten und hilfsbedürftigen Tieren wie ihr schnellstmöglich beizustehen und bestmöglich für sie zu sorgen.

Weiterlesen

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht - werden Sie Pate

Wir nahmen Liesel* in unsere Obhut, nachdem sie ihren Menschen verloren hatte. Auch um ihre Milben- und Schimmelpilzallergie kümmern wir uns.Wir nahmen Liesel* in unsere Obhut, nachdem sie ihren Menschen verloren hatte. Auch um ihre Milben- und Schimmelpilzallergie kümmern wir uns.Als zweitgrößtes Tierheim Deutschlands kümmern wir uns um verlorene, verletzte, misshandelte und nicht mehr gewollte Tiere – im Jahr sind das etwa 10.000 Lebewesen. Der Tierheimbetrieb kostet jährlich 5 Millionen Euro, von denen der Hamburger Tierschutzverein mehr als die Hälfte über Spenden selbst stemmen muss. Mit Ihrer Tierheim-Patenschaft helfen Sie uns, unsere Arbeit jetzt und in Zukunft bestmöglich für die Tiere leisten zu können.

Weiterlesen

Wie es ist ein Hund zu sein

Jeder Hund hat unseren Respekt und unsere Hilfe verdient.Jeder Hund hat unseren Respekt und unsere Hilfe verdient.An alle Hunde, die durch uns Menschen Leid, Qualen und den Tod erfahren haben – und noch erfahren werden:

Weiterlesen

Unsere Hunde kriegen die Haare schön

Heike Hagen kümmert sich um haarige Angelegenheiten, so auch bei Krümel. Foto: Bettina BlumenthalHeike Hagen kümmert sich um haarige Angelegenheiten, so auch bei Krümel. Foto: Bettina BlumenthalÜber die tägliche Versorgung und Pflege unserer Hunde hinaus möchten wir den Fellnasen den Aufenthalt bei uns im Tierheim so angenehm wie möglich machen. Dazu gehört auch der regelmäßige Besuch unserer ehrenamtlichen Hundefriseurin, wie die Mopo in Print berichtet.

Weiterlesen

Ohne Ehrenamt geht es nicht - Herzlichen Dank zum Welttierschutztag

Tierschutz braucht Herz - und zuverlässige Ehrenamtliche. Wir haben beides!Tierschutz braucht Herz - und zuverlässige Ehrenamtliche. Wir haben beides!Der erste Sonntag im Oktober ist seit vielen Jahren ein fixer Termin für die Aktiven des HTV - auch für die Ehrenamtlichen. Denn schließlich findet dann das alljährliche Tierschutzfest anlässlich des Welttierschutztags am 4. Oktober statt. Doch dieses Jahr ist alles anders, denn die Welt hat Corona. Doch sie muss sich weiterdrehen - auch in unserem Verein.

Weiterlesen