Tierschützerin aus Kambodscha besucht den HTV

Susanne David und Martina Mayr mit den süßen Beagles Porsche und Einstein.Susanne David und Martina Mayr mit den süßen Beagles Porsche und Einstein.Martina Mayr, die Gründerin und Leiterin der Tierschutzorganisation Animal Rescue Cambodia hat den HTV besucht. Bei einer gemeinsamen Tierheim-Besichtigung mit unserer Tierheimleiterin Susanne David berichtete Martina Mayr von ihrer Arbeit.

Weiterlesen

Animal Hoarding: 25 Katzen aus Inzucht gerettet

Lilli und Katzenmama Lucy werden bei uns gut versorgt.Lilli und Katzenmama Lucy werden bei uns gut versorgt.25 Katzen wurden aus einem Animal-Hoarding-Haushalt in Bergedorf sichergestellt. In unserer Obhut werden die Samtpfoten liebevoll gepflegt und medizinisch versorgt – fast alle von ihnen sind krank. Bitte unterstützen Sie uns bei der aufwändigen Pflege mit Ihrer Spende!

Weiterlesen

Die neue ich&du ist da

Welche Tierschutzthemen uns aktuell bewegen, lesen Sie in der neuesten Ausgabe unseres Magazins ich&du.Welche Tierschutzthemen uns aktuell bewegen, lesen Sie in der neuesten Ausgabe unseres Magazins ich&du.Auch in der aktuellen Ausgabe unseres Tierschutzmagazins ich&du, das kostenlos bei uns im Tierheim ausliegt, beschäftigen wir uns mit unterschiedlichen Tierschutzthemen: von der Versorgung freilebender Katzen über die Erfahrungen unserer 1. Vorsitzenden im Auslandstierschutz bis hin zu zu flinken Handicap-Hunden und dem Schicksal deutscher Milchkühe. Darüber hinaus erhalten Sie tolle Geschenktipps zu Ostern und können sich mit uns über unsere Erfolgsgeschichten freuen.

Weiterlesen

Acht Hundekinder geboren: Glückliche Hundefamilie im HTV

Hundemama Amy behütet ihre kleinen Racker.Hundemama Amy behütet ihre kleinen Racker.Amy und Luis kamen als Sicherstellung zu uns – ihre Halterin hatte keinen festen Wohnsitz und war mit der Versorgung der Hunde überfordert. So war Amy auch bereits tragend, als sie zu uns kam. Bei uns brachte sie acht muntere Welpen zur Welt. Die gesamte Hundefamilie ist wohlauf und genießt unsere sichere und liebevolle Obhut.

Weiterlesen

Zweite Schulung für die Feuerwehrakademie im HTV

Die Auszubildenden erhielten wichtige Tipps für den Umgang mit Tieren.Die Auszubildenden erhielten wichtige Tipps für den Umgang mit Tieren.Die Einsatzkräfte der Feuerwehr müssen in ihrem Alltag auch immer wieder Tiere retten. Damit dies tierschutzkonform erfolgt, vermittelte HTV-Mitarbeiter Sven Bernhardt im zweiten Jahr infolge 24 Auszubildenden der Feuerwehrakademie Hamburg im Rahmen einer Schulung wichtiges Wissen zum Einfangen und Transportieren von verschiedenen Tierarten.

Weiterlesen

Weltfrauentag 2019: HTV gedenkt seiner Gründerin Amanda Odemann

Pionierin für den Tierschutz in Hamburg: HTV-Gründerin Amanda Odemann.Pionierin für den Tierschutz in Hamburg: HTV-Gründerin Amanda Odemann.Heute ist Internationaler Weltfrauentag: Seit mehr als hundert Jahren demonstrieren zu diesem Anlass Frauen weltweit für Gleichberechtigung in Privat- und Arbeitsleben. Wir erinnern heute an die starke Frau, die vor mehr als 175 Jahren den Hamburger Tierschutzverein gründete: Amanda Odemann.

Weiterlesen

Ein großes Gehege für unsere Chinchillas

Merlin, Bella Donna, Chip und Chap erkunden neugierig die neue Unterkunft.Merlin, Bella Donna, Chip und Chap erkunden neugierig die neue Unterkunft.Wir haben für unsere reizenden Chinchillas eine neue Unterbringung gebaut. Diese bietet mehr Raum zum Klettern und Verstecken - und sie macht erstmals auch eine größere Gruppenhaltung möglich.

Weiterlesen

Der HTV als Hafen für Tiere aller Länder

Hamburg ist multikulti. Und so ist der HTV auch!Hamburg ist multikulti. Und so ist der HTV auch!„Wir sind für alle Tiere da!“ Das ist für den HTV nicht nur eine leere Phrase, sondern gelebte Maxime. Und damit meinen wir nicht nur, dass wir verschiedene Haustierrassen bei uns im Tierheim aufnehmen. Auch einheimische Wildtiere jeglicher Art und Exoten unterschiedlicher Herkunft finden bei uns Obdach. Ausgrenzung hat bei uns keine Chance.

Weiterlesen

Senat beantwortet Kleine Anfrage zum HTV grob fehlerhaft

Der Senat hat eine Kleine Anfrage der Linken in der Hamburgischen Bürgerschaft vom 14. Februar 2019 zu den Schikanen des Veterinäramtes Mitte gegen den Hamburger Tierschutzverein am 22. Februar 2019 beantwortet. Allerdings sind die Antworten in vielen Punkten ausweichend und inhaltlich fehlerhaft. Verschiedene Aussagen sind sogar nachweislich vollständig falsch, d. h. sie stehen in ausdrücklichem Widerspruch zu vorliegenden Dokumenten. Offensichtlich wurde der Senat vom Bezirk falsch informiert und hat die Antworten aus dem Bezirksamt Mitte ungeprüft übernommen. Nicht anders ist zu erklären, dass der Senat nachweislich falsche Antworten verbreitet.

Weiterlesen