Wau! – Hunde-KinderSonntag im Tierheim

Das Thema Hunde zog viele interessierte Kinder zu uns ins Tierheim. 6. Februar 2018

Die Tierschutzsaison für die jungen Tierfreunde im Tierheim Süderstraße hat begonnen! Auftaktthema beim ersten KinderSonntag im neuen Jahr am 4. Februar: Hunde als Familienmitglied. Wie funktioniert das Miteinander von Hund und Mensch unter einem Dach?

Einem Hund ein Zuhause zu schenken ist für viele Kinder und Erwachsene ein großer Wunsch. Doch wie funktioniert der Alltag in einer Familie mit einem oder vielleicht sogar mehreren Hunden? Hunde haben viele Bedürfnisse, Menschen auch! Alle Hunde stammen vom Wolf ab, der ja bekanntlich ein Rudeltier ist. Die Familie als Rudel? Ja, in gewissem Sinne. Gemeinsam fanden die Kinder mit Annedore Respa vom KinderSonntagsTeam heraus, welche Grundsätze es in der Hundeerziehung zu bedenken gibt, wie man seinen Hund pflegt und beschäftigt und wie bei ihr persönlich der Alltag mit ihrem Hund Eddie aussieht.

Wichtige allgemeine Tipps im Umgang mit Hunden, wie man sich zum Beispiel fremden Hunden nähern sollte, rundeten den informativen Vormittag, bei dem die Kinder alle toll mitmachten, ab.

Hinterher blieb noch genügend Zeit, die Tierheimhunde in ihren Ausläufen bei einem Spaziergang über das Gelände zu besuchen. 149 Hunde sind derzeit bei uns im Tierheim untergebracht.

Wer tatsächlich einem Hund ein Zuhause geben möchte, schaut bitte im Tierheim nach einem neuen Mitbewohner, denn hier warten die wunderbarsten und dankbarsten Vierbeiner!

Annedore Respa mit den Ergebnissen rund um das Thema Hundehaltung.