Andreas Ellermann übergibt Futterspende für Hunde von Obdachlosen

Katharina Woytalewicz, Andreas Ellermann und Manfred Graff freuen sich über die Spende für Obdachlosenhunde.Katharina Woytalewicz, Andreas Ellermann und Manfred Graff freuen sich über die Spende für Obdachlosenhunde.12. November 2014

Eine großzügige Futterspende im Wert von 2.400 Euro hat Hamburg1-Moderator Andreas Ellermann dem Tierheim Süderstraße des Hamburger Tierschutzvereins von 1841 e.V. (HTV) übergeben. Das Futter ist bestimmt für Hunde von Menschen ohne festen Wohnsitz.

Der HTV bietet in der kalten Jahreszeit mehrere Plätze für diese Hunde an. Denn: Bei vielen Notunterkünften können Hunde nicht mit übernachten. Einen Teil der Futterspende wird der HTV an Notunterkünfte für obdachlose Menschen weiterleiten. Im HTV erhalten die Hunde neben einem Gehege mit Innen- und Außenbereich, Futter, Wasser und Körbchen auch eine liebevolle, sachkundige Zuwendung.

Der Sänger und Entertainer Andreas Ellermann moderiert die Sendung "Ellermanns Welt" beim Sender Hamburg1. Am Sonntag, 23.11.2014, um 21:15 Uhr auf Hamburg1, werden dort unter anderen der 1. Vorsitzende des HTV, Manfred Graff, und die Leiterin des Tierheims Süderstraße, Katharina Woytalewicz, zu Wort kommen.