Unsere Beschäftigten Iris Rudolph und Sven Bernhardt helfen dem neuen Halter beim Einladen der Ziegenfamilie.Unsere Beschäftigten Iris Rudolph und Sven Bernhardt helfen dem neuen Halter beim Einladen der Ziegenfamilie.28. Januar 2015

Die Ziegen Johanna, Nepomuk und das Geißlein Felicia sind heute in ihr neues Zuhause in den Vierlanden gezogen. Der neue Halter holte sie ab, nachdem er in den vergangenen Wochen am Gehege und am Stall gewerkelt hatte. „Ich habe im Radio von den Ziegen gehört“, erzählt er. Im Alsterradio laufen regelmäßig kurze Vorstellungen von Tieren aus unserem Tierheim, die Tierpflegerin Sabine Pfeiffer einspricht.

Der Hamburger Tierschutzverein nutzt viele verschiedene Medien, um über die Vielzahl zu vermittelnder Tiere sowie über seine umfangreiche Arbeit zu informieren. So gibt es auch im Hamburger Abendblatt, im NDR sowie bei hamburg 1 regelmäßig Tiere zu sehen.

 Johanna, Felicia und Nepomuk auf unserer Koppel. Johanna, Felicia und Nepomuk auf unserer Koppel.Im September vergangenen Jahres waren vier Afrikanische Zwergziegen vom Veterinäramt sichergestellt worden. Sie wurden von unserem Tierrettungsfahrer aus schlechter Haltung geholt. Bereits Anfang des Jahres konnten Rebekka und Elias in ein neues Zuhause ziehen.

Bei der Eingangsuntersuchung wurde festgestellt, dass die Ziege Johanna trächtig ist. Die kleine Felicia kam vor rund zwei Wochen in der Sturmnacht „Felix“ zur Welt. Damit die Vermehrung aber nicht weitergeht, wurden die Böcke Elias und Nepomuk vor der Vermittlung  im Tierheim kastriert.

 

 

Klettern unter den wachsamen Augen von MamaKlettern unter den wachsamen Augen von Mama