Neujahrsempfang für ehrenamtlich aktive Mitglieder des HTV

Die 2. HTV-Vorsitzende Sandra Gulla und Ehrenamtskoordinator Sven Fraaß beim Jahresrückblick.Die 2. HTV-Vorsitzende Sandra Gulla und Ehrenamtskoordinator Sven Fraaß beim Jahresrückblick.17. Januar 2014

So starten unsere ehrenamtlich aktiven Mitglieder motiviert und fröhlich ins neue Jahr: Mehr als 80 von ihnen folgten der Einladung des Hamburger Tierschutzvereins von 1841 e.V. (HTV) zu einem Neujahrsempfang im Tierheim in der Süderstraße.

Nachdem Sturm „Xaver“ das geplante Adventstreffen am Internationalen Tag des Ehrenamts Anfang Dezember 2013 vereitelte, luden wir zu einem Neujahrsempfang ein. Zu der guten Stimmung trugen die 2. Vorsitzende des HTV, Sandra Gulla, und der Ehrenamtskoordinator Sven Fraaß bei, die auf launige Weise ins vergangene Jahr zurückblickten. „Unser Mann“ für Veranstaltungen und Internet, René Olhöft, begrüßte die ehrenamtlichen Gäste als Maskottchen Max. Auch die Tierheimleiterin Katharina Woytalewicz, die Leiterin für Öffentlichkeitsarbeit Claudia Stück sowie die Hundetrainerin Susanne David ließen es sich nicht nehmen, dankende Worte an die aktiven Tierschützer zu richten. Kaffee und Kuchen zur Begrüßung und die leckere Verpflegung von „Veganz“ mit veganen Suppen, Dips, Broten sowie Desserts sorgten auch kulinarisch für gute Stimmung. Ein schöner Abend, der den Teamgeist beflügelte, ging nach mehreren Stunden zu Ende und machte klar: Das Ehrenamt macht Sinn UND Spaß – in der Gemeinschaft noch viel mehr!

Mehr als 80 ehrenamtlich aktive Mitglieder kamen zum Neujahrsempfang.Mehr als 80 ehrenamtlich aktive Mitglieder kamen zum Neujahrsempfang.