Unsere kranken Rumis: So geht es Friedolin heute

Putzmunter tobt Friedolin heute herum - das wäre vor einiger Zeit noch undenkbar gewesen.Putzmunter tobt Friedolin heute herum - das wäre vor einiger Zeit noch undenkbar gewesen.Seit April 2014 ermöglichen wir rumänischen Hunden in größter Not, ein liebevolles Zuhause zu finden und damit die Chance auf ein Leben in Sicherheit. Dabei helfen wir selbstverständlich auch kranken und verletzten Schützlingen, die ohne Unterstützung nicht überleben würden. In dieser Serie stellen wir einige unserer rumänischen Sorgenfellchen vor und zeigen, wie toll sie sich entwickelt haben. Lernen Sie heute unseren Friedolin und seine Familie kennen.

Mittlerweile genießt Friedolin viele kuschelige Stunden mit seiner Familie.Mittlerweile genießt Friedolin viele kuschelige Stunden mit seiner Familie.Sein Ohr war stark entzündet, doch wir gaben das tapfere Kerlchen nicht auf.Sein Ohr war stark entzündet, doch wir gaben das tapfere Kerlchen nicht auf.Zuhause weicht der verschmuste Friedolin Katerina Landsmannova nicht von der Seite, draußen aber ist er flott unterwegs. „Er weiß gar nicht, dass er schon ein Opi ist“, berichtet unsere Tierpflegerin lächelnd. Der elf Jahre alte Senior hat bei ihr einen Pflegeplatz auf Lebenszeit gefunden, er kam im Oktober 2016 aus Rumänien zu uns. Das liebe Kerlchen hatte dort bereits sein linkes Ohr verloren und der Gehörgang war massiv entzündet. Unsere Tierpflegerin erläutert: „Die heftige Infektion hatte bereits die Knochen angegriffen, unbehandelt hätte das für ihn lebensbedrohliche Folgen haben können. In Rumänien wäre er wohl früher oder später an einer Blutvergiftung gestorben.“ Wir haben Friedolin zu uns geholt und gaben den tapferen Rüden nicht auf, der unter furchtbaren Schmerzen litt. Es brauchte mehrere Eingriffe, bis dem Hunde-Opi geholfen werden konnte – so weit fortgeschritten war die Infektion. Das geschädigte Gewebe wurde samt Gehörgang entfernt und das Ohr verschlossen. Ermöglicht wurde dieses besondere Engagement durch großzügige Spender*innen, von denen eine Spenderin Friedolin ganz maßgeblich bei seinem Weg in ein gesundes Leben finanziell begleitet hat. Heute hat der liebe Senior keine Probleme mehr. Rechts hört er noch sehr gut, das fehlende linke Ohr macht ihm so gar nichts aus.

Bei Friedolins Genesung unterstützte ihn auch Hundekumpel Remi.Bei Friedolins Genesung unterstützte ihn auch Hundekumpel Remi.Gemeinsam wird geschmust, ...Gemeinsam wird geschmust, ...... aber auch neugierig die Natur erkundet.... aber auch neugierig die Natur erkundet.

Ein sorgloses Leben

Friedolins Genesung ist der sorgfältigen medizinischen Versorgung, aber auch geduldiger und fürsorglicher Pflege zu verdanken. Unsere Tierpflegerin Katerina Landsmannova gab ihm dabei die nötige Ruhe, sich von den Behandlungen zu erholen und zeigte ihm, was ein tolles Hundeleben ausmacht. Friedolin wohnt mit seinem Hundekumpel Remi zusammen, der ebenfalls aus dem Auslandstierschutz stammt, und trifft öfter weitere hündische Freunde. Am allerliebsten buddelt er wie wild. Für Katerina Landsmannova ist der Schutz von Geschöpfen wie Friedolin eine wichtige Angelegenheit. Sie betont: „Vor Ort sterben Hunde elendig an Krankheiten, die wir hier in teilweise nur wenigen Wochen gut behandeln können. Ich war selbst schon mehrmals in Rumänien und weiß daher, wie schlecht es den Tieren geht. Mit einer Aufnahme bei uns im Tierheim geben wir ihnen eine neue Chance.“ Die Nachfrage nach unseren Rumis und die vielfach schnelle Vermittlung bestätigen unsere erfolgreiche Arbeit. Den schmusigen Opi Friedolin will Katerina Landsmannova nicht mehr missen. Er ist ein normaler, fröhlicher Hund, der immer Körperkontakt sucht. Unsere Tierpflegerin beschreibt ihn als souverän und ausgeglichen: „Er wollte von Anfang an alles richtig machen und war sehr pflegeleicht“. Friedolin genießt alles, was er bekommt – ob Ruhe oder gemeinsame Unternehmungen. Katerina Landsmannova: „Es ist schön, mit ihm Zeit zu verbringen und zu sehen, wie sorglos er sein Leben verbringen kann.“

Friedolin freut sich über die Gesellschaft seiner Hundefreunde.Friedolin freut sich über die Gesellschaft seiner Hundefreunde.Leidenschaftlich gern buddelt er im Sand.Leidenschaftlich gern buddelt er im Sand.Der liebe Senior ist ein kleiner Abenteurer, der einfach sein Leben genießt. Wir sind sehr froh, dass wir ihm diese Chance ermöglichen konnten.Der liebe Senior ist ein kleiner Abenteurer, der einfach sein Leben genießt. Wir sind sehr froh, dass wir ihm diese Chance ermöglichen konnten.