Hurra! Alle Rumis können reisen! Lieben Dank allen Spender*innen!

Muna und elf weitere Rumis sollen bei uns in ein sicheres, geborgenes Leben starten.Muna und elf weitere Rumis sollen bei uns in ein sicheres, geborgenes Leben starten. Update: Alle Tickets sind finanziert und 12 Rumis können zu uns ins Tierheim reisen und damit in ein sicheres, geborgenes Leben! Herzlichen Dank allen, die gespendet haben!

Am kommenden Wochenende möchten wir zwölf Hunde aus dem winterlich kalten rumänischen Hundelager Bucov in unser Tierheim holen. Indem Sie uns unterstützen und für die Ausreise der zwölf Schützlinge spenden, ermöglichen Sie den Hunden die so wertvolle Chance auf ein neues Leben.

Ein Ausreiseticket kostet 150 Euro inklusive medizinischer Versorgung. Sollte ein Hund aus unvorhersehbaren Gründen nicht ausreisen können (z. B. durch Tod oder Erkrankung des Hundes) oder erhalten wir mehr Spenden, als für die Tickets benötigt werden, wird mit den Spenden die Ausreise eines anderen Hundes oder die tiermedizinische und pflegerische Versorgung eines der Sorgenfellchen finanziert.
Für jeden Hund, den wir aus Rumänien retten konnten, übernehmen wir die Kosten für die Kastration eines weiteren Hundes vor Ort. Eine Kastration kostet 21 Euro. Auch hierfür ist jeder Betrag herzlich willkommen!

Folgende Hunde sollen mit dem nächsten Transport zu uns in die Süderstraße kommen:

Fritz ist im Lager sehr gestresst, denn zu seiner Sicherheit ist der kleine Kerl mit Welpen und Junghunden untergebracht. Fritz braucht Ruhe, Fürsorge und Sicherheit. All das können wir Fritz bieten, wenn er zu uns kommt.

Fritz kann kommen. :)

Mira ist ein Notfall, denn sie leidet sehr unter den Bedingungen im Lager: Sie kommt nicht ans Futter und ist viel zu dünn. Ihre Fehlstellung am rechten Vorderbein werden wir uns genau anschauen.

Mira kann kommen. :)

Tatufa ist zu ihrer Sicherheit in den Vetkenneln untergebracht, sie hat alle ihre Welpen verloren und ist am Ende ihrer Kräfte. Die junge Pointer-Hündin ist viel zu dünn. Wir möchten Tafufa aufpäppeln und ihr Sicherheit geben.

Tatufa kann kommen. :)

Daphne möchte flitzen, spielen und kuscheln. Der enge Zwinger ist für den Wirbelwind der absolut falsche Ort. Daphne soll jetzt losleben und die Welt außerhalb eines Lagers kennenlernen!

Daphne kann kommen. :)

Rubina ist ein bisschen zurückhaltend – möchte aber so gerne schmusen. Wir wollen dafür sorgen, dass Rubina in Sicherheit leben, Vertrauen fassen und dann ihr lustiges Wesen zeigen kann.

Rubina kann kommen. :)

Aquene ist eine reizende Hündin, die sicher schon öfter Welpen hatte und alles getan hat, um sie durchzubringen. Nun muss sich endlich jemand um Aquene kümmern, wir möchten sie zu uns holen, bevor sie die Hoffnung verliert.

Aquene kann kommen. :)

Feride leidet im Lager ohne menschliche Zuwendung. Liebevoll hat sie sich um ihre eigenen und um andere Welpen gekümmert. Feride soll nun auch umsorgt werden und in Sicherheit leben können.

Feride kann kommen. :)

Muna kennt bis jetzt nur das Hundelager. Die unkomplizierte, absolut verträgliche zweijährige Hündin ist total menschenbezogen und sehr verschmust. Sie muss endlich das Leben kennenlernen.

Muna kann kommen. :)

Liesl ist ein Notfall, sie ist viel zu dünn und hat Hautprobleme. So wird sie den rumänischen Winter nicht überleben. Wir wollen Liesl umsorgen und ihr ein dauerhaftes Zuhause suchen.

Liesl kann kommen. :)

Mirabel ist so süß, wie ihr Name klingt. Aber das Leben in den zwar sicheren, aber stets überbelegten Vetkenneln setzt ihr zu. Viel zu lange ist sie schon dort. Wir wollen dafür sorgen, dass Mirabel das Leben entdecken kann.

Mirabel kann kommen. :)

Ruth ist ein liebes, total menschenbezogenes, verschmustes Hundemädchen, das schon viel zu lange im Lager ausharrt. Sie muss da jetzt unbedingt raus und in einer Familie ihr Glück finden.

Ruth kann kommen. :)

Kipanga kennt bisher nichts außer dem engen Zwinger, will aber so gerne zum Menschen. Anna Langhammer, 1. Vorsitzende von ProDogRomania hat von vor Ort ein Video von Kipanga an unsere 1. Vorsitzende geschickt:

Kipanga kann kommen. :)

Wir retten Leben. Dafür brauchen wir Ihre Hilfe!

Bitte spenden Sie für die Ausreise auf unser Spendenkonto:

Hamburger Sparkasse
IBAN: DE93 2005 0550 1111 2161 96
BIC: HASPDEHHXXX
Spendenzweck: Auslandstierschutz-Rumänien (ggf. Name des Hundes)

Oder über unser Online-Spendenformular.

Für welchen Hund Sie ein Ausreiseticket oder einen Teil davon finanzieren möchten, können Sie uns auch gern in einer E-Mail mitteilen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Auf Facebook und hier in diesem Beitrag halten wir Sie über den Spendenstand auf dem Laufenden.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!