So gut geht es den 15 neuen Rumis in unserem Tierheim

Das strahlende Gesicht von Narvik sagt alles: Unseren Schützlingen gefällt es hier bestens!Das strahlende Gesicht von Narvik sagt alles: Unseren Schützlingen gefällt es hier bestens!15. Juni 2018

Am letzten Wochenende trafen gleich 15 rumänische Hündinnen und Rüden in Hamburg ein und haben sich seither gut in ihrem Zuhause auf Zeit eingelebt. Wie immer besuchten wir auch diese Rasselbande im Auslauf, um mit der Kamera ein paar schöne Impressionen einzufangen.

Wer noch einmal die Ankunft unserer Schützlinge Revue passieren lassen möchte, findet hier den Bericht von HTV-Mitglied Janine Hartge. Die Hunde kamen wohlbehalten an, wurden liebevoll in Empfang genommen und freuen sich sehr über Sauberkeit, gemütliche Körbchen, leckeres Essen und ganz viele Streicheleinheiten.

Am Mittwoch besuchten wir sie dann alle beim Toben. Als erste durften Fabio, Sumba, Marianna und Polti den Auslauf unsicher machen. Die Hunde waren sehr gut gelaunt und spielten viel. Vor allem Fabio konnte seine Freude nicht für sich behalten und sprang dem menschlichen Besuch ausgelassen entgegen. Dann widmete er sich seiner ebenso fröhlichen Artgenossin Sumba, mit der er Raufen spielte. Marianna hielt sich anfangs ein wenig zurück, nutzte dann aber auch ihre Chance, um ein paar Streicheleinheiten zu erhaschen. Und Hunde-Opi Polti ist seinem Alter entsprechend von etwas ruhigerem Gemüt – ein sehr lieber, ausgeglichener Kerl.

Als nächste waren Tuppi, Traudel, Evie und Möppi an der Reihe, frische Luft zu schnuppern – und genau das taten sie auch, denn vor allem Evie und Tuppi reckten immer wieder ihre Nasen in die Höhe, um die interessanten Gerüche des Tierheims aufzunehmen. Tuppi ist ein ganz lieber Kuschelbär: Gemächlich und sanft kommt er einem entgegen, blickt einen mit seinen goldbraunen Augen an und lässt seinen Kopf in der menschlichen Hand ruhen. Die kleine Traudel ist da von wesentlich lebhafterem Gemüt und freut sich so sehr, wenn ihr Aufmerksamkeit geschenkt wird – beim Streicheln wird auch sie dann ruhiger. Evie ist ein richtiges Energiebündel und tollte ausgelassen umher. Schnüffelnase Möppi war ebenfalls freundlich, interessierte sich aber am meisten für die vielen Duftmarken, die es am Boden des Auslaufs zu erschnüffeln gab.

Tür auf für Joschka, Insa, Dionne, Narvik, Milkyway und Karla! Diese Sechs haben besonders viel miteinander gespielt, freuten sich aber auch alle über menschlichen Kontakt. Joschka war der Frechdachs in der Gruppe und neckt den Menschen durchaus auch mal durch liebevolles Zwicken. Das verspielte Hundemädchen Insa wuselte fröhlich um einen herum. Auch Dionne und Narvik kamen herbeigesprungen, um sich die ersehnten Streicheleinheiten abzuholen. Milkyway und Karla zeigten sich ein wenig zurückhaltender, näherten sich aber auch dem Besuch an, als der erste Trubel vorüber war.

Schließlich durfte auch Mareike in den Auslauf, die sich mit den anderen Hunden nicht so gut versteht und so den ganzen Bereich für sich hatte. Auch sie tollte ausgelassen umher und freute sich so sehr über die Anwesenheit des Menschen, dass sie einen kaum aus den Augen ließ.

Wir sind sicher, dass jeder Einzelne dieser liebenswerten Hunde schon bald genau das richtige Zuhause finden wird!

Wenn Sie sich bereits jetzt ernsthaft für einen der Hunde interessieren, lesen Sie bitte sorgfältig unsere Hinweise zur Tiervermittlung und senden Sie bitte den dort hinterlegten Bogen zur Selbstauskunft ausgefüllt an das Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.


Hier geht es zur Bildergalerie.