Das freundliche Hundemädchen Anissa sehnt sich nach liebevollen Menschen.

30. Oktober 2018

Update: Alle Tickets sind finanziert und die 12 Rumis können sich auf die Reise zu uns ins Tierheim und damit in ein Leben in Sicherheit begeben - herzlichen Dank allen, die gespendet haben!

Bevor der harte Winter beginnt, wollen wir Anfang November weitere zwölf Hunde aus rumänischen Hundelagern zu uns nach Hamburg holen, um ihnen ein behütetes Leben in Deutschland zu ermöglichen. Wir hoffen sehr, dass Sie uns unterstützen, indem Sie für die Ausreise unserer Schützlinge spenden.

Ein Ausreiseticket kostet 150 Euro inklusive medizinischer Versorgung. Sollte ein Hund aus unvorhersehbaren Gründen nicht ausreisen können (z. B. durch Tod oder Erkrankung des Hundes) oder erhalten wir mehr Spenden, als für die Tickets benötigt werden, wird mit den Spenden die Ausreise eines anderen Hundes oder die tiermedizinische und pflegerische Versorgung eines der Sorgenfellchen finanziert.
Für jeden Hund, den wir aus Rumänien retten konnten, übernehmen wir die Kosten für die Kastration eines weiteren Hundes vor Ort. Eine Kastration kostet 21 Euro. Auch hierfür ist jeder Betrag herzlich willkommen!

Folgende Hunde sollen mit dem nächsten Transport zu uns in die Süderstraße kommen:

Leoh ist ein Junghund, der auf der Pflegestelle bei Jeni lebt. Nur so konnte er überleben, denn er wurde auf der Straße angefahren und ihm musste eines seiner Hinterbeine amputiert werden. Mit seiner Ausreise macht Leoh einen der lebensrettenden Pflegeplätze bei Jeni frei.

Leoh kann kommen! :)

Maiko hält schon länger im Hundelager Bucov durch. Er hat eine alte Verletzung an einem Vorderlauf und er fängt an, die Hoffnung zu verlieren. Maiko mag Zuwendung sehr gerne. Wir wollen nicht, dass Maiko aufgibt.

Maiko kann kommen! :)

Lolina ist eine kleine verspielte Hündin. So hübsch und liebebedürftig. Sie ist schon eine ganze Weile im Hundelager Bucov und wir sind sicher, bei uns wird sie schnell ein tolles Zuhause finden.

Lolina kann kommen! :)

Liese ist eine zurückhaltende Hündin, die sich auch bei ihren Artgenossen nicht durchsetzen kann. Sie kommt nicht gut ans Futter und ist daher abgemagert. Keine gute Voraussetzung, um den rumänischen Winter zu überleben. Wir wollen Liese beschützen.

Liese kann kommen! :)

Stevie braucht ein Wunder, schrieben unsere Tierschutzkolleginnen aus Rumänien, denn Stevie ist blind und er erträgt das Eingesperrtsein im Hundelager Campina nicht. Daher ist er abgemagert und hat einen Zwingerkoller entwickelt. Menschen liebt Stevie. Wir wollen das Wunder wahr machen.

Stevie kann kommen! :)

Carlie ist eine kleine zarte Hündin. Für sie wird der Winter im Hundelager Bucov besonders schwer. Sie ist noch ein bisschen zurückhaltend, aber wir denken, wir können Carlie liebevoll davon überzeugen, wie gut es sich in der Obhut von Menschen leben lässt.

Carlie kann kommen! :)

Anissa harrt derzeit im Hundelager Campina aus. Sie will unbedingt zum Menschen und unbedingt raus aus dem Zwinger. Sie ist nett zu allem und jedem und so denken wir, dass Anissa bei uns schnell liebende Menschen findet.

Anissa kann kommen! :)

Yogi harrt schon seit über einem Jahr im Hundelager Bucov aus. Er ist aufgeschlossen, lieb und verträglich mit Artgenossen. Das reizende Kerlchen soll keinen zweiten Winter im Lager aushalten müssen. Yogi soll endlich warm, weich und sicher ausruhen dürfen.

Yogi kann kommen! :)

Tünnes ist eine ganz verspielte und aktive Hundedame, die absolut zutraulich ist. Sie wartet schon lange im Lager Bucov und soll nun endlich das Leben kennenlernen, bevor sie dort verkümmert.

Tünnes kann kommen! :)

Harry ist ein unaufdringlicher, netter kleiner Kerl. Leider ergab eine Blutuntersuchung, dass er Dirofilaria positiv ist. Harry muss dringend behandelt werden, da die Infektion mit Herzwürmern sonst tödlich endet. Wir haben schon einige „Herzwürmchen“ aufgenommen und wollen auch Harry die Chance zum Überleben bieten.

Harry kann kommen! :)

Ahyoka ist ein freundliches, zartes Hundemädchen. Leider wurde sie schwer gebissen, die Verletzung auf dem Rücken wurde behandelt. Aber bevor Ahyoka nochmal zum Opfer wird, soll sie nun bei uns in Sicherheit leben können.

Ahyoka kann kommen! :)

Felisto schmust so gerne, er ist sehr menschenbezogen und immer fröhlich. Der hübsche Kerl ist aufgeweckt und bewegungsfreudig, so ist das öde Leben im Lager für ihn eine Qual. Wir sind sicher, er findet bei uns schnell eine Familie, die mit ihm durch dick und dünn geht.

Felisto kann kommen! :)

Wir retten Leben. Dafür brauchen wir Ihre Hilfe!

Bitte spenden Sie für die Ausreise auf unser Spendenkonto:
Hamburger Sparkasse
IBAN: DE93 2005 0550 1111 2161 96
BIC: HASPDEHHXXX
Spendenzweck: Auslandstierschutz-Rumänien (ggf. Name des Hundes)

Oder über unser Online-Spendenformular

Für welchen Hund Sie ein Ausreiseticket oder einen Teil davon finanzieren möchten, können Sie uns auch gern in einer E-Mail mitteilen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Auf Facebook und hier in diesem Text halten wir Sie über den Spendenstand auf dem Laufenden.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!