Hochmotivierte Tierschützerinnen des HTV.

23. Juni 2015

Am Donnerstag, dem 2. Juli, werden die Teilnehmer der Tierschutzreise nach Baile Herculane ab 18 Uhr im Kinosaal des Tierheims Süderstraße über ihre Erlebnisse berichten. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zu kommen.

Vom 15. bis zum 25. Mai war ein Helfertrupp von Ehrenamtlichen und Mitarbeitern des Hamburger Tierschutzvereins von 1841 e.V. (HTV) in ihrem Urlaub nach Rumänien gereist, um im Tierheim von Baile Herculane zu helfen. Das Team um Ute Dahmlos, René Esser, Katerina Landsmannova, Nick Martens, Nancy Müller, Heiko Nauschütz, Steffi Oelkers und Charlotte Pockrand errichtete in dem von ProDogRomania e.V. betriebenen Tierheim ein neues Welpenhaus. Sie kümmerten sich um die aktuelle Bestandsaufnahme der Hunde und nahmen zahlreiche Versorgungsaufgaben wahr.

Die Tierschützerinnen und Tierschützer berichten mit vielen Fotos und einem Video von den arbeitsreichen, aber auch erfüllenden 10 Tagen in Baile Herculane, in denen sie Einiges erreichen konnten.
Der Reisetrupp hat auch festgestellt, dass die Hilfe nötig und sinnvoll ist und so haben sie eine Arbeitsgruppe gegründet, um den Auslandstierschutz des HTV und die Kooperation mit ProDogRomania e.V. tatkräftig zu unterstützen. Wer sich schon einmal informieren möchte oder leider nicht kommen kann, findet Kurzberichte zu jedem Reisetag in der Kategorie Auslandstierschutz auf unserer Website.