Auslandstierschutz

Neuanfang für zehn Hunde aus Rumänien

Parthena Topouzoglou trägt Sam.8. Dezember 2014

Für zehn Hunde aus der staatlichen Auffangstation in Ploiesti, Rumänien, war es ein ganz besonderer Nikolaus, denn sie kamen im Tierheim Süderstraße an und haben nun ein Leben in Sicherheit vor sich. Alle an der Aktion Beteiligten waren sich einig: Was für ein schönes Nikolausgeschenk ist es doch, an der Rettung der Hunde mitwirken zu können.

Weiterlesen

Ankunft rumänischer Hunde aus Baile Herculane

Janina Gödecke trägt Gasthund Kawasaki.1. Dezember 2014

An der Ankunftszeit der Hundetransporte aus Rumänien ist nur eines berechenbar, und zwar, dass sie unberechenbar ist. Der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V. (HTV) ist regelmäßig die letzte Station auf der langen Reise der Hunde in eine neue Zukunft. Neben der genauen Abfahrtszeit nach dem Einpacken der Hunde sind auch die Verzögerungen auf der Strecke nur eingeschränkt planbar.

Weiterlesen

Bewegende Bilder aus Rumänien

Auch Alba kam aus Bucov zu uns, um in Deutschland ein behütetes Leben in Sicherheit führen zu können.19. November 2014

Seit April dieses Jahres kooperieren wir mit den Tierschutzkollegen von ProDogRomania e. V. (PDR) sehr gut und erfolgreich. PDR unterstützt unter anderem eine Auffangstation im rumänischen Ploiesti. Aniela, eine Tierschützerin vor Ort, berichtet sehr emotional per Bild und Text von ihrem Alltag in dieser Auffangstation.

Weiterlesen

Glücksfelle aus Rumänien

Jeder Hund wurde fürsorglich in Empfang genommen.3. November 2014

In der Nacht von Samstag auf Sonntag sind wieder gerettete Hunde aus Rumänien in unserem Tierheim angekommen. Acht Hunde suchen demnächst über den Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V. (HTV) ein zuverlässiges Zuhause, die anderen acht Gasthunde* bleiben nur für kurze Zeit. Für viele von ihnen bietet unser Tierheim die erste sichere Zuflucht in ihrem Leben. Wir freuen uns sehr, fast schon regelmäßig Hunde aufnehmen zu können, aber aufregend ist es trotzdem jedes Mal. Hier zwei Berichte von nächtlichen Helfern.

Weiterlesen

Gut angekommen!

Heide ist angekommen27. Oktober 2014

Am späten Donnerstagabend kamen wieder sieben Hunde aus Baile Herculane, Rumänien, in Hamburg an. Neben den drei Gasthunden* Fix, Filou und Trudi, die bereits am Sonntag von ihren neuen Familien abgeholt werden konnten, sind nun Heide, Alberto, Pino und Leona neue Schützlinge im Tierheim. Bei diesem Transport halfen unser 16-jähriges Mitglied Lena und ihre Mutter. Hier ist Lenas Bericht:

Weiterlesen

Romas Geschichte

14. Oktober 2014

Aus meinem letzten Reisebericht aus Rumänien vom 12. August.

„Auch mein letzter Abend ist völlig anders verlaufen als ich geplant hatte. Aber das ist eh eine Lehre aus meinen Tierschutzreisen, plane nicht, nehme wahr, reagiere strukturiert und kontrolliert, sei offen und flexibel, immer ist alles anders als man es sich vorstellt.

Weiterlesen

Protest gegen das illegale Töten der Straßenhunde in Rumänien

Aktive des Hamburger Tierschutzvereins von 1841 e. V. verteilen Infomaterial.29. September 2014

Am 27. September 2014 fand zeitgleich in vielen Städten Europas der internationale Protest gegen das illegale Töten der Straßenhunde in Rumänien statt. So auch zum wiederholten Male in Hamburg und auch diesmal hat sich der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V. (HTV) an der Demonstration beteiligt, mit der der Welt gezeigt werden soll, dass uns die Hundetötungen in Rumänien nicht gleichgültig sind.

Weiterlesen

Hunde aus Baile Herculane sind angekommen

Roma hat es geschafft.29. September 2014

Am vergangenen Donnerstag konnten wir wieder zehn rumänische Hunde in unserem Tierheim aufnehmen. Davon sind sechs Gasthunde* und für vier Hunde werden nach einer Quarantänezeit vom HTV zuverlässige und liebevolle Zuhause gesucht.

Weiterlesen

Wieder konnten wir Hunde aus Rumänien aufnehmen

Jeder Hund wurde fürsorglich in Empfang genommen.22. September 2014

Am Sonntag konnte der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V. (HTV) wieder dreizehn Hunde aus der Auffangstation Bucov in Ploiesti aufnehmen. Acht haben schon ihr Zuhause über ProDogRomania e.V. gefunden und sind als Gasthunde* im Tierheim des HTV. Fünf Hunde, Tibi, Marion, Mura, Amadeus und Cleo suchen nach einer Quarantänezeit über den HTV ein zuverlässiges und liebevolles Zuhause.

Weiterlesen

Der Hamburger Tierschutzverein protestiert gegen das sinnlose Töten rumänischer Straßenhunde

Am 27. September 2014 protestiert der HTV gemeinsam mit vielen anderen in der Hamburger Innenstadt.19. September 2014

Am 27. September 2014 organisiert sich wieder der internationale Protest gegen die Hundetötungen in Rumänien. Dazu gibt es in vielen Städten in Deutschland und Europa zeitgleich Demonstrationen und Kundgebungen, so auch in Hamburg. Der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V. wird dort mit ehrenamtlich aktiven Mitgliedern vertreten sein. Wir freuen uns über zahlreiche weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die der Welt zeigen, dass uns die Hundetötungen in Rumänien nicht gleichgültig sind.

Weiterlesen