Vegane Pfingsten: Leckere Rezepte für Ihr Pfingstmenü!

Pfingsten steht vor der Tür! Und wie an jedem religiösen Feiertag ist es auch an Pfingsten Tradition, Gerichte zu servieren, für die Tiere leiden und sterben mussten. Für alle, die ein tierliebes Menü anbieten wollen, haben wir vegane Menüvorschläge gesammelt: für ein Pfingstessen ohne Tierleid! Und die Rezepte passen nicht nur zu Pfingsten, sondern können das ganze Jahr über ausprobiert werden. 

Vorspeisen
Das vegane Zupfbrot ist ein fluffiges Faltenbrot, das beliebig abgewandelt werden kann - zum Beispiel mit Bärlauch-, Knoblauch- oder Kräuter"butter". Das Ende der Spargelzeit kann noch einmal gebührend verabschiedet werden: Als Vorspeise bietet sich hier z. B. eine vegane Spargelsuppe an, die mit einem Haselnuss-Petersilien-Topping verfeinert wird. 

Quelle: Bianca ZapatkaQuelle: Bianca ZapatkaQuelle: Bianca ZapatkaQuelle: Bianca Zapatka

Hauptspeise

Wer es gerne etwas herzhafter und traditioneller mag, der findet in dem Sellerieschnitzel mit Champignons die optimale vegane Alternative zum klassischen Jägerschnitzel. Für Spargelfans haben wir eine weitere Idee dabei: Blätterteigtaschen mit grünem Spargel

Quelle: Bianca ZapatkaQuelle: Bianca ZapatkaQuelle: Bianca ZapatkaQuelle: Bianca Zapatka

Nachtisch/ Kuchen 

Was gibt es Besseres im Sommer als Erdbeeren? Richtig: Erdbeerkuchen! Dieser saftige Kuchen kommt ohne Backen und vor allem auch ohne Tierleid aus! Wer seine Gäste beeindrucken möchte, der findet mit der veganen Pfirsich-Himbeer-Melba-Biskuitrolle das perfekte Rezept. 

Quelle: francialexa.deQuelle: francialexa.deQuelle: zuckerjagdwurst.comQuelle: zuckerjagdwurst.com

Leckere, sommerliche Getränke 

Als perfekte flüddige Ergänzung möchten wir vorstellen: selbstgemachte Rhabarberlimo und für alle, die es gerne etwas alkoholischer hätten, Erdbeer-Gin-Tonic

Quelle: zuckerjagdwurst.comQuelle: zuckerjagdwurst.comQuelle: lecker.deQuelle: lecker.de

Wir wünschen schöne Pfingsten und viel Spaß beim Ausprobieren!