Walter, die Wasserschildkröte

Der große Walter und sein Kumpel Karl möchten zusammen lebenDer große Walter und sein Kumpel Karl möchten zusammen leben27. November 2014

Jedes Jahr im Spätherbst sendet der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V. (HTV) ein hochwertiges Plüschtier an interessierte Vereinsmitglieder – das Arche Noah-Tier. Das Tier ist Stellvertreter für eine Art, der wir aktuell besondere Aufmerksamkeit schenken. In diesem Jahr handelt es sich um die Wasserschildkröte Walter, für dessen viele Artgenossen im Tierheim Süderstraße wir um Unterstützung bitten.

Wasserschildkröten wie Walter sind klein, wenn man sie kauft – kaum größer als ein Teelicht. Deshalb denken viele Käufer, auch seine Ansprüche ans Leben seien klein. Walter ist billig – 5 bis 10 Euro zahlt man im Zoogeschäft, Baumarkt oder Internet. Deshalb denken viele, auch seine Haltung sei billig. Ein Trugschluss!

Denn wie alle Wasserschildkröten wird Walter groß und möchte lange leben, jahrzehntelang. Seine Haltung ist aufwändig – er kann schnell laufen, schwimmen und klettern und will dies auch alles tun können. Je größer dieser Exot wird, desto mehr Platz benötigen er und seine Artgenossen. Denn alleine leben wollen Wasserschildkröten wie Walter und Karl nicht.

Walter geht auf Reisen für seine ArtgenossenWalter geht auf Reisen für seine ArtgenossenDer Preis, den der kleine Walter für die Unwissenheit seiner Halter zahlt, ist hoch: Sorglos und ohne Vorkenntnisse werden diese exotischen Tiere gekauft und so kommen immer mehr Wasserschildkröten zu uns ins Tierheim – im vergangenen Jahr waren es 125! Oft werden sie einfach ausgesetzt, doch entweder überleben sie nicht oder stellen eine Gefahr für seltene heimische Arten dar.

In Spitzenzeiten beherbergen wir zeitgleich bis zu 90 Wasserschildkröten. Die meiste Zeit des Jahres verbringen einige Arten in unserem Schildkrötenteich. Doch für den Winter sind unsere Unterbringungsmöglichkeiten begrenzt. Daher ist es dringend notwendig, unsere Reptilien-station zu erweitern. Es ist vorgesehen, Trocken- und Nassbereich zu trennen, sodass Wasserschildkröten und Terrarien-Bewohner wie Echsen, Schlangen oder Landschildkröten künftig in separaten Räumen untergebracht werden können. Auch ein weiterer Teich für asiatische Arten mit speziellen Ansprüchen ist in Planung. Baubeginn soll im Frühjahr 2015 sein.

Zumindest bei uns sollen Walter, Karl & Co. artgemäß leben dürfen. Deshalb bitten wir Sie um eine Spende für unsere Wasserschildkröten.

Konto bei der Hamburger Sparkasse:
IBAN: DE93 2005 0550 1111 2161 96
BIC: HASPDEHHXXX
Stichwort: Wasserschildkröten Web

Auch eine Online-Spende mit dem Spendenzweck „Hilfe für Wasserschildkröten“ ist möglich.

Das limitierte Stofftier Walter können Sie beim HTV für 15 Euro pro Tier inkl. Porto und Verpackung erwerben, denn er ist ein tolles Geschenk – nicht nur zu Weihnachten. Überweisen Sie dafür bitte den Betrag für ein oder mehrere Stofftiere im Voraus auf oben genanntes Konto. Über Ihre schriftliche Bestellung freuen wir uns:

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstraße 399
20537 Hamburg
Fax: 040 211106-38

oder per E-Mail an Ewa Wasilewski unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Betreff: Wasserschildkröte Walter