Tolle Zusammenarbeit mit dem Tierheim Lübeck

V.l.: Unsere Tierheimleiterin Susanne David mit Tierpflegerin Iris Schwartz und der Leiterin des Kleintierbereichs Julia Herklotz aus Lübeck.V.l.: Unsere Tierheimleiterin Susanne David mit Tierpflegerin Iris Schwartz und der Leiterin des Kleintierbereichs Julia Herklotz aus Lübeck.Der Tierschutzverein Lübeck hat Mäuse, Chinchillas, Kaninchen und Wachteln von uns aufgenommen. Mit dem Umzug verbessern wir die Vermittlungschancen für fast 60 Schützlinge.

Bei einer Tagung im Tierheim Lübeck besichtigten unsere 1. Vorsitzende Sandra Gulla und unsere Tierheimleiterin Susanne David die toll eingerichteten Kleintierbereiche mit vielen Aufnahmemöglichkeiten. Gleich wurde die dortige 1. Vorsitzende Susanne Tolkmitt gefragt, ob Interesse an der Übernahme von HTV-Schützlingen bestünde. Allein aus einer Sicherstellung hat der HTV jüngst insgesamt rund 150 Mäuse aufgenommen – diese wurden mithilfe unserer Tierschutzberatung aus einem Animal-Hoarding-Haushalt in Bergedorf befreit. Wir sind ein sicherer Hafen für alle Tiere und so stellten wir uns dieser Herausforderung. Nach der Aufnahme von Tieren steht für den HTV an erster Stelle, zeitnah tolle Lebensplätze zu finden. Die Zusammenarbeit mit dem Tierschutzverein Lübeck verschafft unseren Schützlingen nun bessere Vermittlungschancen.

Die Mäuseböcke wurden alle vom HTV kastriert, was auch eine wichtige Voraussetzung für den Umzug war und die Gruppenhaltung ist. Neben insgesamt 43 Mäusen wechselten die zwei Chinchilla-Paare Bella Donna und Merlin sowie Pablo und Nosferatu ihre Unterkunft, dazu elf Kaninchen und zwei Wachteln. Den Transport bereitete unsere Tierheimleiterin Susanne David mit Julia Herklotz, Leitung des Kleintierbereichs im Tierheim Lübeck, und Tierpflegerin Iris Schwartz vor. Beide kamen extra an ihrem freien Tag zu uns. Susanne David freut sich: „Es ist immer wieder toll zu erleben, wie aus einer spontanen Idee eine gemeinsame Tierschutzaktion werden kann. In guter Zusammenarbeit schaffen wir die bestmöglichen Lebensbedingungen für unsere Schützlinge.“ Julia Herklotz ergänzt: „Gemeinsam mit dem HTV wollen wir die Vermittlungschancen der Tiere verbessern. Unsere artgemäßen Unterbringungen für Kleintiere sind aktuell nicht ausgelastet und daher freuen wir uns, hier helfen zu können.“

Zwei unserer Wachteln zogen mit nach Lübeck.Zwei unserer Wachteln zogen mit nach Lübeck.Unsere Tierpflegerin Iris Rudolph bereitete unsere Chinchillas für den Transport vor.Unsere Tierpflegerin Iris Rudolph bereitete unsere Chinchillas für den Transport vor.Behutsam wurden die Schützlinge eingeladen und fanden alle ihren Platz.Behutsam wurden die Schützlinge eingeladen und fanden alle ihren Platz.

Alle Fotos vom Umzug in der Bildergalerie!

Die Zusammenarbeit mit dem Tierschutzverein Lübeck ist ein gutes Beispiel dafür, wie erfolgreicher Tierschutz deutschlandweit funktioniert, wenn sich alle Beteiligten gemeinsam für das Wohl der Tiere stark machen. In der Vergangenheit haben wir erfolgreich mit dem Tierhilfeverein Keller-Ranch zusammen den Umzug von Hähnen, Wachteln und Kaninchen organisiert und unser Affenmann Willem fand mit weiteren exotischen Schützlingen in der Auffangstation für Reptilien München einen artgemäßen Platz bei Artgenossen.

Wir freuen uns auf die nächste Zusammenarbeit und heißen das Team des Tierschutzvereins Lübeck jederzeit bei uns willkommen.