KinderSonntag: Milchkühe – wie können wir Klara Kuh glücklich machen?

Das Leben von Klara Kuh von der Geburt bis zu ihrem Leben als Milchkuh.Das Leben von Klara Kuh von der Geburt bis zu ihrem Leben als Milchkuh.Was Kühe brauchen, um ein glückliches Leben zu führen und wie wir Menschen es leider oftmals verhindern – das konnten junge Tierschützerinnen und Tierschützer bei unserem KinderSonntag im Juni. 
Hier haben wir uns das Leben von Klara Kuh einmal ganz genau angeschaut: von dem Zeitpunkt, wo sie als Kälbchen auf die Welt kommt bis hin zu ihrem Leben als Milchkuh. Viele Kühe müssen leben wie Klara Kuh, denn aktuell werden in Deutschland rund 3,9 Millionen zur Milchproduktion gehalten. 

Aber sind diese Kühe auch glücklich? Um der Frage auf den Grund zu gehen, wie glückliche Kühe aussehen, haben wir Was braucht eine Kuh für ein glückliches Leben?Was braucht eine Kuh für ein glückliches Leben?gemeinsam einen Film geschaut über die Kühe im Butenland und dann spielerisch die idealen Haltungsbedingungen unter den Aspekten Ernährung, Haltung und Sozialverhalten zusammengestellt - ganz nach dem Motto „Mein perfekter Tag als Kuh“. Zu so einem perfekten Tag gehören für glückliche Kühe zum Beispiel Gräser und Kräuter, die auf einer großen Weide mit viel Platz gefuttert werden können. Und das am liebsten mit der ganzen Kuh-Familie, in der es so etwas wie eine Rangordnung gibt: denn Kühe leben in der Natur in einer Herde zusammen, mit der sie über Laute und Körpersprache miteinander kommunizieren. Abgerundet wird so ein perfekter Tag damit, dass alle zusammen in einem großen, schönen und sauberen Stall schlafen können. 

Und was kann jeder einzelne tun, um das Leben vieler Kühe zu schützen und besser zu machen? Dafür haben wir gemeinsam Lösungen gefunden! Zum Beispiel auf eine artgerechte Haltung zu achten, den eigenen Milchkonsum zu reduzieren und stattdessen auf tierfreundliche vegane Milchalternativen zurückzugreifen. 

Als Abschluss wurden Milchalternativen verkostet: Gewinner des kleinen Geschmackswettbewerbs war der Erbsendrink, dicht gefolgt von der Alternative auf Haferbasis.