Tierschutzberatung

Täglich ist die HTV-Tierschutzberatung (TSB) mit Tierschutzdelikten konfrontiert. Ein sehr harter Job, aber auch eine so wichtige Aufgabe für die Tiere. An dieser Stelle schildern wir einige aktuelle Fälle und berichten Ihnen, was unsere Tierschutzberater bewirken.

Wenn Sie ein Tierschutzdelikt melden wollen, wenn wenden Sie sich bitte an diesen Kontakt.

Dringender Fahndungsaufruf vor Ostern: HTV-Tierschutzberatung ermittelt wegen Tierquälerei und bittet Bevölkerung um Mithilfe

Katze Amalia wurden die Ohren abgeschnitten – der HTV setzt eine Belohnung aus für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen.Katze Amalia wurden die Ohren abgeschnitten – der HTV setzt eine Belohnung aus für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen.29. März 2018

Vor vier Tagen wurde eine Katze bei einem Stall in Hamburg-Niendorf aufgefunden. Dem armen Tier waren die Ohren teilweise abgeschnitten worden! Nach der Notversorgung und Aufnahme der Katze haben wir nun Strafanzeige erstattet und bitten Sie, uns bei der Suche nach den Tätern zu unterstützen.

Weiterlesen

Fall Smokey: Keine Strafe für ehemalige Halter, Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungsverfahren ein

Mit Furchen und Narben oberhalb der Nase und vielen weiteren Verletzungen kam Smokey im Dezember 2016 ins Tierheim.Mit Furchen und Narben oberhalb der Nase und vielen weiteren Verletzungen kam Smokey im Dezember 2016 ins Tierheim.29. Januar 2018

Der Border-Collie-Mischling Smokey wurde am 9. Dezember 2016 mit schlimmen Verletzungen und in einem sehr schlechten Zustand bei uns im HTV aufgenommen. Dank unserer öffentlichen Berichterstattung und unserem Engagement auf sozialen Medien wurden viele Menschen auf den Fall aufmerksam und lieferten entscheidende Hinweise an unsere Tierschutzberatung. Nun liegt die enttäuschende Entscheidung der Staatsanwaltschaft Hamburg vor.

Weiterlesen

Für die Chance auf ein besseres Leben: Zwei besondere Erfolgsgeschichten der HTV-Tierschutzberatung

Katze Mietzimuh hat schon viel Schlimmes erlebt – zum Glück wurde sie von unserer TSB gerettet und hat ein liebevolles Zuhause gefunden.Katze Mietzimuh hat schon viel Schlimmes erlebt – zum Glück wurde sie von unserer TSB gerettet und hat ein liebevolles Zuhause gefunden.29. November 2017

Täglich erreichen uns Meldungen über leidende Tiere, die unter erbärmlichsten Bedingungen hausen, massenhaft gezüchtet werden oder einfach sich selbst überlassen sind. Unsere vereinseigene Tierschutzberatung (TSB) hat alle Hände voll zu tun, diesen Meldungen nachzugehen. Obgleich viele Einsätze und Telefonate eine beratende Funktion haben und längst nicht alle Tiere einer sofortigen Rettung bedürfen, stellen uns doch viele Schicksale auf eine harte Belastungsprobe. Wir haben für Sie zwei Fälle ausgewählt, die dank des Einsatzes unserer Tierschutzberatung einen guten Ausgang nahmen.

Weiterlesen

Alte Hündin zum Sterben ausgesetzt

Wer kennt diesen Hund?Wer kennt diesen Hund?Pressemitteilung
 
Am 18.10.2017 wurde die 13-jährige Mischlingshündin Lisa in einem Gebüsch an der Tatenberger Schleuse aufgefunden. Die betagte Vierbeinerin konnte nicht mehr aufstehen und wurde durch einen aufmerksamen Finder zu uns ins Tierheim in die Süderstraße verbracht.

Weiterlesen

Vortrag der Tierschutzberatung vor Studierenden der HAW Hamburg

Benjamin Kirmizi (rechts) gibt sein Wissen weiter.Benjamin Kirmizi (rechts) gibt sein Wissen weiter.10. November 2017

Am 7. und 8. November 2017 hielt unser Tierschutzberater Benjamin Kirmizi vor Studierenden der HAW Hamburg zwei Vorträge über die praktische Arbeit der Tierschutzberatung des HTV und nahm eine kritischen Betrachtung des Tierschutzes in Hamburg vor.

Weiterlesen

Misshandelt, verramscht, ausgesetzt – Im Kampf gegen Tierquäler: RTL-Reportage über unsere Tierschutzarbeit

Unsere Tierretter Sina Hanke und Benjamin Kirmizi decken immer wieder erschreckende Fälle von Tierquälerei auf.Unsere Tierretter Sina Hanke und Benjamin Kirmizi decken immer wieder erschreckende Fälle von Tierquälerei auf.30. Oktober 2017

RTL stellt heute in der Reportage-Reihe "30 Minuten Deutschland" die Arbeit unserer Tierschutzberater Sina Hanke und Benjamin Kirmizi vor. Im Auftrag des Hamburger Tierschutzvereins gehen sie Hinweisen aus der Bevölkerung nach und prüfen, ob ein Tier möglicherweise misshandelt oder nicht artgerecht gehalten wird.

Weiterlesen

Unsere Tierschutzberatung im Einsatz für die Tiere – drei aktuelle Fälle

Ausgemergelt bis auf die Knochen – so kam Kurt ins Tierheim.Ausgemergelt bis auf die Knochen – so kam Kurt ins Tierheim.22. Mai 2017

Täglich ist die HTV-Tierschutzberatung (TSB) mit Tierschutzdelikten konfrontiert. Ein sehr harter Job, aber auch eine so wichtige Aufgabe für die Tiere. An dieser Stelle schildern wir einige aktuelle Fälle und berichten Ihnen, was unsere Tierschutzberater bewirken.

Weiterlesen

Tierschutzberatung des HTV stellt sich in aktueller ich&du-Ausgabe vor

Titelkaninchen Motte stammt aus einem Animal-Hoarding-Fall.Titelkaninchen Motte stammt aus einem Animal-Hoarding-Fall.17. März 2017

Die neue Ausgabe des Tierschutz-Magazins ich&du liegt ab sofort kostenfrei im Tierheim des HTV in der Süderstraße aus. Das Titelthema dieses Hefts lautet „Die Tierschutzberatung des HTV – Fürsprecher der Tiere“. Täglich ist der Hamburger Tierschutzverein mit unter tierschutzwidrigen Bedingungen lebenden Tieren konfrontiert. Zwei neue Mitarbeiter kümmern sich um konkrete Fälle.

Weiterlesen

Meerschweinchen-Familie in Müll geworfen – HTV erstattet Anzeige und sucht Zeugen

Mutter Sigrid passt auf ihre Kinder Astrid und Ingo auf.Mutter Sigrid passt auf ihre Kinder Astrid und Ingo auf.22. Februar 2017

Im Waschraum eines Baumarkts wurde am vergangenen Donnerstag ein kleines Meerschweinchen-Mädchen mit seiner Mutter im Müllkorb gefunden. Nicht unweit von diesem Tatort befand sich das Brüderchen im Mülleimer einer Bushaltestelle. Die drei Nager hatten großes Glück und wurden in unser Tierheim gebracht. Unentdeckt wären sie längst tot – der HTV erstattet Anzeige.

Weiterlesen