Jungtier in Not? Unsere Tierwaisen klären auf!

Diese jungen Schwalben und unzählige weitere Wildtierkinder kommen in unsere Obhut - häufig auch zu Unrecht.Diese jungen Schwalben und unzählige weitere Wildtierkinder kommen in unsere Obhut - häufig auch zu Unrecht.Wir nehmen uns dem Thema Wildtiere dieser Tage vermehrt an, da so viele Jungtiere in unsere Obhut gelangen, die keine menschliche Hilfe benötigt hätten. Wir haben hierzu auch bereits mehrere Mitteilungen an die Medien versandt und klären mit Beiträgen auf unserer Website sowie bei Facebook und im Fernsehen immer wieder auf. Um weitere Tipps für Finder*innen zu geben, stellen wir junge Wildtiere vor, die uns ihre Bedürfnisse mitteilen.

Weiterlesen

Jungtier in Not? Unsere Tierwaisen klären auf!

Wann brauche ich Hilfe?Wann brauche ich Hilfe?Wir nehmen uns dem Thema Wildtiere dieser Tage vermehrt an, da so viele Jungtiere in unsere Obhut gelangen, die keine menschliche Hilfe benötigt hätten. Wir haben hierzu auch bereits mehrere Mitteilungen an die Medien versandt und klären mit Beiträgen auf unserer Website sowie bei Facebook und im Fernsehen immer wieder auf. Um weitere Tipps für Finder*innen zu geben, stellen wir in einer neuen Serie junge Wildtiere vor, die uns ihre Bedürfnisse mitteilen.

Weiterlesen

Wann Jungvögel wirklich Hilfe brauchen!

Ein junger Eichelhäher kam verletzt in die Obhut des HTV und wird dort gut versorgt. Viele andere Jungvögel brauchen diese Unterstützung jedoch nicht.Ein junger Eichelhäher kam verletzt in die Obhut des HTV und wird dort gut versorgt. Viele andere Jungvögel brauchen diese Unterstützung jedoch nicht.Pressemitteilung

Viele Hamburger*innen entdecken derzeit Jungtiere, die vermeintlich Hilfe brauchen. Den Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V. (HTV) erreichen zunehmend besorgte Anfragen, was mit diesen Tieren geschehen soll. Doch nicht jedes Jungtier ist auf die Unterstützung des Menschen angewiesen. Wann dem so ist und wann nicht – der HTV klärt auf.

Weiterlesen

Hände weg von Jungtieren!

Diese jungen Amseln verlassen bald das Nest und erlernen dann das Fliegen.Diese jungen Amseln verlassen bald das Nest und erlernen dann das Fliegen.Pressemitteilung

Die Aufnahme hilfebedürftiger Jungtiere im Tierheim des Hamburger Tierschutzvereins von 1841 e.V. (HTV) bleibt auch in Corona-Zeiten möglich, da die Abgabe eines Tieres in Not einen berechtigten Grund zum Besuch des Tierheims darstellt. Allerdings sollten nur Jungtiere, die sich tatsächlich in Not befinden der Natur entnommen und in menschliche Obhut genommen werden.

Weiterlesen

Lebensgefahr durch mangelhaftes Futterhaus: Eichhörnchen befreit

Das Tier steckte mit dem Kopf fest und wäre ohne Hilfe qualvoll verendet.Das Tier steckte mit dem Kopf fest und wäre ohne Hilfe qualvoll verendet.Schwer verletzt kam ein Eichhörnchen zu uns ins Tierheim – es steckte mit dem Kopf in einem Futterhaus fest. Wir erleben immer wieder, dass Tierbedarf nicht tierschutzgerecht ist und so zur gefährlichen Falle für Tiere wird. Dem Eichhörnchen konnten wir glücklicherweise in höchster Not helfen.

Weiterlesen

Tod und Zerstörung durch Laubbläser und Laubsauger

Leider erholt sich nicht jeder Igel von seinen Verletzungen. Für einige Geschöpfe kommt jede Hilfe zu spät.Leider erholt sich nicht jeder Igel von seinen Verletzungen. Für einige Geschöpfe kommt jede Hilfe zu spät. Igel bereiten sich langsam auf den Winterschlaf vor. Sie freuen sich, wenn in Gärten und anderswo die Laubhaufen als sicheres Quartier liegen bleiben. Eine elektronische Laubbeseitigung ist für sie hingegen eine Gefahr die sie sogar ihr Leben kosten kann.

Weiterlesen

HTV im Zeit-Interview: Wann brauchen Igel wirklich Hilfe?

Woran Sie einen igel in Not erkennen und wie ihm geholfen werden kann, erläutert unser Pressesprecher Sven Fraaß bei Zeit Online im Interview.Woran Sie einen igel in Not erkennen und wie ihm geholfen werden kann, erläutert unser Pressesprecher Sven Fraaß bei Zeit Online im Interview.In der kalten Jahreszeit suchen Igel vermehrt nach Nahrung sowie einem geeigneten Winterquartier. Doch nicht jedes gesichtete Tier ist gleich hilfebedürftig. Wann Sie eingreifen sollten, wann besser nicht und wie sie den gestachelten Geschöpfen wirklich helfen können, verrät unser Diplombiologe und Pressesprecher Sven Fraaß im Interview mit Zeit Online. Das gesamte Gespräch wurde hier online veröffentlicht. Sie lesen es im Folgenden.

Weiterlesen

So vermeiden Sie Tierleid im Urlaub!

Hilflos gefangen und zur Schau gestellt. Foto: Pro WildlifeHilflos gefangen und zur Schau gestellt. Foto: Pro WildlifeAttraktionen mit Wildtieren stehen bei Reisenden hoch im Kurs und füllen die Kassen der Veranstalter. Für die betroffenen Tiere bedeutet das oft lebenslanges Leid bis hin zum grausamen Tod. Wie Sie Tiermissbrauch in Ihrem Urlaub vermeiden können.

Weiterlesen

Helfen Sie unseren Insekten und damit unserem Ökosystem

Unsere Insektenhotels schaffen Lebensräume für viele Arten.Unsere Insektenhotels schaffen Lebensräume für viele Arten.Das Insektensterben ist in aller Munde. Und das zu recht! Schließlich werden die persönlichen Beobachtungen durch wissenschaftliche Erkenntnisse bestätigt. Was Sie dagegen tun können und welchen Beitrag wir zum Erhalt der Insektenbestände leisten, lesen Sie hier.

Weiterlesen

Tierschutz-Tipps: So wird Ihr Garten winterfit für Wildtiere

Igel auf Nahrungssuche. Foto: Deutscher Tierschutzbund e.V. / EhrhardtIgel auf Nahrungssuche. Foto: Deutscher Tierschutzbund e.V. / EhrhardtIm Herbst wird es Zeit, den Garten winterfit zu machen – und zwar so, dass auch die Tiere etwas davon haben. Unser Dachverband, der Deutsche Tierschutzbund, gibt Tipps, wie man Igeln, Eidechsen oder Wildbienen das Überwintern erleichtert und wie man Wildtiere bei der täglichen Nahrungssuche unterstützen kann.

Weiterlesen