Derby 2014 auf der Horner Rennbahn: Hoppe, hoppe Reiter - wenn es fällt, dann geht es trotzdem weiter!?

Die HTV-Jugendgruppe erinnert an die in 2013 tödlich verunglückten Pferde Glad Royal und Cool Kid. Foto: Andrea KlickDie HTV-Jugendgruppe erinnert an die in 2013 tödlich verunglückten Pferde Glad Royal und Cool Kid. Foto: Andrea Klick15. Juli 2014

Katharine Krause, ehrenamtliche Leiterin der Jugendgruppe des Hamburger Tierschutzvereins von 1841 e.V. (HTV), berichtet von einer Mahnwache am 6. Juli beim Derby 2014.

„Wir, die Jugendgruppe des HTV, sind am 06.07.2014 in Trauerkleidung vor die Horner Rennbahn marschiert, um an die am 06.07.2013 tödlich verunglückten Sportpferde Glad Royal und Cool Kid zu erinnern.

Weiterlesen

Derby 2014 auf der Horner Rennbahn: Hoppe, hoppe Reiter - wenn es fällt, dann geht es trotzdem weiter!?

Die HTV-Jugendgruppe erinnert an die in 2013 tödlich verunglückten Pferde Glad Royal und Cool Kid. Foto: Andrea KlickDie HTV-Jugendgruppe erinnert an die in 2013 tödlich verunglückten Pferde Glad Royal und Cool Kid. Foto: Andrea Klick15. Juli 2014

Katharine Krause, ehrenamtliche Leiterin der Jugendgruppe des Hamburger Tierschutzvereins von 1841 e.V. (HTV), berichtet von einer Mahnwache am 6. Juli beim Derby 2014.

„Wir, die Jugendgruppe des HTV, sind am 06.07.2014 in Trauerkleidung vor die Horner Rennbahn marschiert, um an die am 06.07.2013 tödlich verunglückten Sportpferde Glad Royal und Cool Kid zu erinnern.

Weiterlesen

TV-Tipp: „Exclusiv im Ersten“ Deutschlands Ferkelfabriken

Kämpfen ums nackte Überleben: Ferkel in deutschen Zuchtbetrieben. Foto: ARIWAKämpfen ums nackte Überleben: Ferkel in deutschen Zuchtbetrieben. Foto: ARIWA14. Juli 2014

Schon die Bilder aus dem Trailer schockieren: Gerade geborene Ferkel werden im Vorbeigehen reihenweise getötet - entweder auf den Boden oder gegen die Stallkante geschlagen. Zu sehen sind noch lebende Ferkel, die achtlos in Kadavereimer geworfen werden. Es ist ein schonungsloser Blick in den Alltag von deutschen Ferkelzuchtbetrieben. Es ist ein Alltag, geprägt von Schmerzen und Tod. Überzüchtete Sauen vegetieren in engen Kastenständen, können sich nicht umdrehen, nur mit Mühe aufstehen. Viele haben offene Wunden, wirken apathisch.

Weiterlesen

Freddy ist der Hamburger Kollege Hund 2014

Täglich im Büro: Freddy. Foto: privatTäglich im Büro: Freddy. Foto: privat09. Juli 2014

Die Facebook-Fans des Hamburger Tierschutzvereins von 1841 e.V.  haben entschieden: Freddy ist der Hamburger Kollege Hund 2014! In der Agentur A&L ist der Norfolkterrier seit viereinhalb Jahren immer und überall gerne gesehen.

Weiterlesen

Tag gegen Tiertransporte: Tierquälerei auf Europas Straßen nimmt kein Ende

LKW mit Kampagnen-Motiv „Mein Weg in den Tod ist die Hölle"LKW mit Kampagnen-Motiv „Mein Weg in den Tod ist die Hölle"Pressemeldung des Deutschen Tierschutzbundes

1. Juli 2014

Anlässlich des heutigen Tages gegen Tiertransporte (1.7.) erinnert der Deutsche Tierschutzbund an die Qualen, die Tiere tagtäglich auf Europas Straßen erleiden müssen – ein Ende ist nicht in Sicht. Erst kürzlich hat die EU-Kommission angekündigt, dass sie derzeit keine Änderung der EU-Transport Verordnung plant. Der Verband kritisiert diese Haltung scharf, da eine Verbesserung  der Verordnung in den Punkten Transportzeit und Ladedichte längst überfällig ist. Zudem werden die unzureichenden Bestimmungen nach wie vor zu wenig kontrolliert, Verstöße oft nicht konsequent genug geahndet.

Weiterlesen

TV-Promi-Trainer oder die Hundeschule von nebenan?

BHV-Hundetrainerin Susanne David bei der ArbeitBHV-Hundetrainerin Susanne David bei der ArbeitPressemitteilung des BHV

30. Juni 2014

Der Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater e.V. (BHV) informiert über Wirkung und Wahrheit des Hundetrainings im Fernsehen beziehungsweise im wirklichen Leben mit der Trainerin oder dem Trainer in der Nachbarschaft.

Weiterlesen

Selten, aber heimisch: die Europäische Sumpfschildkröte

Kennzeichen der Europäischen Sumpfschildkröte: die gelben Tupfen an Kopf und GliedmaßenKennzeichen der Europäischen Sumpfschildkröte: die gelben Tupfen an Kopf und Gliedmaßen27. Juni 2014

Sie ist die einzige einheimische Schildkrötenart und galt als fast ausgestorben: die Europäische Sumpfschildkröte. Kürzlich gelangte eines dieser seltenen Exemplare ins Tierheim Süderstraße. Der Finder hatte sie in seinem Garten entdeckt und hielt sie für ein exotisches Tier. Tatsächlich gehört sie zu den seltensten Wildtieren unserer Heimat und hätte nicht ins Tierheim gemusst!

Weiterlesen

Details des Streunerhunde-Tötungsgesetzes für ungültig erklärt

Yona aus Rumänien wartet im Tierheim Süderstraße auf ein neues Zuhause.Yona aus Rumänien wartet im Tierheim Süderstraße auf ein neues Zuhause.Pressemitteilung von VIER PFOTEN

25. Juni 2014

Das Bukarester Appellationsgericht hat VIER PFOTEN Recht gegeben und die so genannten Anwendungsnormen für das Streunerhunde-Tötungsgesetz für ungültig erklärt. Damit ist der gesamte Regierungsbeschluss aufgehoben, und das Einfangen und Töten von streunenden Hunden in Rumänien ist nach den bestehenden Normen nicht mehr erlaubt. VIER PFOTEN hatte die Normen des Tötungsgesetzes bereits im Januar 2014 angefochten.

Weiterlesen

Hunde am Arbeitsplatz: mehr Motivation, weniger Stress!

Seit langem im Geschäft: Kollege WilliSeit langem im Geschäft: Kollege WilliPressemitteilung vom 20. Juni 2014

Am 26. Juni 2014 ruft der Deutsche Tierschutzbund zum siebten Mal den tierischen Schnuppertag „Kollege Hund“ aus. Nicht nur Hundehalter, sondern auch die Chefs und Kollegen können sehen und erleben, wie die Tiere den Arbeitsalltag bereichern.

Weiterlesen