Eddie

Hallo liebes Tierschutzverein-Team,

hier kommt Post von Eddie... der mal Edgar hieß.  Es ist zwar schon fast ein Jahr her, dass ich kurz Gast bei euch war, bevor ich in mein neues Zuhause gezogen bin, aber ich musste mich auch erst mal ausreichend eingewöhnen - äh, verwöhnen lassen. 😉


Als ich bei euch Gast war, war ich gerade mal 3 Monate alt.  Meine Zweibeinerin hat mich an einem Samstag abgeholt und mich erst mal eine Stunde lang im Auto rumgefahren. Das war so langweilig, dass ich die ganze Fahrt einfach verschlafen habe. Im neuen Zuhause habe ich dann meinen großen Bruder Klöpschen kennengelernt und gleich um die kleine Kralle gewickelt. Gut, die Liebe war erstmal sehr einseitig (er hat immer Pestbeule zu mir "gesagt"), aber nach ein paar Tagen waren wir bereits dicke Kumpel.

Seitdem unterhalten wir unsere Zweibeiner jeden Tag: zusammen toben, rangeln und kuscheln wir auf dem Sofa. Nachts teilen wir uns sogar das Bett – auch wenn die Zweibeiner sich da ganz schön breitmachen. Am Anfang brauchte ich noch eine Stufe um ins Bett zu kommen, aber jetzt kann ich hüpfen wie ein Kaninchen.

In der ersten Zeit durfte ich mit meiner Zweibeinerin jeden Tag zur Arbeit, das fand ich richtig cool. Da habe ich ganz viele andere Menschen kennengelernt, die mich alle durchgekrault haben. Als ich gelernt hatte, nicht mehr bei jeder Aufregung loszupullern, durfte ich auch meinen Zweibeiner auf der Arbeit begleiten – da hab ich ganz viel über Technik gelernt und nur ziemlich wenige Kabel angeknabbert.

Ansonsten erkunden wir beiden Bullies täglich unsere Hood, sorgen im Garten und Haus für Sicherheit und erweitern regelmäßig unser Revier (die Weltherrschaft ist schon in greifbarer Nähe!).

Ich habe sogar schon Besuch von zwei netten Frauen aus unserem örtlichen Tierheim bekommen und denen erst mal gezeigt, wie schön ich es hier habe. Die beiden waren sofort ganz verliebt in mich – aber das geht ja jedem so.

Ich finde mein Bully-Leben hier ganz großartig... Allerdings hätte ich ehrlich gesagt gerne noch weibliche Verstärkung im Rudel. Vielleicht habt ihr ja noch mal ein nettes junges Bully-Mädchen zu Besuch, das ein Zuhause sucht ... Also hier kann man es echt gut aushalten.

So, und nun muss ich mich wieder den wichtigen Dingen widmen – ich glaube, meine Zweibeinerin hat ihre Turnschuhe im Flur stehen lassen...

Tschüssi und liebe Schlabbergrüße von eurem Eddie ❤️

P.S.: Ich hab‘ euch mal ein paar Bilder mitgeschickt... Ich bin übrigens der blue-fawn Bully (also der Hübschere von beiden, hihi!)

P.P.S.: Vielen Dank noch mal für eure liebevolle Gastfreundschaft! Und sehr herzliche Grüße auch von meinen Zweibeiern Daniela & Wolfgang!