Störtebeker

Liebe Tierfreund*innen,

seit Dezember vergangenen Jahres hat ein weiterer Mitbewohner namens Störtebeker, oder „Störti“ - wie wir ihn eigentlich immer nennen, unser Leben bereichert. Er schenkt uns immer ein Lächeln auf den Lippen und hat sich sehr gut bei uns eingelebt. Gerne möchten wir euch einen kleinen Einblick in sein neues Leben bei uns geben.


In den ersten Wochen konnte Störti sich erst einmal ganz in Ruhe an sein neues Zuhause gewöhnen. Hier kommt uns die Tatsache, dass immer einer von uns aufgrund der Home-Office-Situation zuhause war und ist, natürlich sehr entgegen. In dieser Zeit hat dann ja auch die BILD-Zeitung eine kleine Story über Störti abgedruckt.

In den vergangenen Tagen und Wochen haben wir unseren Liebling dann auch an den Garten und die Umgebung gewöhnt. Nun hat er die Möglichkeit über eine eigens für ihn eingebaute Katzenklappe die Welt in seinem gewünschten Radius zu erkunden. Bisher macht er davon immer mal wieder, besonders bei schönem Wetter, Gebrauch (offensichtlich ein kleiner Schönwetterkater 😉).

Trotz seiner Arthrose im Knie liebt er es auch, sich hin und wieder sich beim Spielen auszutoben. Abends verweilen wir zumeist alle zusammen auf dem Sofa. Dabei genießt er die zahlreichen Streicheleinheiten sichtlich.

Störti bringt viel Leben in unseren Alltag und versüßt ihn uns sehr. Auch er scheint sich bei uns sehr wohl zu fühlen. Oftmals dackelt er hinter uns her und will bei allem in allen Räumen mit dabei sein.

Vielen Dank für die tolle Vermittlung. Ihr macht eine klasse Arbeit, auf die Ihr echt Stolz sein könnt!

Liebe Grüße
Tobias & Christina mit Störti