Calypso & Sammy

Hallo liebes Tierheim-Team,

wir wollten uns gerne einmal bei Euch melden, um von unseren Kaninchen Sammy (bei Euch „Caramello“) und Calypso (sein Name passte für uns bereits perfekt) zu berichten. Die beiden durften am 24. Juli 2023 zu uns ziehen und haben sich hier wunderbar eingelebt.

Mit dem fehlenden Appetit, den Sammy wohl früher mal an den Tag gelegt hatte, haben wir absolut keine Schwierigkeiten. Nach der vorgegebenen Quarantänezeit durften die Zwei dann endlich unsere beiden Kaninchendamen kennenlernen.  Sowohl Sammy und Eloin, als auch Calypso und Anastasia haben sich auf Anhieb super verstanden und sind mittlerweile ein Herz und eine Seele.

Calypso ist von Anfang an allem und jedem gegenüber wahnsinnig aufgeschlossen. Sobald man den Stall betritt, kommen er und seine Anastasia angehoppelt und müssen schauen, wer sie da besucht und ob man eventuell eine Karotte abstauben kann. Auch an den täglichen Stunden im Außengehege hat er großen Gefallen gefunden und buddelt dort mit viel Vergnügen alles um.

Unser Sammy zeigte sich zu Beginn extrem scheu und distanziert. Eloin konnte zwar bald seine Zuneigung gewinnen, doch sobald wir in den Stall kamen war er in seinem Lieblingshäuschen verschwunden. Erst mit der Zeit wurde er auch uns gegenüber zutraulicher. Jetzt wuselt er fröhlich um jeden herum, der zu ihm in den Stall kommt, und frisst mittlerweile sogar aus der Hand.

Wir bedanken uns herzlich bei dem ganzen Tierheim-Team für die tolle Pflege unserer beiden neuen Familienmitglieder. Besonders Herrn Bernhardt möchten wir an dieser Stelle noch einmal für die sehr nette und hilfreiche Vermittlungsberatung danken.

Viele Grüße
von Familie H. und den Langohren