Saphir

Liebe Pflegerinnen und Pfleger,
liebe Tierheim-Mitarbeiter,

heute schreibt Euch Saphir, den ihr Mitte Juli diesen Jahres in ein liebevolles neues Zuhause vermittelt habt.

Ich bin nun schon ungefähr zehn Wochen bei meinen neuen Weggefährten und finde es super! Anfangs war ich noch ein wenig unsicher und habe mich nicht einmal in die Küche getraut. Jetzt habe ich mich eingelebt, bin neugierig und ich werde immer mutiger. Sogar die Angst vor der unheimlichen Treppe im Häuschen haben mir meine Menschen mit einer Leberwurst-Narkose nehmen können.

Dank toller Spaziergänge habe ich inzwischen auch eine richtig gute Kondition bekommen. Erst fand ich die Spaziergänge seltsam und habe mich einfach immer hingesetzt und „Esel“ gespielt. Das fanden meine Menschen wohl nicht so toll und haben eine Hundetrainerin dazugeholt. Ich sage Euch: Das ist kein Spaß, da musste ich ganz schön ackern! Aber nun sind wir Drei ein gutes Team, ich übe fleißig, mit Naschis macht das richtig Spaß und ich habe schon viel gelernt.
Außerdem darf ich überall mit hin und benehme mich dann super gut. Sogar ins Büro von Frauchen darf ich mit! Sie hat sehr nette Kollegen, die auch toll flauschen können und ich habe dort ein eigenes Körbchen.

Meinen Tierarzt habe ich auch schon kennengelernt. Der ist echt nett und sehr zufrieden mit mir und meinem Gesundheitszustand.

Herzlichen Dank, dass Ihr mich nach Deutschland geholt, Euch so gut um mich gekümmert und mich in ein so tolles neues Zuhause vermittelt habt! Lasst es Euch so gut gehen, wie es mir geht und helft bitte noch vielen anderen Artgenossen!


Liebe Grüße

Saphir
… und die Menschen (Sabine T.-H. und Jan H.)

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:8.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:107%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri",sans-serif; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-fareast-language:EN-US;}

Dieser Hund wurde mit Unterstützung vonaus Rumänien nach Deutschland geholt, um den Tötungen dort zu entgehen und ein behütetes Leben in Sicherheit führen zu können.