Tatze

Liebes Tierheim-Team,

gerne berichten wir Ihnen ein bisschen von unserem neuen Familienmitglied, den wir nun "Tatze" rufen.

Vom ersten Tag an hat sich Tatze gut in unsere Familie eingefunden. Auch unseren alten Kater Tiger hat er direkt super gefunden. Erstaunlicherweise hat auch der alte Herr unser neues Baby ein bisschen ins Herz geschlossen, sodass wir nun abends alle zusammen auf der Couch Krimis gucken.

Tatzes Sozialverhalten anderen Hunden und allen Menschen gegenüber ist wirklich aller erste Klasse. Bis jetzt hat er sich allen Hunden gegenüber absolut freundlich und offen gezeigt und so auch viele Spielkameraden gefunden. Am liebsten lässt er sich auf dem Weg durchs Dorf oder den Wald von jedem Passanten streicheln. Natürlich wissen wir, dass sich in der Pubertät nochmal alles auf den Kopf stellt, weshalb wir Ihrem Rat gefolgt sind und ihn damals direkt in der Hundeschule angemeldet haben. Lange war wegen der Corona-Vorschriften nur Einzelunterricht möglich, aber jetzt auch endlich in einer Gruppe. Auch seine Tierärztin ist sehr zufrieden mit ihm.

Am liebsten liegt Tatze in unserem Garten und lässt sich den Wind durch sein Fell wehen. Dabei bewacht er gerne unser Grundstück. Wegen seines guten Grundgehorsams und seiner zugänglichen Art versteht er sich aber gleichzeitig gut mit den Nachbarn und unseren Gästen. Besonders interessant findet er außerdem Vögel und jede Art von Stöcken.

Der (nun schon nicht mehr so) kleine Kerl hat so viel Liebe und Freude in unsere Familie gebracht, dass wir ihn nie mehr missen wollen.

Liebe Grüße
Familie B.